Mac OSX Tiger: Clonen meines Betriebssystems mit Carbon Copy Cloner auf USB-Platte

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von beccy_x, 22.01.2006.

  1. beccy_x

    beccy_x Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.01.2006
    hallo,
    habe gestern mehrfach probiert die Partition meines Betriebssystems auf eine externe USB-Platte zu clonen. Vorgang blieb jedesmal hängen.

    Auch das normale sichern eines 7,5 GB großen Ordners stoppte bei ca. 4 GB einfach.

    Die Platte ist HFS+ formattiert und über USB 2.0 angeschlossen.

    Hat jemand eine eine Idee, woran das liegen kann?

    gruß
    beccy
     
  2. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    30.05.2005
    hi beccy. herzlich willkommen bei macuser.de.

    wenn bei nem dauertransfer über usb2.0 ein problem auftritt und das abbricht dann hast du meist ein am mac inkompatibles usb2 gehäuse aus nem pc laden. das clonen der gesamten platte macht eh keinen sinn, weil man von usb2 am mac nicht booten kann.
    hast du das gehäuse gekauft und dir wurde mac-kompatibilität zugesagt? dann tausch die am besten um und holdir eine mit firewire.
     
  3. Aida_w

    Aida_w MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    49
    Registriert seit:
    10.01.2004
    >>und holdir eine mit firewire.
    solange Herr Jobs firewire noch unterstützt.........!!
     
  4. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    30.05.2005
    solange du nen mac mit fw hast ists vollkommen egal ob steve das unterstützt oder nicht...

    und ob der das wirklich weglässt das bezweifle ich noch. das hat gegenüber usb2.0 in allen punkten nur vorteile. das kann der den ganzen usern einfach nicht antun...
     
  5. Aida_w

    Aida_w MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    49
    Registriert seit:
    10.01.2004
    >> (firewire) hat gegenüber usb2.0 in allen punkten nur vorteile.
    Bis auf den Preis! firewire chips sind relative teuer - uund das wird's dann gewesen sein :-(

    >> das kann der den ganzen usern einfach nicht antun...
    was hat der uns schon alles angetan!
    Die iPods haben's schon nicht mehr :-(
     
  6. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    30.05.2005
    das ist der grund warum ich keinen ipod mehr kaufen werde.
    und einen mac ohne fw800 oder entsprechender alternative werde ich eben auch nicht kaufen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Mac OSX Tiger
  1. EssenerMacianer
    Antworten:
    27
    Aufrufe:
    32.171
  2. sushi_2k
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    1.219
  3. macdom
    Antworten:
    31
    Aufrufe:
    1.944
  4. Krumbi
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    569
  5. JPO78
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    427

Diese Seite empfehlen