Mac OS X sehr langsam - Process mdimport frisst CPU!

Dieses Thema im Forum "MacUser Tipps und Tricks" wurde erstellt von unknown.stuntma, 24.03.2007.

  1. unknown.stuntma

    unknown.stuntma Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    24.03.2007
    Hallo an alle!

    Nach längerem Suchen habe ich eine Lösung für mein Problem gefunden, die ich hier für alle, die ein ähnliches Problem haben, gerne veröffentlichen möchte.

    Problem:

    Trotz 1 GB Arbeitsspeicher lief mein OS X in der letzten Zeit auf meinem neuen MacBook Pro so langsam, dass das Arbeiten keinen richtigen Spaß machte. Als ich nachschaute welcher Prozess daran schuld sein könnte, viel mir auf, dass der Prozess mdimport fast ständig aktiv war und mit meist 100 % CPU-Last arbeitet. Außerdem belegte er eine Unmenge an Arbeitsspeicher, so dass mein Rechner beim öffnen von Programmen immer erst eine halbe Ewigkeit auf der Festplatte herumkratzen musste, um freien Arbeitsspeicher zu schaffen.

    Lösung:

    mdimport ist ein Programm, das Änderung auf der Festplatte bemerkt und die Spotlight Datenbank aktualisiert. Hat man nun Programme aktiv die ständig neue Inhalte auf die Festplatte schreiben, wie z.B. einen P2P-Client, so arbeitet mdimport beinahe non stop.
    Die Lösung des Problems ist, den Ordner, auf dem immer Schreibzugriff erfolgt von der Spotlight-Suche auszuschließen. Dies tut man wie gefolgt:
    1. Systemeinstellungen öffnen.
    2. Auf Spotlight klicken.
    3. Privatsphäre auswählen.
    4. Den Ordner, der nicht ständig überprüft werden soll hinzufügen. Dies ist im Falle eines P2P-Clients z.B. der Download Ordner.

    Fertig.

    Ich hoffe, dass dies dem ein oder anderem hilft. Bei mir macht es einen riesigen Unterschied.
     
  2. Oemmel

    Oemmel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    15.03.2004
    Danke, hat mir sehr geholfen!
     
  3. whizzbizz

    whizzbizz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    28.03.2005
    Danke für den Tip! Ich hatte in letzter Zeit oft Abstürze von "mdimport" und wusste nicht, wo sie herkommen. Seit ich weiß, was das Programm macht, ist mir einiges klargeworden. (Ich musste fast die komplette Festplatte kopieren und hatte zusätzlich noch Torrents laufen...) Der Tip mit Spotlight ist auch was wert!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen