Mac OS X für Powerbook auch auf iMac?

Diskutiere mit über: Mac OS X für Powerbook auch auf iMac? im Mac OS X Forum

  1. Petra P

    Petra P Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    26.08.2005
    Ich möchte endlich meinen Internetzugang auf DSL umstellen, habe auch bereits einen solchen Anschluss einrichten lassen, einschließlich aller telecom-hardware! Da stelle ich fest, dass die entsprechende telecom-software erst ab Mac OS 10.2 läuft.
    Nun habe ich auf meinem iMac das Betriebssystem10.1.5 laufen, ein neures Betriebssystem müsste ich mir extra kaufen.
    Da ich erst kürzlich ein neueres Powerbook G4 angeschafft habe, und die entsprechende Systemsoftware 10.3.3 für Powerbook besitze, hoffte ich, dass ich dieses System installieren könnte. Mein Apple Händler meinte jedoch, dass das nicht ginge und ich mir ein neues Betriebssystem kaufen müsste.
    Hat jemand hier andere Erfahrungen gemacht und kann mich in meinem Frust etwas aufmuntern?
     
  2. simusch

    simusch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.221
    Zustimmungen:
    186
    Registriert seit:
    27.09.2004
    doch es würde gehen... jedoch ist es illegal, ein betriebssystem auf mehreren rechnern laufen zu lassen...
     
  3. Thomas82

    Thomas82 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    09.04.2004
    nein, würde es nicht...

    ...zumindest nach meiner Erfahrung nicht.

    Ich habe es nicht geschafft das iBook meiner Freundin mit der Panther-CD meines Powerbooks zum booten zu bewegen.

    Warum nicht kann ich mir auch nicht genau erklären...war für mich auch unerwartet.

    Mit einigen Tricks würde man es aber wahrscheinlich schon hinkriegen können.

    Thomas
     
  4. falkone

    falkone MacUser Mitglied

    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.03.2005
    Du brauchst die Telekom Weichware für DSL nicht. Ich hab die Daten alle per Hand eingetragen. Mit der Telekomweichware konnte ich mich nicht anfreunden. Und die Software die für den jeweiligen Rechner mitgeliefert wird kann man leider nur auf solchen Rechnern zum laufen bringen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.08.2005
  5. gerdo

    gerdo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.06.2005
    Versuch's mal in Target-Mode!
     
  6. bernie313

    bernie313 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22.235
    Zustimmungen:
    2.388
    Registriert seit:
    20.08.2005
    Abseits der Diskussion ob legal oder nicht wie erwähnt geht mit dem Target Modus.
    Das Teil auf dem das System rauf soll per Taste T beim Start in den Target Modus versetzen,beide Rechner sind per Firewire Kabel verbunden, die SystemCD in den Anderen Rechner dann Install beginnen und daraufhin das Target Teil als Install Volumen auswählen.
     
  7. Knallkopp

    Knallkopp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.10.2003
  8. Dr. Thodt

    Dr. Thodt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    04.10.2003
    Richtig, lass bloss die blöde Telekom Software weg, die ist sowas von überflüssig.
     
  9. Petra P

    Petra P Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    26.08.2005
    Danke für die bisherigen Hinweise.

    Dass ich die telecom software gar nicht brauche, finde ich ja spannend!
    Kann ich tatsächlich meine Zugangsdaten direkt in die Netzwerkkonfiguration eingeben?
    Ich dachte, ich müsste meinen Sinus 1054 DSL ((DSL-Modem) über diese spezielle Software konfigurieren. Stimmt das gar nicht?


    Zum Hinweis, dass ich im "Target-Mode" etwas probieren soll:Ich arbeite zwar schon seit 1990 mit Macs - aber bin wirklich "reiner Anwender"! Sorry, aber deshalb kann ich mit dem Hinweis leider gar nichts anfangen
     
  10. mkoessling

    mkoessling MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    02.02.2005
    Ich habe die Telekom-Software noch nie für die DSL Konfiguration gebraucht.
    Telekom Software verbraucht nur kostenbaren Speicher auf dem MAC.

    Die Zugangsdaten brauchst du einfach nur in die Netzwerkumgebung eingeben und dann sollte es klappen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche