Mac OS 9.2 Netzwerk bricht immer zusammen!!

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von Markus42, 25.01.2005.

  1. Markus42

    Markus42 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.01.2005
    Hallo zusammen,

    habe nicht viel Ahnung von Netzwerken und all dem.
    Wir haben ein reines Mac OS 9.2.2 Netzwerk mit ca 8 Computern.
    Alle habe eine fixe IP Adresse, alle sind auch unter der Auswahl zu sehen.
    Desweiteren teilen sich alle Macs einen Internetzugang über einen Router.
    Funktioniert soweit auch. Nun kommt es aber in unregelmäßigen Abständen vor, dass das ganze Netzwerk zusammenbricht. Nicht einmal das Internet funktioniert dann noch.
    10 Minuten warten und alles ist wieder gut!!

    Die Macs sind über ein Hub verbunden. Alle verbinden sich beim Systemstart mit einem IMac auf dem die Daten liegen. Ohne Passwort oder so, einfach ein Netzlaufwerk sozusagen......

    Hat jemand eine Idee, warum das Netzwerk zusammenbricht???
     
  2. Difool

    Difool Frontend Admin

    Beiträge:
    8.154
    Medien:
    29
    Zustimmungen:
    859
    MacUser seit:
    18.03.2004
    hi Markus42,

    Anbieter (welcher?) > Router > Hub (welches?) > iMac (Server?)
    Geht ihr über FileSharing oder Ethernet?

    Gruß Difool
    ...und willkommen im Forum. :)

    edit:
    Ich glaube nicht, daß es unbedingt mit dem System zusammenhängt.
    Deswegen verlege ich deinen Beitrag mal in das "Netzwerk-Forum".
    Da treiben sich mehrere "Spezies" zum Thema herum, als in Classic. :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.02.2005
  3. Markus42

    Markus42 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.01.2005
    Hi Difool,

    danke erstmal für die Antwort.
    Nun zu deinen Rückfragen:

    Anbieter: Arcor DSL 1000 Flat
    Router: Elsa Lancom Office DSL/10
    Hub: 2x Level One 8Port Dual Speed Hub FHU 0804TXDS
    IMac Server?: IMac G3 233MHZ mit 60 GB Festplatte und 192 MB Ram. Auf diesem Mac ist ein Volumen mit den Dateien freigegeben mit denen wir alle arbeiten. Feste IP Adresse, Filesharing aktiviert, Mac OS 9.2.2 . Leider habe ich nicht so recht viel Ahnung und habe keinen Ansatz um das Problem zu lösen. In dieser konfiguration funktionierte alles schon einmal. Habe dann aber an unserem Patchfeld die Verbindungen "etwas logischer" neu gesteckt. Habe das auch mehrfach überprüft und es ist alles richtig verbunden. (jeder Rechner ist in der Auswahl sichtbar)
    Weiterhin befinden sich noch 2 PCs im Netzwerk, die über PCMacLan eingebunden sind.
    Wie gesagt, zeitweise funktioniert alles so, wie es soll, dann bricht aber auch alles wieder zusammen und das Netzwerk funktioniert für kurze Zeit garnicht mehr????

    Eine weitere, kurze Frage hätte ich da noch: Würde ein Austausch der Hubs gegen einen Switch einen spürbaren Performancegewinn bringen?

    Gruß,
    Markus
     
  4. pixelanstalt

    pixelanstalt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.06.2004
    Hi Markus42,

    also ich habe in der Vergangenheit keine guten Erfahrungen mit LevelOne Hubs und Switches gehabt (hauptsächlich, wenn die Ports komplett belegt waren). Weiß nicht, ob das bei Dir auch der Fall ist...

    Zum Thema Switch - hier denke ich, wird bestimmt ein Performance-Gewinn zu spüren sein. Vielleicht lieber einen mit ein paar Ports mehr, als Rechner angeschlossen sind. Dann haste auch im Notfall noch ein wenig Luft zum Aufrüsten...

    So long
    Ralf
     
  5. Markus42

    Markus42 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.01.2005
    Hi taktwerk,

    danke für den Tipp mit der Portbelegung.
    Habe mal an jedem Hub ein zwei Ports frei gemacht, allerdings hat das nicht geholfen. Netzwerk wird weiterhin ab und an getrennt, vielleicht sollte ich wirklich mal einen Switch kaufen, es sei denn es gibt noch weitere mögliche Fehlerquellen....
    Muss ich bei einem Switch für ein kleines, einfaches Netzwerk (15 Teilnehmer) eigentlich etwas beachten?

    Gruß,
    Markus
     
  6. xymos

    xymos MacUser Mitglied

    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    22.06.2003
    hi,



    ich würde auf jeden fall einen Switch nehmen....
    die vorteile will ich gar nicht aufzählen :D

    dann sollte das problem gelöst sein !

    Wie genau zeigt sich denn der stillstand ?
    Ein "normaler" 16 Port Switch kostet nicht mehr als 80 euro ...der würde in euren falle ausreichen. Ich würde die investiton aber gleich zukunftssicher gestallten und den server gegen einen neuen rechner mit osx tauschen und nen Switch mit Gbit uplink nehmen - denn so wird das netz spührbar schneller...ist aber immer ne kostenfrage.

    -xymos.
     
  7. Markus42

    Markus42 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.01.2005
    Hallo Xymos,

    ja ich glaube auch, dass ein Switch ne gute Idee ist. Mit nem neuen Server wird es glaube ich nicht klappen, denn ich gebe damit ja nicht mein Geld aus......
    --->Wie sieht der Stillstand denn aus?
    In unregelmäßigen Abständen bricht das Netz vollkommen zusammen. Kein drucken, kein Internet und so. Nach kurzer Zeit funktioniert es dann wieder. So ca 5mal am Tag passiert das! ....
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen