Mac OS 9.1 und Windows 2000 Server

Dieses Thema im Forum "Mac OS 8.x, 9.x" wurde erstellt von MacStevie, 26.10.2005.

  1. MacStevie

    MacStevie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.10.2005
    Wer kann mir weiterhelfen??

    Ich möchte meinen Mac mit meinem Win2K Server verbinden.
    Die Verbindung konnte an sich konnte ich schon herstellen. Ich habe die "Service für Macintosh" auf meinem Server installiert. So hatte mein mein Mac den Server gefunden.

    Nun habe ich aber folgendes Problem.
    Von meinem Mac kann ich auf die Festplatte, die ich auf meinem Server freigegeben habe, nicht zugreifen. Ich bekomme die Meldung, dass das Volume geschützt ist. Von einem anderen Win-Rechner komme ich einwandfrei drauf.
    An was kann das liegen??

    Vielen Dank für Antworten

    MacStevie
     
  2. datnebu

    datnebu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    05.09.2005
    die Ameldung am Server wird wohl nicht richtig eingestellt sein.
    Versuch mal spaßenshalber einen Ordner mit Leserechten für "Jeder" einzurichten.
    Kann sein, dass das vielleicht so ähnlich knifflich ist, wie einen W98 Rechner den Netzwerkzugriff auf W2000 zu gewähren.
     
  3. djdc

    djdc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.694
    Zustimmungen:
    71
    MacUser seit:
    29.04.2004
    Wirst du nach UserID und Passwort gefragt, wenn du dich mit dem Server verbindest?
     
  4. MacStevie

    MacStevie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.10.2005
    Die Berechtigungen für den Zugriff auf die Server-Freigabe habe ich auf Vollzugriff gestellt. Dabei testhalber die Benutzer "Administrator", Netzwwerk" und "Jeder" eingerichtet.
    Die Verbindung ist soweit da. Mein Mac verlangt nach einem Benutzernamen und einem Passwort, dass ich zuvor auf dem Server angelegt habe.
     
  5. Difool

    Difool Frontend Admin

    Beiträge:
    8.145
    Medien:
    29
    Zustimmungen:
    859
    MacUser seit:
    18.03.2004
    Zuletzt bearbeitet: 26.10.2005
  6. mastercam

    mastercam MacUser Mitglied

    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    18
    MacUser seit:
    14.02.2005
    Jetzt muß ich diesen alten Fred mal wieder aufwärmen, denn das ist fast genau mein Problem.
    Fast weil ich von Tiger aus auf den 2000er Server zugreifen will.
    Auch meine Verbindung (VPN) ist zustandegekommen.
    Auch bei mir kann ein Windowsrechner auf Freigaben zugreifen und der Mac nicht.
    Services for Macintosh sind installiert.
    Unter "Computerverwaltung>Freigaben>Fileservices für Macintosh konfigurieren" ist "Apple Klartext und Microsoft" als Kennwortsyntax eingestellt.
    Unter "Computerrichtlinien für Domänencontroller" ist "Dateiserver digital signieren (immer)" deaktiviert.
    Aber bei mir wird eben nicht vom Mac ein Nutzername und Kennwort abverlangt.


    Was läuft noch schief?
     
  7. Generalsekretär

    Generalsekretär MacUser Mitglied

    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    06.06.2005
    Bei OSX braucht man keine 'Services for Apple', denn damit war m.W. eine Implementierung von AFP gemeint.
    OSX kann aber auch SMB, außerdem scheint Tiger mit AFP ja so seine Problemchen zu haben. (Relata referro; ich habe selbst weder Tiger noch einen W2000/2003-Server hier zum Testen)
     
  8. minerva

    minerva MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.109
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.01.2004
    ich wärme dann mal mit auf :)

    hab ein kleine Problem mit nem OS 9.2.2 PowerMac G4. Ein Windows NT 4.0 Server dient als Dateifreigabe.
    Seit neuestem komme ich mit OS 9 nicht mehr auf dem Server umd auf die Dateien zuzugreifen.

    Fehlercode: Ereignis 3 schmeisst er immer raus.

    Mit OS X geht es nach wie vor einwandfrei....

    Ideen??

    Gruss
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen