Mac OS 10.2.3 und Win98 LAN

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von Breidi, 19.01.2003.

  1. Breidi

    Breidi Thread Starter MacUser Mitglied

    32
    0
    07.12.2002
    Hallo Gemeinde!

    ich habe gestern Abend den ersten Mac meines Lebens erhalten - einen G4 Quicksilver - und natürlich direkt ein Problem (welches bestimmt vor der Tastatur sitzt)

    Ich habe ein MiniVigor128 USB - iSDN-Adapter für den internetzugang, welches ich in der Netzwerkkonfiguration als "usbmodem" mit ppp eingerichtet habe - ins Internet komme ich also jetzt.
    Weiter hin möchte ich über Ethernet mit meinem vorhandenen Win98-Rechner kommunizieren, d.h. Dateien austauschen - als Fernziel soll der Win-Rechner auch den am Mac angeschlossenen Drucker nutzen und über den mac auch ins Internet können. Aber Schritt für Schritt: Ich habe also am Mac "Ethernet (integriert) eingerichtet, mit manueller Konfiguration bei TCP/IP 192.168.1.35 und Subnet 255.255.255.0 gesetzt. Am Win-Rechner habe ich 192.168.115.15 vergeben bei gleicher Subnet. Beide Rechner sind mittels Crossover-Kabel verbunden, auf Win habe ich zwei Festplatten freigegeben. Stelle ich dann bei "Netzwerkkonfiguration "Ethernet" über "usbmodem", kann ich auch über den Finder - gehe zu - mit Server verbinden diese Platten verbinden, sehe sie auf meinem Desktop, kann Dateine Kopieren, verschieben u.s.w. - alles bestens. Aber: ich kann dann nicht mehr ins internet, ich bekomme immer "Server nicht gefunden" angezeigt.
    Mache ich es in der Netzwerkkonfiguration umgekehrt ("usbmodem" ÜBER "Ethernet (integriert)", kann ich zwar ins Web - aber die Netzwerkverbindung geht nicht mehr!

    Zudem habe ich noch grundsätzlich das Problem, daß ich vom WIN-Rechner keine Verbindung zum Mac aufbauen kann. Ich sehe zwar in der "Netzwerkumgebung" den Mac-Rechner, aber ein Click bringt mich nur zu einer Kennwortabfrage, die, egal was ich eingebe, die Verbindung ablehnt - also kann ich auch das Printersharing nicht probieren.

    Kennt einer von euch eine "Anleitung" für mein Vorhaben oder kann mich ein wenig "am Händchen nehmen" und mir erläutern, was ich falsch mache ?

    Viele grüße ... Helmut
     
  2. Jackintosh

    Jackintosh MacUser Mitglied

    404
    0
    19.11.2001
    Wenn Du einen Benutzer am Mac einrichtest oder änderst, dann gibt es eine Option, die heißt "Benutzer darf sich mit Windows anmelden" oder so ähnlich. Dies muß aktiviert sein, sonst hast Du von Windows aus keine Chance.

    Du kommst von außen auch nur auf den Benutzerordner des angemeldeten Benutzers und die öffentlichen Ordner der anderen Nutzer. Das läßt sich mit SharePoints ändern, die Software findest Du unter anderem bei Versiontracker. Damit lassen sich beliebige Ordner freigeben.

    Gruß
    Jackintosh
     
  3. Breidi

    Breidi Thread Starter MacUser Mitglied

    32
    0
    07.12.2002
    Danke, Jackintosh, das war's gewesen, ich kann nun sowhl vom Mac aus die freigegebenen Festplatten auf Win98 sehen (und benutzen) sowie umgekehrt - perfekt!

    Mein zweiter Wunsch, nämlich das Freigeben des Druckers, der am Mac hängt, für den Win98-Rechner, scheint wohl nicht zu gehen - oder kennt einer eine Möglichkeit?

    Andererseit dürfte es (hoffentlich) prinzipell möglich sein, den ISDN-Zugang des Macs (über MiniVigor128) auch für den Win98-Rechner zu nutzen? Beide sind doch über Netzwerk verbunden, und der Mac müßte ja lediglich IP-forwarding/masquerding durchführen?

    ... Helmut
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Win98
  1. momsen
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    385
    WoSoft
    08.01.2005
  2. Christian_G5
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    692
    Christian_G5
    22.07.2004
  3. drumolli
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    431
    drumolli
    19.02.2004

Diese Seite empfehlen