.mac mit VirusBarrier X 10.1.5 extrem langsam

Dieses Thema im Forum "Sicherheit" wurde erstellt von Switcher5, 03.06.2005.

  1. Switcher5

    Switcher5 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    497
    Zustimmungen:
    24
    MacUser seit:
    09.01.2005
    Im Turbomodus ist VirusBarrier X 10.1.5 der schnellste Virenscanner, den ich je hatte. Nur: beim Synchronisieren von Daten auf der iDisk von .mac wirkt er als unertägliche Bremse: Offenbar überprüft er jede Datei auf .mac erst, bevor er sie freigibt. Und da .mac bekanntlich alles andere als schnell ist, wird das Synchronisieren von Daten zur echten Geduldsprobe.

    Zweites Problem: Das Klonen meiner Harddisk mit SuperDuper! führt ständig zu Warnungen des VirusBarrier. Er meldet "defekte Dateien", obwohl ich sicher bin, dass diese ok sind.

    Kenn noch jemand diese Probleme - oder besser: Weiss jemand, wie man sie behebt? Das Einfachste wäre, den Virusscanner temporär zu deaktivieren, aber das ist gemäss Manual nicht möglich. Danke für jede Hilfe!

    Switcher5
     
  2. Eppi

    Eppi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    11.10.2004
    Ich finde .mac einfach nur langsam, auch ohne VirenTool.

    Eppi :mad:
     
  3. xenayoo

    xenayoo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.110
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    29.02.2004
    Die einzig wahre Lösung deiner Probleme besteht im entfernen deines "Turbo-Virenscanners". Den brauchst du nicht, ehrlich. Falls du jedoch der Meinung bist, andere (PC-User) mit deiner Rechenleistung beschützen zu müssen, dann beschwer dich nicht! ;)
     
  4. Switcher5

    Switcher5 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    497
    Zustimmungen:
    24
    MacUser seit:
    09.01.2005
    @all

    Danke für euer Feedback. Für alle, die diesen Beitrag lesen und vielleicht dasselbe Problem haben, möchte ich hier noch beschreiben, wie ich dank dem Support von Intego den Ärger über die Verlangsamung beim Arbeiten mit .mac ohne Deinstallation von VirusBarrier X aus der Welt schaffen konnte:

    Diablotin downloaden und installieren: defekter Link entfernt. Diablotin ist ein Freeware Preference-Pan-Manager, mit dem sich alle beim Startup automatisch geladenen Programme, also auch VirusBarrier (und wahlweise auch Netupdate), per Mausklick aus der Startup-Liste entfernen lassen. Nach dem Neustart des Mac ist VirusBarrier inaktiv, kann jedoch für manuelles Virenscannen jederzeit und ohne Neustart aktiviert werden. Ebenso lassen sich bei Bedarf manuell die neuesten Virendefinitionen downloaden.

    Switcher5
     
Die Seite wird geladen...