Mac Mini?

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von Jonas14, 27.02.2007.

  1. Jonas14

    Jonas14 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.01.2007
    Hey Forum,

    bin hier neu bei MU, weil ich mir bald einen mac mini (1,66 Ghz) kaufen möchte. nun die Frage: was meint ihr, wie wichtig ist 1Gb ram? würdet ihr dafür noch nen monat warten (aufrüsten kostet bei gravis ja 80€ und ich bin schüler) oder meint ihr für mich reichen die 512?
    Ich möchte eigentlich nur so ein bisschen apple kennen lernen, weil ich das bei nem freund gesehen habe und das extrem geil finde. d.h. mal n lied mit nem kumpel in garageband komponieren oder meine website in iweb eigentlich die komplette ilife palette.

    ich kann mir ja nicht vorstellen, dass ich dafür schon nen größeren speicher brauche, sonst würde apple ja gar nicht erst 512 anbieten....oooder?

    schonmal vielen dank, jonas:)
     
  2. adreu

    adreu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    764
    Zustimmungen:
    26
    MacUser seit:
    13.11.2003
    Komplette iLife-Palette? Auf jeden Fall 1GB.
     
  3. SM74

    SM74 Banned

    Beiträge:
    1.128
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    03.09.2006
    willkommen im forum,
    willst du eine ehrliche antwort ?

    nimm mindestens 1024, bei den aktuellen preisen (nicht apple!) würde ich dir raten den mini mit 512 zu kaufen und dann zumindest einen 1GB riegel hinzuzukaufen (1.25GB). glaub mir 1.25 können schon unterdimensioniert sein, wenn du itunes, mail, safari, iphoto etc. offen hast.

    alleine itunes belegt bei mir 600MB! hauptspeicher!

    gruß
    doc

    wenn du warten kannst bis intel santa rosa veröffentlich (in 2 Monaten), dann warte bis dahin, wenn nicht dann kaufe sofort.
     
  4. Oetzi

    Oetzi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.267
    Zustimmungen:
    68
    MacUser seit:
    15.12.2002
    habe hier auch den 1.66
    du brauchst 1GB.....macht mehr spass
     
  5. Oetzi

    Oetzi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.267
    Zustimmungen:
    68
    MacUser seit:
    15.12.2002
    ach ja....willkommen im forum ,)
     
  6. PeterShaw

    PeterShaw MacUser Mitglied

    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    02.05.2003
    Guck mal im Bildungs-Store bei Apple. Da bekommst du als Schüler ja Rabatt. Vielleicht sind da dann auch die empfehlenswerten 1 GB RAM finaziell drin. Ich weiß ja nicht woher du kommst, aber z.B. in Köln bei Teampoint bekommst du bessere Preise als im Apple-Store. Wenn du die Möglichkeit hast auch in einen anderen Shop als Gravis zu kommen, probiers mal. Bei Gravis stehen die Preise fest – kein Verhandlungspielraum. Zum Service bei Gravis scheiden sich die Geister. Ich bin mit den kleineren Läden in Köln z.B. immer zufriedener gewesen.
     
  7. Jonas14

    Jonas14 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.01.2007
    Danke für die Antworten,

    ich weis zwar nicht was Santa Rosa ist, aber eigentlich wollte ich nur noch im März Leopard noch abwarten.

    Ist es eig schwer die Riegel selbst einzubauen? weil ich glaube, dass man die ja schon für so 30-40€ bekommt....
    aber iwie will ich auch nicht, dass der mini nach einem selbstständigen upgrade lauter ist...

    kaufen tu ich den mac bei unimall für 570€ das ist das beste angebot, dass ich finden konnte. und dann im apple store noch 80 € für einen gigabyte ram bin ich auch wieder bei 650....
    hmmm, dann muss ich mal kucken aber ich denke wenn ihr da so einstimmig für min. nen gig seid wirds wohl wichtig sein,

    danke, jonas
     
  8. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
    Nein.
    Auf keinen Fall.

    Apple startet die günstigen Rechner seit Jahren mit deutlich zuwenig RAM aus. Dafür kassieren sie bei den RAM-Upgrades noch mal kräftig ab (oder sparen selbst beim Einkauf kleinerer Riegel)

    1 GB sind meines Erachtens absolutes Minimum.
    Wenn du mit Garageband einiges vor hast, so würde ich gleich kompromisslos zu 2 GB greifen, da es gerade günstig ist.
    Gibt's ab etwa 120 EUR.
    (Oder du kaufst erstmal nur einen 1GB-Riegel und arbeitest mit 1,25 GB)


    Nein.
    Es gibt meines Erachtens beim Intel-Mac mini zwei Knackpunkte.
    1) Das Gehäuse das erste Mal aufzubekommen.
    Ist im Grunde nicht soooo schwer, und viel kaputt machen kann man auch nicht, denke ich. Aber man braucht ein bißchen "Mut" dazu ;)
    2) Beim "Hochklappen" der schwarzen Laufwerktrays aufpassen, dass man keine Kabel abreißt.

    Wieso sollte er das werden?
    Vernünftig festschrauben, dass nicht klappert ;)
     
  9. SM74

    SM74 Banned

    Beiträge:
    1.128
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    03.09.2006
  10. Fredddy

    Fredddy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    22.01.2006
    ich würde dir (so wie viele anderen auch denke ich zumindest) prinzipiell von einem mac mini abraten. Nicht wegen dem Gerät - ist wirklich ein klasse Teil.

    Doch das P/L Verhältniss stimmt im Moment absolut nicht! Ich denke hier wird sich beim neuen was ändern!

    Schau dir lieber mal im Refurb die imacs 17" an. Gestern gab es en paar für ca. 790€ mit Gutscheincode!

    17" Bildschirm eingebaut, 250GB Festplatte, 512MB RAM, iSight, ATI x1600 mit 128MB Grafikspeicher, FrontRow fernbedienung und bei dem ganzen sind auch noch Tastatur + Maus dabei!

    Bedenke dass beim mac mini keine Tastatur, Maus und vorallem auch kein Display dabei sind und du einen langsameren Prozessor, kleinere Festplatte, integrierten Grafikchip anstatt ATI x1600 sowie keine isight hast!

    Würde ich mir auf jeden Fall überlegen!

    Und als Schüler kaufe lieber bei macatschool.de ein, noch billiger wie im apple edu store!


    greez,

    freddy
     
Die Seite wird geladen...