Mac mini: Welchen für meine Zwecke?

Diskutiere mit über: Mac mini: Welchen für meine Zwecke? im Mac Einsteiger und Umsteiger Forum

  1. blackraider

    blackraider Thread Starter Gast

    Hi @ all!

    plane den Kauf eines Mac mini, hab jedoch noch einige offene Fragen, bei denen Ihr mir hoffentlich helfen könnt. Habe das Forum schon durchgeforstet, aber leider nicht alles gefunden. Bitte nicht böse sein, wenn die eine oder andere Frage hier nochmal gestellt wird (Winboard-User sind da häufig sehr reizbar :( )

    Leider habe ich keine Vergleichsmöglichkeit zwischen dem 1,25er und dem 1,42er. Bestücken wollte ich mit 1 GB Ram. Ist da so viel Unterschied in der Leistung bezüglich des Prozessors? Bei PCs ist so ein Unterschied eher unwichtig...

    Wollte mir den Mac mini ins Wohnzimmer stellen: Gebraucht wird er für Video (DVD, Anschluss an TV), Audio, Internet, Office (keine Bildverarbeitung etc.). Für den Audioanschluss an meine Anlage wollte ich die Transit USB von M-Audio besorgen, damit es auch mit dem Dolby Digital am Receiver klappt. Hat jemand von Euch schon Erfahrung mit Heimkinoanschluss und der Qualität?

    Da ich einige DVDs mit Regionalcode 1 habe ("All Creatures Great and Small" :D ) würde ich auch diese gerne über den Mac schauen. Beim PC ist das mit dem RC ja kein großes Poblem...

    Des weiteren möchte ich den Mac mini mit WLAN (Airport Extreme) und Bluetooth-Modul bestellen, damit ich über meinen Netgear WLAN-Router ins Inet und auf meinen Windows-PC komme. Das sollte doch recht einfach klappen oder?? Bei Linux gibt's ja mit dem WLAN schon mal Probleme, wenn ich da an den Test einiger Barebones mit integriertem WLAN oder WLAN-PCI-Karte denke (c't, Foren etc.).

    Hoffe Ihr könnt mir den Einstieg versüßen :p

    Besten Dank für Eure Hilfe...

    blackraider
     
  2. Artaxx

    Artaxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.087
    Zustimmungen:
    174
    Registriert seit:
    25.03.2004
    Also ... Du gehst schon sehr in die richtige Richtung :D

    Mit WLAN und Bluetooth gibt es keine Probleme. Wir sind ja hier nicht in Linux Frickelhausen :D

    Das mit dem RC könnte ein Problem werden. Aber auch da sollte es eine Lösung für Dich geben.

    Mit dem Sound hab ich keinerlei Erfahrung, sollte aber auch kein Problem sein.

    Ob Du für Deine Zwecke unbedingt den 1,42 MHz brauchst weiß ich nicht. Wenn Geld allerdings keine Rolle spielt dann natürlich gleich den großen.

    Die Idee mit dem 1GB RAM ist eine sehr gute Idee :D

    So long

    Gruß
    Artaxx
     
  3. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    Registriert seit:
    14.01.2003
    Ich würde sagen, Du bist voll auf dem richtigen Dampfer.

    1,25 oder 1,42 dürfte ziemlich egal sein. Ich würde zum 1,25 raten, der ist tendenziell bestimmt leiser und die Leistung ist immer noch ausreichend.

    WLAN ist supereinfach am Mac und kompatibel (802.11g).

    Wenn Du ein TFT per VGA anschließen willst, solltest Du das (erfahrungsgemäß) vielleicht vorher testen. DVI sollte kein Problem sein.

    No.
     
  4. thomas s

    thomas s MacUser Mitglied

    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.07.2004
    ich habe als Wohnzimmergerät einen 1,25 mit 512MB, 80 GB, WLAN und BT. Funktioniert wunderbar (wird hauptäschlich als Videorecorder/-abspieler, MP3-Server, I-Net verwendet).
    Zum Netgear: ich hatte früher einen D-Link, der ließ sich problemlos vom Mac ansprechen.
    BT: bisher haben alle Geräte (Tastatur, Maus, Handy), die ich probiert habe funktioniert (sollte auch so sein, BT ist schließlich ein Standard).

    ciao
    Thomas
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.04.2005
  5. thesi

    thesi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.10.2003
    "Leider habe ich keine Vergleichsmöglichkeit zwischen dem 1,25er und dem 1,42er. Bestücken wollte ich mit 1 GB Ram. Ist da so viel Unterschied in der Leistung bezüglich des Prozessors? Bei PCs ist so ein Unterschied eher unwichtig... "

    - die paar mhz machen kaum nen unterschied
    - allerdings ist bei dem "größeren" mehr platz auf der hd (80 statt 40 GB) und somit kosten die paar mhz nur 50 euro mehr
    - wenn dir 40 GB reichen (komplettes os x plus mitgelieferte software belegen schon ca. 9 GB und 5-10GB sollte man für ne gute performance immer luft haben) oder du sowieso ne zusätzliche ext. hd anschliessen willst, dann kannst du getrost zu dem "kleinen" greifen

    - viel RAM ist sehr sinnvoll, wenn du mehrere Programme gleichzeitig offen haben willst, sonst wird das system stark ausgebremst
     
  6. blackraider

    blackraider Thread Starter Gast

    Anschluss TV/TFT??

    Hallo Norbi,

    besten Dank für die Tipps.

    Gibt es beim Anschluss von TFT auf VGA Probleme und gilt dies auch für den Fernseher (wird ja auch analog angeschlossen)???

    blackraider
     
  7. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    Registriert seit:
    14.01.2003
    Von Problemen in Verbindung mit dem TV habe ich noch nix gehört.
    Du mußt übrigens den TV-Adapter beim mini separat mitbestellen.

    An VGA-TFT's habe ich selbst schon probleme festgestellt. In meinem Fall Falschfarben bei einigen Icons oder Fotos. Der mini liefert über den mitgelieferten DVI-VGA-Adapter wohl etwas zu wenig Signalstärke für VGA's (etwas unter der Norm).

    Um sicherzugehen: probieren

    No.
     
  8. blackraider

    blackraider Thread Starter Gast

    Apple Care Protection notwendig?

    @ All

    Vielen Dank erstmal für die vielen Tipps!!! Ihr habt mich überzeugt und ich werd's versuchen.

    Fragt sich nur noch ob man diese CareProtection braucht? Normalerweise sollten die in D erworbenen Geräte ja sowieso alle 2 Jahre Garantie haben. Bei Apple ist's aber nur 1 Jahr wie ich gelesen habe :confused:

    Denke an folgende Konstellation:

    - Mac mini 1,25 GHz
    - 1 GB RAM
    - 80 GB HD
    - Bluetooth & WLAN-Bundle
    - Apple-Tastatur & Maus (Bluetooth)
    - Adapter DVI auf Video (für TV)
    - DVD/CD-RW (default...)
    - USB-Soundkarte M-Audio Transit USB für 5.1 Sound

    Was meint Ihr?

    blackraider
     
  9. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    Registriert seit:
    14.01.2003
    Wenn die Anwendungen recht TV-lastig sind, wäre vielleicht ein DVD-Brenner nicht verkehrt.
    Persönlich bevorzuge ich solche Geräte zwar extern, aber in diesem Fall wär's ggf. sinnvoll. Muddu selbst wissen.

    AppleCare brauchst Du meiner Meinung nach nicht - kostet recht viel.
    Garantie (!) ist 1 Jahr
    Gewährleistung ist 2 Jahre, mit Beweislast für Dich ab dem 7. Monat.

    Sonst: schon wieder auf dem richtigen Dampfer :rolleyes:

    No.
     
  10. mario75

    mario75 Banned

    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.04.2005
    Falsch. 1 Jahr Garantie. Also 6 Monate + 6 Monate OHNE Beweislastumkehr. Die gilt erst ab 12 Monate 1 Tag.

    Wenn du sowieso 80GB willst kannst du auch gleich den 1,42 nehmen.

    Die Blauzahn 1 Tasten Maus würde ich nicht nehmen. Lieber die MX 900 von Logitech. Den Dongle brauchst du nur zum Laden. Kann überall in der Bude stehen.

    Der Mac Mini hat leider ein RIESEN Problem.

    Auch wenn du nur eine DVD anschauen möchtest dreht das verbaute Combo Drive sofort auf Vollgas. Obwohl dafür die maximale Geschwindigkeit gar nicht nötig wäre. Die Folge ist ohrenbetäubender nerviger Lärm.

    Als Wohnzimmerrechner damit denkbar ungeeignet.

    Es sei denn du rippst die DVDs vorher und schaust sie immer von der Festplatte an.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Mac mini Welchen Forum Datum
iPad und Mac Mini Mac Einsteiger und Umsteiger 09.08.2016
KaufberTung mac mini Mac Einsteiger und Umsteiger 09.08.2016
Mac Mini auf Werkszustand zurücksetzen Mac Einsteiger und Umsteiger 09.04.2016
Mac mini als Desktop und Server - welchen kaufen ? Mac Einsteiger und Umsteiger 26.05.2012
welchen mac mini? Mac Einsteiger und Umsteiger 02.03.2005

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche