Mac Mini und Iomega Zip 100 MB Laufwerk am USB, kompatibel?

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Damballa-Wedo, 24.02.2005.

  1. Damballa-Wedo

    Damballa-Wedo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.02.2005
    Hallo liebe Mac User,

    Ich möchte mir einen Mac Mini (oder einen anderen modernen Mac oder Powerbook Mac mit OSX 10.7.3 Panter) Ende des Jahres kaufen, und die Frage ist folgende. Kann ich am Mac unter Panter oder der Classiks Umgebung ein externes USB Iomega 100 MB Zip Laufwerk betreiben?

    Das Problem ist, das ich einen Power Mac 7300er mit MacOS 8.6 besitze, woran ein externes Iomega 100 MB Zip Laufwerk tadellos laufen würde. Ich könnte jetzt eines gebraucht kaufen, muss aber vorher wissen, ob es auch an einem neueren Mac läuft. Sonst würde ich die Daten vom 7300er nicht zum neuen Mac hin und rück laden können. (jpg Bilder, usw) Ich möchte nämlich auch meinen 7300er noch eine Weile behalten, da dort Programme drauf sind, die unter OSX unter Garantie nicht laufen und die es dafür auch nicht gibt. Den neuen Mac brauche ich für WebCam usw, die es für den 7300er nicht im Handel gibt.

    Daher die Frage: Weis jemand ob ein externes Iomega 100 MB Zip Laufwerk an einen Mac Mini läuft, bzw ein IomegaWare Treiber dafür existert??? :confused:

    Vielen Dank für eure Antworten

    Liebe Grüße

    Damballa Wedo
     
  2. tau

    tau MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.831
    Zustimmungen:
    185
    MacUser seit:
    06.01.2004
    Hallo Damballa.

    Ja, das geht.
    Iomegaware für OSX findest Du hier: KLICK.
    Da steht für OSX 10.1 bis 10.2.x, d.h. das ist vor 10.3. entwickelt worden. Es wird aber laufen denke ich.

    Ein USB-Stick (2.0 ist schnell am Mini) tuts da auch.
    (Woanders hab ich gelesen, daß Du eh eine USB Karte in den 7300 einbauen willst...)
    USB-Sticks mit 256 MB kosten so um die 30€ und Du kannst die mit einem Bändel um den Hals hängen und hast Deine daten immer dabei:)
    Schau mal, hier ist einer z.b.



    Alternativ kannst Du Deinen 7300 mit dem mini vernetzen, ein gekreuztes Netzwerkkabel reicht da aus.
    Der 7300 hat ja einen 10 Mbit/s Netzwerkanschluß.
    Das ist nicht superschnell, aber brauchbar. (für DSL sowieso übrigens)

    Wenn Du mehrere Computer vernetzen willst, brauchst Du einen Switch, kleine Box für 20 €.


    Das dürfte alles gehen.

    Auch mit Speicherkarten von einer Digicam via USB-Kartenleser.
    Die wolltest Du Dir doch eh anschaffen, oder? ;)





    ich glaub Du brauchst kein Zip mehr.. :D :D :D :D
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.10.2015
  3. Damballa-Wedo

    Damballa-Wedo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.02.2005
    Klingt alles sehr interessant. Und eine USB Frage.

    Hallo ihr Lieben,
    das mit dem USB Stick, davon habe ich heute zum ersten mal gehört. Ich war von 2000 bis Januar 2005 völlig weg vom Mac und Internet. (Mein Mann wurde Rentner, wir waren Hausmeister, daher Umzug und jede Menge Stress.) Da habe ich den Computer Markt total verschlafen. Was es da inzwischen so alles gibt, ist ja beeindruckend. :p

    Das Zip 100 MB werde ich trotzdem gerne mit einbeziehen. Besser mehrere Möglichkeiten, die Daten dann zwischen den 7300er und Mac Mini auszutauschen, als zu wenig. Wenn es der Stick dann irgend wann nicht mehr tut, habe ich noch ein paar Zip Geräte und Disketten an Bord.
    So eine Art "Ersatzteillager", denn für den 7300er gibt es immer weniger.

    Jetzt werde ich mir den Stick mal ansehen, und bin gespannt, was das überhaupt darstellt. Ich vermute, das ist ein Batterie betriebener USB Speicher. Ob sowas am 7300er überhaupt angeschlossen werden kann? Auch wenn der USB an Bord hat. Ich stelle mir das wie ein externes Medium vor, eine Art Minifestplatte, das als Icon dargestellt wird, und mit den Ordnern gefüllt ist, die man vorher dort hinein kopiert hat.
    Na, ich lasse mich überraschen.

    Eine Frage wegen USB.
    Ich könnte für 53.00 Euro eine Combie Karte erwerben, 2x FireWire, 3x USB. Lohnt sich überhaut eine Kombi Karte? Ich weis nicht, ob MacOS 8.6 mit FireWire umgehen kann, oder ob es Apple Treiber dafür gibt, so ähnlich wie beim USB und was man da anschließen kann, weis ich auch nicht. Festplatten ja, aber eine FireWire Digital Kamera???
    kopfkratz
    Da müsste doch eine preiswerte USB Karte ausreichen, und die müssten doch billiger sein. 5x USB für 20.00 Euro oder so ähnlich. Weis da jemand Bescheid? Lohnt sich für den 7300er /MacOS FireWire?
    kopfkratz

    Liebe Grüße

    Damballa Wedo
     
  4. tau

    tau MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.831
    Zustimmungen:
    185
    MacUser seit:
    06.01.2004
    Der kriegt den Strom über USB.
    das ist nichts als Festspeicher in Plastik gegossen. Robuster gehts nicht - keine drehenden Teile, Kontakte nur am Stecker.

    Die halten länger als so eine Zip.

    Du wirst einen Treiber für OS 8/9. brauchen, aber sowas wird wohl dabei sein. OSX erkennt die automatisch.


    :DSo ist es:D




    Es gibt sicher Leute, die USB 1.1-Karten für etwa 20€ in einen 7300er eingebaut haben.
    Der dürfte doch PCI-Steckplätze haben oder?

    Das was Du da hast ist USB2.0/Firewire, die werden vielleicht wohl nicht vollends unterstützt.
     
  5. Damballa-Wedo

    Damballa-Wedo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.02.2005
    USB Stick.

    Hallo Mac User,

    habe mir die USB Sticks angesehen.
    Das macht für mich nur Sinn, wenn man das auch am 7300er verwenden kann, wenn ich jetzt nur allein an die Übertragung von Daten denke.

    Als kleine Sicherheitskopie für frisch am Mac Mini eingefahrene Bilder, das wäre natürlich auch interessant. Als Backup (Systemordner, Programme, und alle Dateien) ist dann aber eine zweite 40 GB Festplatte sicherlich sinnvoller, denk ich mal.

    In meinen 7300er habe ich eine IDE 30GB, eine IDE 40GB und angeschlossen noch zwei SCSI 9GB und auf diversen 2GB Iomega Cartridges die Programme. Zudem sind alle Daten beidseitig auf dem Rechner von meinen Mann und mir. Das hat mir einmal "das Computer Leben" gerettet. War doch glatt die Acard abgebrannt. Wir wechselten dennoch beide Festplatten aus, weil ich dringend an frische Daten arbeiten musste, die nur auf meiner Festplatte drauf waren. (Daher die Ehternet Idee). Der Stick wäre in diesem Falle nicht hilfreich gewesen, da ja die frischesten Texte noch nicht extern gesichert wurden.

    Ich muss jetzt erst mal sehen, das ich das mit dem USB hinbekomme. Kombi oder eine einfache USB Karte?
    Da fehlen mir einfach noch Informationen. Das kommt mir zu teuer vor. Zwei Karten + Versand für 113,00 Euro. Und wenn FireWire gar nicht funktioniert für MacOS 8.6?

    Liebe Grüße

    Damballa Wedo
     
  6. tau

    tau MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.831
    Zustimmungen:
    185
    MacUser seit:
    06.01.2004
  7. Damballa-Wedo

    Damballa-Wedo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.02.2005
    Eine Frage bei Klick 2

    Hallo,

    beim ersten Klick finde ich nirgendwo den Hinweis, wie viele USB Anschlüsse an der Karte angeschlossen sind.
    Beim zweiten Klick steht:

    USB-2 PCI-Karte 3+1 x USB-2 Port; bei Mac OS 9 nur USB-1

    Ich habe nur Mac OS 8.6. Geht dann mit obiger Karte dort nix?

    Ich hatte mir mal von Apple dies herunter geladen.
    D-USB Card Support 1.4.1.smi
    Wurde mir öfters empfohlen.

    Irgendwie trete ich dennoch immer noch auf der Stelle.

    :rolleyes:

    Liebe Grüße

    Damballa Wedo
     
  8. tau

    tau MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.831
    Zustimmungen:
    185
    MacUser seit:
    06.01.2004
    [​IMG] [​IMG]


    Hmmm, Damballa.. ich hab auch nur bei Google geschaut nach pci-karten.

    1. Karte: 2Port. (=2 USB Steckplätze)
    2. Karte: ob sie geht, weiß ich nicht, aber ich glaube schon. Falls nicht, bei Internetbestellungen kann man innerhalb 10 Tage ohne Angabe von Gründen die Artikel zurückgeben (Fernabgabegesetz)


    Hab bei www.cyberport.de noch eine Keyspan 5-Port für 30,- € gefunden, die explizit auch auf 8.6 läuft, allerdings dann nur mit USB 1.1

    Das wäre ja blöd, sich eine 2.0 Karte zu kaufen, die nur auf 1.1 wegen dem System zu nutzen ist, da kannste gleich eine 1.1 für 20,- € kaufen...


    Also, es gibt sie, und zwar sicher, allerdings muß man die halt suchen.. ebay oder bei den Apple Händlern...



    Sorry, ich kann Dir nur bis hierher weiterhelfen, ich hab nur neue macs, und 2 alte 6100er, allerdings mit NuBus.





    Hmmmm gibts denn keine hier, die einen alten PCI Powermac aufgerüstet haben? Helft der guten Damballa mal weiter..:rolleyes:



    Beste Grüße vom tau, der ist heut schlecht drauf ;)
     
  9. CapFuture

    CapFuture MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.777
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.01.2004
    Soweit ich die Spezifikationen des 7300 gelesen habe, hat das Ding einen Netzwerkanschluss...
    Warum verbindest du den Mini nicht einfach direkt und sparst dir das ganze usb gedöns?
     
  10. Z-Kin

    Z-Kin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.768
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    13.01.2003
    Hi Damballa.

    Willkommen im Forum!

    Also, ich habe in meinen PPC 8600/250 und in meinen Performa 5400/200 gerade eine USB 1.1 Karte eingebaut. Die habe ich bei Conrad-Electronic gekauft für knapp 17.- Euro. Funktionieren einwandfrei. Sie hat 3 externe Anschlüsse. Wenn du mehr brauchst, kannst du einen einfachen USB-Hub anschließen mit 4 oder mehr Anschlüssen. Wenn du mehrere Geräte gleichzeitig nutzen willst, empfiehlt sich dann alerdings ein aktiver HUB, also einer mit einem Netzteil der die Anschlüsse mit frischer Spannung versorgt. So ein Teil gibts schon für gut 10 Euro für USB 1.1 Ich habe OS 9.1 installiert. Alle angeschlossenen Geräte funktionieren tadellos. Auch die Digicam, USB-Stick, Drucker, Scanner, ein LaCie USB-Brenner etc. Alles. Nur halt mit der 1.1 Geschwindigkeit.

    Welchen Anschluss hat denn dein externes ZIP-Laufwerk? Ich habe auch ein 250er Iomega-ZIP mit USB-Anschluss. Dieses betreibe ich sowohl an dem 8600/Performa sowie an meinem Mac mini/1,42 problemlos!

    Kannst mir auch gerne ne PM oder ne Mail schreiben, wenn du weitere Fragen hast.

    Gruß und viel Erfolg, Z-Kin :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen