Mac-Mini und Final Cut Express - geht das?

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von laie, 18.05.2006.

  1. laie

    laie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.08.2005
    Hallo,

    hat schon jemand Erfahrung mit Final Cut Express auf dem Mac-Mini gemacht? Kann man da "vernünftig" arbeiten?

    Und wie kann man die Projekte ausspielen? Geht das über Firewire (z.B. auf einen DVD-Rekorder?)?
     
  2. strauch

    strauch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    01.08.2003
    Meinst du einen IntelMacMini oder einen alten? Mit einem DualCore IntelMacMini und UniversalBinary FinalCutExpress, sollte das ohne Probleme gehen, der Rechner hat verdammt viel Leistung (1GB RAM eher mehr schadet aber nicht). Überspielen kannst du per Firewire auf einen Camcorder, ob das auch auf einen DVD Recorder geht keine Ahnung, aber du kannst die DVD ja direkt im Mini brennen?
     
  3. laie

    laie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.08.2005
    Wie ist das dann mit der Grafikkarte? Weil die Ansprüche, die an die Grafikkarte laut Systembedingungen bei Final Cut Express gestellt werden genügt der Mini doch nicht? Oder seh ich das falsch?
     
  4. strauch

    strauch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    01.08.2003
    Verstehe ich nicht, wo sind denn da die Anforderungen? Da steht ledeglich eine QuarzExtreme kompatible Grafikkarte. Da kann der GMA950 ja noch viel mehr.

    Solange du keine 3D Berechnungen mit der Grafikkarte machen willst, reicht die dicke für alles was du machen willst und selbst da ist nicht das Problem das sie es nicht könnte, sondern nur das sie für den praktischen Einsatz zu langsam ist. Das ist mit einer ATi 9200 oder 9550 aber auch nicht viel besser, her schlechter.
     
  5. stoned24

    stoned24 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    23.09.2005
    Beim intel mini gehts nicht. Es kommt bei der Installation die Fehlermeldung dass keine AGP-Grafikkarte vorhanden ist. Jedenfalls ists so bei version 3. Also der PPC-version. Keine Ahnung ob die Überprüfungsroutine der Installation umgangen werden kann.
     
  6. Konrad Zuse

    Konrad Zuse MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.252
    Zustimmungen:
    222
    MacUser seit:
    15.02.2006
    *malhiereinklink*
    Heißt das jetzt, daß man auf dem Mini mit dem 3D-Programm Poser nicht vernünftig bzw. gar nicht arbeiten kann???
    Ist der Grafikchip OpenGL-fähig? Habe auch auf der Appleseite keinen Hinweis gefunden.(Ich weiß noch nicht mal, was Open-GL ist!) :(
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Mac Mini Final
  1. Marschuser
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    89
  2. Maja-Lunitari
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    138
  3. MineCooky
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    109
  4. troschan
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    181
    BiniEtAmy
    24.11.2016
  5. DrHook
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    378
    DrHook
    18.09.2015