Mac mini und die Airport Express..!?

Diskutiere mit über: Mac mini und die Airport Express..!? im iMac, Mac Mini Forum

  1. Zipfelklatscher

    Zipfelklatscher Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    774
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.09.2004
    mahlzeit....

    folgendes anliegen, gestern kam endlich der bestellte mac mini intel core solo....soweit so gut. die installation war keine große sache (hab 10.4.x noch mal neu aufgespielt ohne sprachpackete,druckertreiber....usw.)
    eigentlich bin ich mit der kiste auch zufrieden bis auf die sache mit der airport station und dem empfang des mac mini.

    folgende situation:

    -airport ist vom mac mini ca. 5m und durch eine (nicht stahlbeton ;) ) wand getrennt und der empfang schwankte zwischen 3 und 1 balken hin und her oder die verbindung brach kurz ganz weg und alles lief sehr langsam was mit internet oder updates zu tun hatte.....irgentwie enttäuschend weil bisher eigentlich alles wunderbar funktioniert hat was von apple kam :(

    ich dachte schon irgendetwas stört den empfang also fix das iBook geholt und siehe da "VOLLER EMPFANG" ??? ... also konnte es nicht an der airport liegen oder irgentwelchen störquellen. (störunempfindlichkeit war aktiviert an der AE und den 3 macs)

    mein nächster gedanke war das der macmini defekt ist (DOA) aber noch wollte ich ihn nicht aufgeben also mac mini abgebaut und in das zimmer getragen in dem sich die airport befindet......das ganze schnell provisorisch aufgebaut (monitor maus tastatur) eingeschaltet und siehe da "voller empfang" (airport ca 1m entfernt)

    komisch dachte ich aber naja es gab ja die möglichkeit die airport express in dem raum anzuschließen in dem der mac mini arbeiten soll..... also alles umgebaut...... nun hat der macmini 3 balken empfang (airport 2m rechts und einen halben meter tiefer :D )

    der iMac und das iBook haben sich kaum beeindrucken lassen das die airport station ein stück weiter weg gewandert ist....was einen natürlich nachdenklich macht.....

    -ist der macmini mit einer so schwachen airport "karte" ausgerüstet?
    -ist er vielleicht doch kaputt?
    -wie sinnvoll ist bitte eine airport in einem gerät wenn die station keine 3m entfernt sein darf? (mit dem iBook kann ich gute 20m weit weg sein)
    -und wenn das normal ist dann ist es entweder eine fehlkunstruktion oder taucht dieses problem erst seit kurzem auf (intel macminis)?

    ich habe gestern zwischendurch auch mal hier im forum nachgeschaut aber eigentlich nur das hier gefunden und dieser thread ging ohne ergebnis aus :(

    also ist es nun normal das der mac mini so einen bescheidenen AE empfang hat oder ist es eine defekt.......hat jemand ähnliche probleme oder gibt es auch leute die 15m distanz zwischen macmini und AE haben bei gutem empfang?



    der zipfel...
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.04.2006
  2. mucfloh

    mucfloh MacUser Mitglied

    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    42
    Registriert seit:
    05.11.2005
    ein "bekanntes" problem...?!

    hallo zipfel,

    erste frage: verwendest du bluetooth bei deinem neuen mini? falls ja, dann erklaert das ziemlich sicher dein problem mit dem airport-empfang:

    http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=157607&highlight=mini+airport+bluetooth

    es gibt wohl auch einen - wenn auch schwachen - workaround: bei manueller wahl des funkkanals 6 seitens der airport express sollen sich bluetooth und airport beim neuen mini massiv stoeren - deswegen hilft eventuell die manuelle wahl eines anderen kanals (denn bei der automatischen kanalwahl kommt es zu stoerungen, wenn sie apx und mini auf kanal 6 verstaendigen)

    lies dir mal die im thread verlinkten threads duch - ich koennte mir vorstellen, dass dieser "fehler" (ich will mal ganz vorsichtig sein, sonder gelte ich als schwarzmaler) zunehmend auftreten wird, weil die meisten sich erst nach und nach auch mit bluetooth auseinandersetzen - und dann haben sie ein airport-problem.

    ich habe es selber in unserem gravis ausprobiert - und einen der (in diesem falle wirklich guten) techniker danach befragt. er wollte einen fehler nicht ausschliessen, meinte aber auch, dass sie so gut wie keine minis mit bt-keyboard/bt-maus verkauft haetten - was erklaeren wuerde, dass noch nicht so viele dieses problem (bemerkt) haben...

    auch die macbooks scheinen etwas in die knie zu gehen, wenn man mit bluetooth herumspielt - und bei einem der intel imacs konnte ich auch reproduzierbar den empfang verschlechtern, wenn ich versuchte, ein bt-handy mit dem geraet zu koppeln...

    gruessles

    mucfloh

    ps: das zusammespiel zwischen (integriertem) airport und bluetooth ist auch bei alten minis nicht ohne makel - ich konnte bei mir feststellen, dass nach der nachruestung mit dem original apple bt/ap-satz der bluetoothempfang deutlich schlechter wurde als mit dem externen bt-dongle (dbt-120). da ich meinen mini als entertainment-center einsetze habe ich nach der aufruestung das problem gehabt, dass er die maus und die tastatur auf ca. 2-3 m entfernung nicht mehr findet bzw. das signal sehr schwach ist. abhilfe schaffte ich durch die "erweiterung" des bt-empfangs mittels des angesteckten bt-dongles - jetzt ist der bt-empfang wieder gut...
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.04.2006
  3. mj

    mj MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.460
    Zustimmungen:
    317
    Registriert seit:
    19.11.2002
    Das ist doch ein - mittlerweile - altbekanntes Problem des neuen Mini. Was bisherigen Berichten zufolgen immer am besten geholfen hat: Hochkant stellen, dann scheint die Antenne besser ausgerichtet zu sein.
     
  4. Zipfelklatscher

    Zipfelklatscher Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    774
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.09.2004
    @mucfloh

    bluetooth ist bei allen abgeschaltet / wird eh nicht benutzt

    trotzdem danke es war immerhin ein anfang ....... ;)

    @D'Espice

    hochkant stellen ? ..... das ist ja wohl das letzte das man seinen mac anfängt auszurichten um besseren empfang zu haben :rolleyes:

    wenn das altbekannt ist:
    -ich finde immer nur threads wie "wie laut ist dein mac mini" usw. diese airport sache habe ich hingegen noch nicht soo oft gehört.

    -wenn das normal ist.......ganz großes minus apple :mad:
     
  5. mj

    mj MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.460
    Zustimmungen:
    317
    Registriert seit:
    19.11.2002
    Warum soll hochkant stellen das letzte sein? Einfach um 90° drehen und schauen ob's hilft. Natürlich sollte das Gerät dabei zumindest im Ruhezustand sein denn bei laufender Festplatte sollte ein Rechner niemals bewegt werden, man riskiert hierbei einen Headcrash und totalen Datenverlust. Und ob der nun hochkant oder nicht steht ist Geschmackssache, meiner steht zwar normal da aber ich könnte es mir sehr gut auch hochkant vorstellen, dann natürlich mit der Unterseite an einer Wand oder ähnlichem, nicht mitten im freien ;)

    Ansonsten leider, das scheint normal zu sein mit dem schlechten Empfang bisher. Ich kann mich zwar nicht beschweren aber bei mir steht der Router auch im gleichen Raum, ca. 3m Luftlinie entfernt hinter einem zweireihigbefüllten Bücherregal (ja ich weiß, ich brauch ein neues...) und der Empfang ist immer hervorragend. Aber ich hab hier von diesem Problem schon öfter gelesen und auch bei MacNN gibt es mittlerweile einige Threads dazu.
     
  6. mucfloh

    mucfloh MacUser Mitglied

    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    42
    Registriert seit:
    05.11.2005
    hochkant stellen...naja...

    hallo zusammen,

    wenn mir ein verkauefer sagen wuerde, dass ich - bei einer distanz von unter 5 metern zur basisstation - meinen primaer fuer den horizontalbetrieb gestalteten computer aufrecht hinstellen muss, um den empfang zu verbessern, dann wuerde ich ihm das geraet mit den worten zurueckgeben "ich warte besser noch, bis man ihn so aufstellen kann, wie ich es moechte - um z.b. den monitor draufzustellen mittels eines standfusses".

    sorry, aber diese "loesung" erscheint mir doch zu freundlich gegenueber dem hersteller apple, der weiss gott mit dem neuen mini kein budget-modell auf den markt gebracht hat, sondern mit 639+ ein ziemlich teures geraet.

    eine "interims-loesung" scheint bei einigen zu helfen:

    1. wireless router/modem (in diesem falle die airport express) runterregeln auf wlan b anstelle von g (zwar verliert man damit an uebertragungsgeschwindigkeit, aber dies merkt man wohl nur, wenn man einen dsl anschluss hat, der deutlich mehr an downlink-speed als 11 mbit/s hat
    2. IPv6 deaktivieren
    3. neustart von mini und airport express

    wie gesagt - auch das ist eine "zwischenloesung", aber kostenguenstiger als eine neue antenne im mini zu verbauen (was einige in den usa wohl aus verzweiflung machen) oder den mini so lange verschieben und drehen und wenden, bis er vernuenftigen empfang hat. erinnert mich an die alten fernseh-sketche, bei denen der gatte mit der antenne in der hand so lange sich verrenken muss, bis ein gutes bild sichtbar ist :(

    gruessles

    mucfloh
     
  7. Zipfelklatscher

    Zipfelklatscher Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    774
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.09.2004
    tja...also ist es sozusagen "normal" das der mini nicht besser empfängt..... :(

    bleiben eigentlich nur noch 2 sachen zu sagen:

    -sehr schwach was apple sich da ausgedacht hat (die erste negativ erfahrung) ...ich würde sagen fehlkonstruktion vom feinsten!!! :motz

    -sollte jeder gewarnt sein der vor hat einen mac mini zu erwerben und diesen über AE o.ä. zu betreiben (zummindest über größere entfernung...also ca. 4m :rolleyes: )

    echt schade....
     
  8. iBein

    iBein MacUser Mitglied

    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    03.06.2005
    Mein Empfang ist auch besch...
    Ein bissel Hoffnung besteht, dass eventuell ein neues Maiboard-Layout, so wie beim MBP geschehen, helfen wird (zusätzlich mit Austausch betroffener Geräte).

    http://www.mactechnews.de/index.php?id=12803

    Also bei Apple beschweren, mache ich auch morgen!
     
  9. Zipfelklatscher

    Zipfelklatscher Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    774
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.09.2004
    du meinst da muss nur an der hardware was verändert werden.......tja müsste man jemanden haben der einen G4 mini sein eigen nennt .... und ob es da auch so ist..?
     
  10. iBein

    iBein MacUser Mitglied

    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    03.06.2005
    Den hatte ich, da war der Empfang bei mir immer bei drei bis vier Strichen, ich hatte die 1. Rev., den Silent Update und den Intel-Mini. Überall war der Empfang besser...
    Ich habe eben grade den Kanal geändert und den Router ein bissel näher gestellt, es scheint ein bisschen besser geworden zu sein.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Mac mini Airport Forum Datum
Mac Mini Core2Duo seltsames Airport Problem iMac, Mac Mini 22.08.2013
Mac Mini Airport Probleme iMac, Mac Mini 16.06.2013
Mac Mini AirPort iMac, Mac Mini 11.08.2012
Umbau Airport/Bluetooth Karte von neuem Mac mini in alten? iMac, Mac Mini 27.09.2007
Mac mini erkennt AirPort karte nicht mehr iMac, Mac Mini 22.06.2007

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche