Mac mini PPC schon wieder kaputt

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von Thomas2872, 26.06.2006.

  1. Thomas2872

    Thomas2872 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.01.2005
    Als "stolzer" Besitzer eines der ersten Mac mini G4 1250 muss ich sagen: Mittlerweile bin ich richtig sauer auf dieses Teil. :(

    Dieser mini gehört zu denjenigen, bei denen die Festplatte im Ruhezustand alle 10 Sekunden klackert. Deswegen hatte ich ihn letztes Jahr zweimal bei Gravis, also dort wo ich ihn kaufte, in Reparatur. Jedes Mal mindestens 2 Wochen gewartet und ohne dass danach das Klackern weg gewesen wäre.

    Dann im März dieses Jahres ging plötzlich die Netzwerkverbindung nach aktiv und inaktiv (auf und ab) wie bei einem Wackelkontakt. Da aber weder am Kabel noch am Routerport ein Problem war, ging der mini wieder in Reparatur. Das Logic Board wurde ausgetauscht und siehe, nach 2 Wochen Wartezeit hatte ich das Teil wieder funktionsfähig in meinen Händen.

    Als ich heute einen größeren Datentransfer von meinem PC zum mini zwecks Daten-Backup machte, blieb der Transfer plötzlich hängen und damit auch gleich das ganze System. Kommt also nicht nur bei Windows sowas vor. Nach einem harten Restart per Einschaltknopf ward von einem aktiven Netzwerk nichts mehr gesehen. Auch diesmal sind Kabel und Router nicht schuld.

    Was also tun? Meine Lust ist ziemlich auf Null, den mini wieder zum Gravis zu tragen und 2 Wochen zu warten. Zudem dürfte die Garantie mittlerweile nicht mehr gelten, so dass die Reparatur wohl auch ziemlich teuer wird.

    Nach kurzer Recherche im Internet wegen eines USB-Ethernet Adapters und Frust wegen fehlender Treiber für den Mac bei solchen Geräten kam die frohe Botschaft: Auf der Seite

    http://www.sustworks.com/site/news_usb_ethernet.html

    gibt es den benötigten Treiber.

    Nun habe ich also ganz schnell bei Amazon einen D-Link DUB-E100 bestellt und hoffe, dass er bis übermorgen da ist. Nach den Berichten hier im Forum zu dieser Thematik besteht ja gute Aussicht, dass das Teil mit dem Treiber funktioniert und dann wäre ich mit nicht mal 30 Euro davongekommen.

    Wie lange das Logic Board insgesamt noch lebt, steht natürlich auf einem anderen Blatt ...

    Insgesamt habe ich den Eindruck, dass ich da ein richtiges Montagsgerät ergattert habe. Dass allerdings das gewechselte Logic Board auch so schlecht ist wie das ursprüngliche, kommt mir schon etwas merkwürdig vor. :mad:

    Ich werde berichten, wie es weitergeht.

    Viele Grüße,
    Thomas
     
  2. Thomas2872

    Thomas2872 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.01.2005
    Gestern abend habe ich zufällig den mini bei gezogenem LAN-Kabel hochgefahren und dann das LAN-Kabel im Betrieb gesteckt. Und plötzlich war die Netzwerkverbindung wieder da.

    Ich denke, dass ich diese Konstellation bei meinen Versuchen vorgestern nicht durchgeführt habe. Vielleicht war bei dem großen Datentransfer ein böser Hänger eingetreten, der sich nur durch diese Vorgehensweise auflösen ließ. Vielleicht war es aber auch nur eine zufällige Angelegenheit und das ganze verhält sich wie ein langsamer Wackelkontakt.

    Mal sehen, wie lange das Netz oben bleibt.

    Viele Grüße,
    Thomas
     
  3. Thomas2872

    Thomas2872 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.01.2005
    Nun ist der interne Netzwerkanschluss endgültig kaputt gegangen. Ich habe nun den D-Link DUB-E100 angeschlossen und von der Seite

    http://www.sustworks.com/site/news_usb_ethernet.html

    den Treiber

    USBAx8817x_103b4

    installiert. Nach Eingabe der Netzwerk-Konfigurationsdaten für das externe Gerät funktioniert alles wunderbar.

    Ein Hinweis dazu: Bei MacOS 10.3.9 muss der interne Netzwerkanschluss bei den Netzwerk-Konfigurationen deaktiviert werden (Häkchen weg)! Sonst wird offenbar versucht, den internen Anschluss zu nehmen, der ja nicht funktioniert und es kommt keine Verbindung zustande.

    Ich hoffe, dass das nun funktioniert und dass das Logic-Board nicht demnächst weiteren Ärger macht.

    Viele Grüße,
    Thomas
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen