Mac mini, HDMI und schwarzer Rand ... mal wieder

Diskutiere mit über: Mac mini, HDMI und schwarzer Rand ... mal wieder im iMac, Mac Mini Forum

  1. shibboleth

    shibboleth Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.03.2007
    Hallo!

    Eine Suche hier im Forum brachte zu Tage, dass dieses Thema hier schon ungefähr 762 Mal durchdiskutiert wurde, aber ich habe mich jetzt zwei Stunden lang mit meinem Mac mini herumgeschlagen, und es funktioniert einfach nicht...

    Also, ich habe den kleinen Mac mini auf Intel-Basis und den Hitachi 42PD9700 Plasma-Fernseher, angeschlossen am Mini per DVI->HDMI-Adapterkabel. Mit aktiviertem Overscan ist das Bild viel zu groß und man sieht garnichts mehr, und ohne Overscan habe ich überall ein paar Zentimeter (5-10) schwarzen Rand. Ich habe dann versucht, mittels SwitchResX und den Infos aus diesem Posting meinem Mac eine selbst definierte Auflösung einzutrichtern, aber der Fernseher weigert sich partout, die Settings anzunehmen und antwortet mir nur mit einem schnöden "Out of range". Habe das mehrmals versucht, mit einem halben Dutzend Settings, aber jedes mal Safeboot machen und alles zurückstellen frustet doch etwas...außerdem muss ich gestehen, dass ich Window-/Linuxuser bin und von MacOS X bisher nicht wirklich viel Ahnung habe.

    Falls also jemand 'ne Ahnung hat, wie ich meinem Mac eintrichtere, dass er das Bild bildschirmfüllend an den Plasmafernseher übergibt, wäre ich extrem dankbar!

    Danke & viele Grüße,
    shibboleth


    PS: Der Fernseher kann zwar 1080i (oder so), da flackert das Bild aber extrem und Menüs, Schrift usw. sind viel zu klein, deswegen würde ich den Monitor gerne in 720p-Auflösung (oder so) laufen lassen, weils da eigentlich optimal lesbar ist.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche