Mac Mini für meine Eltern

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von laisa, 04.10.2006.

  1. laisa

    laisa Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.01.2006
    Hallo Leute!

    Da ich Mac-Befürworter bin, würde ich meinen Eltern gerne zu Weihnachten einen Mac-mini schenken. In erster Linie gehts er mir darum das ich mich mit Windows nicht wirklich so gut auskenne und keine Lust auf das ständige Theater mit der Kiste hab (Viren, Ordnung halten etc), beim Mac ist das einfacher und mit der Software bin ich soweit ganz gut vetraut. Was die Hardware angeht allerdings nicht. Meine Eltern haben bis jetzt den allseits beliebten "Aldi-PC" (Intel Pentium 4, 2,66GHz, 120 GB Festplatte, 533 MHz Front Side Bus, 512 MB Arbeitsspeicher usw.) Den Mac-Mini gibts ja in zwei Modellen. Von der größe der Festplatte kann keiner der beiden mithalten aber beim Rest? Ich blick da nicht so ganz durch! Was empfehlt ihr mir denn so im Allgemeinen? Der Rechner sollte ja von der Leistung nicht unbedingt schlechter sein als der alt. Zudem wird meine Mutter wegen der Arbeit auch nicht völlig auf Windows verzichten können...

    Für eure Meinung wäre ich sehr dankbar! :D
    Grüße
     
  2. k-mile

    k-mile MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.979
    Zustimmungen:
    76
    MacUser seit:
    07.02.2006
    Ah der kleine Mini wird es schon mit einem P4 2,66er aufnehmen. Weniger Takt aber bessere Architektur des Prozessors und DualCore. Zum Arbeiten reicht der vollkommen. Eine größere Platte kannste ja einbauen lassen oder selber einbauen oder halt eine externe anschließen. Win sollte auch kein Problem sein.

    Irgendwelche besonderen Ansprüche an den Mini? Spiele sind ja wie bekannt eher nicht die Stärke
     
  3. laisa

    laisa Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.01.2006
    Spielen ist da sowieso nicht angesagt :) Da reicht Solitär und das gibts ja für´n Mac :) Was wichtig wäre ist der DVD-Brenner der ja auch nur im größeren Modell drin ist!? Oder irre ich mich da?
     
  4. k-mile

    k-mile MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.979
    Zustimmungen:
    76
    MacUser seit:
    07.02.2006
    Der ist nur im größeren drinne. Per BTO kannst du denn ja auch nicht mehr reinpacken. Entweder ein externer, der schneller wäre als der von Apple verbaute oder das größere Model nehmen.
     
  5. Luetti

    Luetti MacUser Mitglied

    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    02.06.2006
    Ich würde ganz klar zu jeweils externen Geräten raten (also große Festplatte und DVD-Brenner)
    Kommt billiger und bietet mehr Leistung
     
  6. laisa

    laisa Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.01.2006
    Ein externer wird dann über usb angeschlossen oder? Dann sind ja meine ganze usb-slots schon aufgebraucht (Drucker, externe Festplatte, externer Brenner...) Oder läuft das über bluetooth? Was ist denn die "Double-Layer-Unterstützung" die der Brenner im Mini hat?
     
  7. hermann4000

    hermann4000 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.11.2003
    Wie wärs mit Firewire statt USB?
     
  8. laisa

    laisa Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.01.2006
    :) Was? Ich hab wirklich was die Hardeware angeht net viel Ahnung!!
     
  9. Rick42

    Rick42 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.960
    Zustimmungen:
    250
    MacUser seit:
    18.07.2006
    Es gibt ein Bluetooth Stick für den USB Port am Drucker,ich würde aber einen USB Hub nehmen.DoubleLayer Unterstüzung heißt das Laufwerk kann DL Medien lesen aber nicht brennen.
     
  10. cec.

    cec. MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.980
    Zustimmungen:
    109
    MacUser seit:
    29.07.2005
    Also ich denke, das kleinere Modell reicht, aber ich würde da 1 GB Arbeitsspeicher reinpacken, tut dem Mini ganz gut :) Bedenk aber auch, dass du - falls die Maus und Tastatur des Aldi-PCs kein USB haben - wieder etwas neukaufen musst.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen