Mac mini DVI Probleme (Link zum Apple Forum)

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von MacMini4ever, 21.02.2005.

Mac mini DVI-Problem (Artefakte): Wer hat's und wer nicht?

  1. JA, mein Mini zeigt Artefakte :-(

    6 Stimme(n)
    85,7%
  2. NEIN, ich bin glücklich im DVI-Modus unterwegs :-)

    1 Stimme(n)
    14,3%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MacMini4ever

    MacMini4ever Thread Starter Gast

    Hi,

    wer auch betroffen ist, sollte DRINGEND die Diskussionen im Apple-Support-Forum verfolgen! Wir Artefakt/Störstreifen-Geschädigte sind wirklich KEINE Einzelfälle.

    Hier geht's zu Apple-Discussion-Mac mini-Displays

    Warum sollte ich Geld (z.B. SwitchResX) und Zeit für offensichtliche Apple-Design Fehler investieren??? Schließlich hat Steve Jobs aufgerufen die Fronten mit bestehender Hardware zu wechseln. Nun , genau das habe ich (leider?) getan. Meinen Teil (sagt zu mindest meine Kreditkartenfirma) habe ich längst erfüllt! Ein bisher nicht so ganz begeisterter 'switcher'.


    good luck,
    macmini4ever


    ÜBRIGENS: Auch wer derzeit glücklich ist, kann nach einem Display-Wechsel JEDERZEIT zum Club gehören ...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21.02.2005
  2. hanselars

    hanselars MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.994
    Zustimmungen:
    21
    Registriert seit:
    27.11.2003
    Ohne jetzt Dein Problem zu kennen: Mein Mac mini wollte anfangs auch nicht die Auflösung, die ich wollte und ich zog auch schon SwitchResX in betracht. Nach der erstmaligen Software-Aktualisierung waren die Grafikkarten-Treiber aber aktualisiert und seitdem spricht der Mac mini die WXGA-Auflösung problemlos an.
     
  3. doom24

    doom24 Banned

    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.01.2005
    Der Mac Mini hat den Monitor nicht oder falsch erkannt. Deshalb hat er diese exotischen Auflösungen nicht angeboten.

    Hat mit unserem Problem nichts zu tun.

    Ohne das Software Update hätte dir SwitchResX in diesem Fall aber auch geholfen.
     
  4. MacMini4ever

    MacMini4ever Thread Starter Gast


    Das Problem sind Störstreifen im DVI-Betrieb (wie bei schlechtem Fernsehempfang) bei hohen Schwarzanteilen und DVD-Wiedergabe. Tritt bei allen Auflösungen auf und ist auch nach dem Upgrade auf 10.3.8 genau wie vorher.

    Nochmal: Für alle heißt das daß ihr eben NICHT einfach ein DVI LCD-Display an den mini hängen könnt, sondern nur die, die derzeit funktionieren!

    macmini4ever


    ad
    Schreibrechtfehler ferntent
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21.02.2005
  5. doom24

    doom24 Banned

    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.01.2005
    gelöscht vom Mod :mad:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21.02.2005
  6. newman

    newman MacUser Mitglied

    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.01.2005
    Leicht OT: Frage an doom24

    Hallo doom24,

    ich wollte mal fragen wie du mittlerweile mit deinem Mac mini zufrieden bist. Hattest am Anfang ja einige Probleme damit. Wie geht es dir jetzt mit dem Kleinen? Was hältst du von OSX - wie arbeitet es sich im täglichen Einsatz damit? Würdest du das Gerät wieder kaufen?

    Grüße,

    newman
    (Switcher - dessen Mac mini hoffentlich bis Mittwoch eintrudelt...)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21.02.2005
  7. doom24

    doom24 Banned

    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.01.2005
    Bin total zufrieden. Mehr Sorgen macht mir zur Zeit die Tatsache das ich in 79 Tagen zur Latinumsprüfung in Bayern antreten darf und bisher noch NICHTS (0 Grammatik, 0 Vokabeln, 0 Latein) gelernt habe. :)

    Inzwischen hat mein Mini noch 1 GB Ram bekommen.

    Läuft aber schon wieder etwas träge. Den Super Leistungsschub habe ich jetzt im Vergleich zu 256 MB nicht bemerkt. 512 MB oder nur die 256 MB hätten es wohl auch getan. OS X ist ja von Haus aus etwas träge.(Windows XP aber auch nach ein paar Wochen; zumindest immer bei mir; da half nur einen Neuinstallation).( Bei OS X ist das anders. Träge, aber trotzdem hängen die Apps nicht.) Da bringt das Mehr an Ram wohl nur was bei Ram intensiven Anwendungen. Für Office Apps, I-net surfen, brennen, bißchen i-tunes/mp3 reichen 256 mb auch.

    Games laufen auch: Warcraft 3, Quake 2 und Quake 3 habe ich mir jetzt gegönnt. (jaja, die Klassiker...) Die UT 2004 Demo läuft bescheiden, dafür ist der Mini einfach zu lahm. Zumindest beim zocken im I-Net.

    Hergeben würde ich ihn nicht mehr.

    Obwohl ich mir im Sommer zum Studienbeginn wohl ein Powerbook holen werden. Da könnte ich auf den Mini eigentlich verzichten. Aber jetzt ist es auch schon zu spät. Naja, egal. So bekomme ich wenigstens gleich noch Tiger kostenlos mit dazu.

    Mit meiner externen Festplatte und meinem externen Brenner gibt es auch keine Probleme. I-Net mit DSL ist ebenfalls pipieinfach.

    Safari hat öfter mal Probleme mit Webseiten. Deshalb habe ich Firefox und den Internet Explorer auch installiert. (Die haben aber auch schonmal Probleme mit Seiten wo dann Safari wieder funktioniert)


    OS X würde ich an deiner Stelle sofort neu installieren. Da ist zuviel Müll mit drauf.

    Bei der Installation einfach auf anpassen gehen.

    Alleine schon die ganzen Schriftarten (in denen man OS X außer Deutsch noch betreiben kann; hat nichts mit den Office Schriftarten zu tun) beleben sinnloserweise 600 MB. Die komischen Games habe ich auch nicht installiert. Den anderen Käse hab ich jetzt nicht im Kopf, aber die erkennst du sicher.

    Als Buch kann ich Mac OS X Panther-Ausgabe (Wer das Buch gelesen hat, kennt sich dann auch problemlos mit Tiger aus) von David Pogue von Pogue Press/O' Reilly empfehlen.

    Kostet zwar 39,- Öcken, aber dafür kannst du damit auch problemlos einen Gefangenen deiner Wahl misshandeln ohne Spuren zu hinterlassen (900 Seiten, viele SW Pics.)

    Wenn du dich in Windows XP nicht allzu doof angestellt hast wirst du dich in OS X auch problemlos zurechtfinden.

    Das Buch ist aber trotzdem gut um mal nachschaun zu können, oder um tiefer ins Betriebssystem einzutauchen.

    Alt/Alt Gr + L ist übrigens das @ Zeichen
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21.02.2005
  8. newman

    newman MacUser Mitglied

    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.01.2005
    @doom24:

    Danke dir für den ausführlichen Bericht. Hört sich ziemlich positiv an.

    Mein 1GB Riegel sollte morgen ins Haus trudeln, wohl eben rechtzeitig bevor der Mac hier ist (ja, ich hoffe noch...). Ich bau mittlerweile obligatorisch 1GB in jeden Rechner.

    Ich werde mir das installierte OSX mal ansehen, eine Neuinstallation ist ja, gerade wenn das Teil noch leer ist, nicht besonders aufwändig. Ich möchte den Mac mini als leise Arbeitsstation für Web-Entwicklung nutzen. Rudimentär Photoshop, viel PHP, Javascript, Flash, auch Java, nicht besonders CPU-lastig. Mein State-of-the-Art Athlon macht das natürlich ordentlich, aber er ist laut. Abgesehen davon schadet Abwechslung nicht und Windows XP/Linux haben kein "Mojo", if you know what I mean.

    Werde auf dem Mac mini vielleicht auch einen MAMP-Server laufen lassen, mein PC hat eine WAMP-Installation problemlos gepackt. Ganz praktisch um ohne eigenen Entwicklungsserver zu arbeiten. Mal sehen ob der Mini das mit dem 1GB Riegel schafft ohne einzubrechen.

    Sollte alles auf dem Mini gut laufen, wird möglicherweise noch ein iBook dazu kommen. Abwarten...

    Ich wünsch dir viel Ausdauer beim Lernen und Erfolg bei der Latinum-Prüfung in unserem schönen, aber lernmässig etwas anstrengendem Bayern. Wird schon klappen.
     
  9. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    26.09.2003
    Hallo MrFX

    halte dich bitte an die Forenregeln :mad:
    Gruss Dr. Snuggles
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21.02.2005
  10. doom24

    doom24 Banned

    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.01.2005
    Hallo doom24

    halte dich bitte an die Forenregeln :mad:
    Gruss Dr. Snuggles
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21.02.2005
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen