Mac Mini + BElinea 102035

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von SphinX, 24.08.2006.

  1. SphinX

    SphinX Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    29.01.2005
    Hallo,

    habe seit gerade eben einen Belinea 102035W. Wollte nun diesen an meinen Mac Mini (PPC) über DVI anschliessen, bekomme aber leider kein Bild. Über den VGA Adapter bekomme ich ein Bild. Kann mir jemand sagen an was das liegt?
    gruß
     
  2. mimbeck

    mimbeck MacUser Mitglied

    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    26.01.2005
    Hi,

    selbiges Problem habe ich mit einem Intel MacMini und einem SonyMonitor. Ist bei Dir das Problem gelöst worden?

    Gruss,

    Martin
     
  3. joestoeb

    joestoeb MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.065
    Zustimmungen:
    73
    Registriert seit:
    27.09.2003

    Schaue mal hier, http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=209106, ist im Einsteigerforum, dort gibt es auch einen Bereich was für Monitore am MacMini PPC gehen, soviel vorab, es gehen leider nicht alle, gab bei den PPC MacMinis ein paar Probleme.

    Edit: Zusatz, die direkte Link für bzw wegen deinem Problem, http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=75058
     
  4. flieger

    flieger Gast

    Ach du meine Güte. Hatte Apple nicht damals sogar damit geworben, dass man sein bisheriges Equipment weiter nutzen kann? Bei einer Maus oder Tastatur bzw. einem Drucker hätte ich ja Probleme erwartet, aber ausgerechnet bei einem Wald-und-Wiesen-Gerät wie einem Monitor? Au weia!
     
  5. joestoeb

    joestoeb MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.065
    Zustimmungen:
    73
    Registriert seit:
    27.09.2003
    Das Problem war, bzw ist, die ATI Grafikkarte, die hat etwas ausserhalb der Spezifikationen gearbeitet, manche TFTs kommen damit zurecht, andere halt nicht, ärgerlich ist es auf jeden Fall, da hast du recht.
    Eigentlich sollte man schon davon ausgehen, dass man einen TFT über DVI anschliessen kann, über analog, da hätte ich es ja noch verstehen könne.
    Aber gut, ist halt so wie es ist, eine Lösung gab es nicht, ausser der, wenn es nicht geht, dann halt analog betreiben, oder einen TFT kaufen, der problemlos funktioniert.

    Edit: Das pikante an der Sache ist, dass sogar unter den nicht korrekt funktionierenden TFTs einer von Apple selbst dabei ist, das fand ich besonders hart, zumindestens die eigene Produktpalette sollte doch schon funktionieren, und dass ohne Probleme.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen