Mac Mini aufrüsten, oder neu?

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von Knusper, 22.07.2006.

  1. Knusper

    Knusper Thread Starter Gast

    Hi!

    Habe mir für meinen Mac Mini G4 1.25 ein 24" Dell Display gekauft. Davor hatte ich einen 19" Sony Röhrenmonitor. Da die Auflösung sehr hoch ist (1920*1200) und jetzt auf DVI läuft, ist die Reaktion mancher Programme und Filme etwas langsamer. Was halt auch nervt, das der Lüfter ziemlich schnell auf Hochtouren dreht, z.B. bei Filmen im Vollbildformat, da die Prozessorauslastung bei über 90% liegt.

    Zukünftig möchte ich mir die eyeTV 250 Hardware, zwecks Fernsehen am Mac spendieren (leider zur Zeit nicht lieferbar), habe aber keine Lust ständig beim TV schauen den Lüfter auf der höchsten Strufe zu hören.

    Würde eine RAM Erweiterung von derzeit 512 MB auf 1GB etwas ausrichten, in Hinblick auf Lüfter und Reaktion?

    Sonst würde ich nicht lange fackeln und mir einen Mac Mini Core Duo zulegen, diesen auf 1 GB aufrüsten.

    Was meint ihr?

    Gruß, der Knusper
     
  2. santaclaws

    santaclaws MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.630
    Zustimmungen:
    257
    MacUser seit:
    09.04.2006
    Ram hilft bei der "gefühlten" Reaktion schon ungemein. Bei Lüftergeräuschen bringts nichts..

    Core Duo würde ich (jetzt) nicht kaufen.
     
  3. Knusper

    Knusper Thread Starter Gast

    Soweit ich weiß haben, unter den Intel Mac, die Minis die wenigsten Probleme.
    Oder ist bald mit einer Neuauflage zu rechnen?

    Thx, der Knusper
     
  4. santaclaws

    santaclaws MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.630
    Zustimmungen:
    257
    MacUser seit:
    09.04.2006

    Also stressfrei ist der Mini schon..ich kann aber auch nur vom grossen G4 Mini reden. Läuft und läuft und läuft...:D


    Neuauflage?

    Leopard wird bald vorgestellt, Merom wird ab jetzt ausgeliefert, ... da bewegt sich bei den Geräten vielleicht auch was, aber das weiss keiner so genau.

    Ich persönlich würde einfach mal die Vorstellung der neuen OSX Version abwarten...ist ja nicht mehr lange..

    Greez
     
  5. archie79muc@mac

    archie79muc@mac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    26.03.2005
    Du solltest in jedem Fall den Ram maximal aufrüsten, solang das vom Budget her geht... Das hat bei mir auch Wunder bewirkt. Ich verstehe gar nicht, warum man den Mini überhaupt mit weniger als 1 GB verkauft.

    Aber ihn herzugeben, nur weil die Marketingabteilung so tut, als sei er mit dem Intel ore DUO dann ne Rakete geht vielleicht im Endeffekt auch finanziell in die falsche Richtung.

    Und bis nach der WWDC am 7.8. zu warten wäre sicherlich ne sehr gute Idee... man kennt ja Steve!
     
  6. BirdOfPrey

    BirdOfPrey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.455
    Zustimmungen:
    465
    MacUser seit:
    14.06.2005
    Beim Videoschauen hilft das natürlich überhaupt nichts. Wenn die CPU jetzt mit 90% Last läuft, läuft sie das auch mit 1GB RAM.

    Was Du mal versuchen könntest (fällt mir gerade so ein) ist, die Auflösung für das Video schauen runter zu stellen. Dann muss das TFT zwar interpolieren, das dürfte bei einem Video aber nicht weiter auffallen. Und der Mini muss dann eben nicht so hoch scalieren und benötigt weniger CPU-Last.
    Ist natürlich nur was für ein "ab und zu mal schauen". Ständig die Auflösung zu ändern, bevor man ein Video anschaut ist sonst vielleicht etwas umständlich.

    Gruß
     
  7. Torquemada

    Torquemada MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.06.2006
    Aloa,
    ich habe den g4 Mini mit 1gb und eye tv 250. Lüftertechnisch ergeben sich auch bei weiteren aktiven Programmen keine Probleme, die Drehzahl ist - wenn überhaupt - minimal erhöht.
    Du solltest aber unbedingt die Aufzeichnung des TV Signals - die bei diesen Geräten immer kontinuierlich abläuft, egal ob Aufnahme oder nur TV-Schauen - auf eine externe Festplatte auslagern.
    Ansonsten wird's im Mini zu schnell warm, weil die Hitze der dann aktiveren Festplatte das ganze Gehäuse von innen zusätzlich aufheizt.
    Wichtig ist auch noch, dass im Hintergrund keine Classic Programme laufen. Dann arbeitet das System zu stark.
    Wenn Du Dich für die externe Platte entscheidest: Kein USB und auf keinen Fall Geräte unter den Mini stellen (=Mini Design). Die machen zu viel Wärme, weshalb dann der Lüfter permanent läuft.

    Den mini würde ich aber auf jeden Fall aufrüsten.

    Grüße
     
  8. Knusper

    Knusper Thread Starter Gast

    Hallo!

    Vielen Dank für die Tipps! :) Werde mir erstmal am Montag 1 GB bei DSP abholen und nachrüsten. Evtl. auch eine firewire HDD (ext.)

    Da ich mir auch bald ein MacBook zulegen möchte, wäre es finanziell unklug auf einen Intel Mini umzusteigen. Als Zweitrechner ist dann mein Mac Mini 1,25 GHz, 1 GB RAM absolut ausreichend.

    Beide Rechner (Mini, MacBook) kann ich dann super über mein DELL Display laufen lassen.
     
  9. Torquemada

    Torquemada MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.06.2006
    wegen der HDD:
    Ich habe die Ravenblack von Formac
    http://www.formac.de/Produkte/storage/harddisk/hddr.html

    gekauft bei Cancom,
    http://www.cancom.de/online/33/wa/TendiDL/getArticleDetail?id=1268928&shop=biz&wosid=X0nYQkhQWnHQDj0MICbbzw

    die hauen sie gerade billig raus.
    Das ist eigentlich eine gute Platte und mit eigenem Lüfter. Außerdem ist sie sehr schnell. Aber: Das Gehäuse ist groß, Die Darth Vader Opitk ist nicht jedermanns Fall und der Lüfter bläst ordentlich, wenn er angeht. Aber das ist kaum der Fall.
    Vorsicht: Die Bedienungsanleitung verkauft Dir die 250 gb Platte als Raid O, was ein Blödsinn ist. Das ist nämlich nur die 500er. Formac Bedienungsanleitungen sind ein Fall für sich. Letztlich ist es eine stinknormale Platte, die über das Festplatten Dienstprogramm initialisiert werden muss.
    Ich hatte auch nal eine LaCie Porsche Design, USB, 250 gb. Klein, leise, schick. Aber im Vergleich zur Fire Wire Formac lahm. Schlimmer jedoch war, dass nach einem Firmware Update die Festplatte dauernd aus und an ging. USB und Apple ist manchmal wie Bush und Bin Laden.

    Viel Spaß mit dem 1gb Mini!

    Saludos
     
  10. BirdOfPrey

    BirdOfPrey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.455
    Zustimmungen:
    465
    MacUser seit:
    14.06.2005
    Das kann man so doch überhaupt nicht verallgemeinern!
    Möchte man Fullscreen schauen, kommt es auf die Auflösung des Bildschirms an. Und je höher diese ist, umso mehr CPU Last wird erzeugt.
    Deswegen mein Vorschlag mit dem Reduzieren der Auflösung.

    Und der G4 Mini wird verdammt laut, wenn die CPU erst mal nahe Volllast geht.

    Gruß
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen