Mac mini als Media Center

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von gentux, 24.10.2006.

  1. gentux

    gentux Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    72
    MacUser seit:
    16.01.2006
    Hallo

    Ich möchte mir für die neue Wohnung ein kleines Media Center aufbauen, meine Idee:
    - Mac mini
    - Firewave zum Anschliessen meiner Logitech X-530
    - TV-Karte, etwa die Terratec USB-XS Hybrid
    - einen kleinen Beamer, kommt später

    was meint ihr? Passt das gut zusammen? Könnte man diese Konfiguration irgendwie verbessern?

    Ich danke!

    Gruss

    gentux
     
  2. trixter

    trixter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.890
    Zustimmungen:
    197
    MacUser seit:
    18.08.2004
    die config ist ok, aber ich würde an deiner stelle auf itv warten und dann entscheiden was besser für dich passt :)
     
  3. gentux

    gentux Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    72
    MacUser seit:
    16.01.2006
    nun eigentlich habe ich ja nicht vor einen Fernseher zu kaufen, sondern einen Beamer direkt per DVI an den Mac mini anzuhängen. Deshalb finde ich für meinen Zweck iTV ziemlich sinnfrei. Andere Variante: Ich habe dich falsch verstanden.
     
  4. MAC2214JV

    MAC2214JV MacUser Mitglied

    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    20
    MacUser seit:
    07.05.2004
    Hallo!
    Weiss nicht, ob die XS hybrid die richtige Loesung fuer den Dauer TV Einsatz ist.
    Habe zwar die Elgato USB hybrid Loesung. Aber wenn das Teil 2h arbeiten muss, wird es ganz schoen muede ;-) Und das nur bei geringster Darstellungsqualitaet. (good)
    Sprich, es wird nach kurzer Zeit sehr heiss, wenn man nach 1 1/2 stunden einmal umschalten will, kann es sein, dass es das nicht mehr packt. Wohlgemerkt nur schauen, nicht aufnehmen.
    Habe es ab und zu an einem iBook G4 in Betrieb.
    Finde dass es nur eine Zwischendurchloesung ist.

    w.
     
  5. gentux

    gentux Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    72
    MacUser seit:
    16.01.2006
    ah, danke. Gibt es denn bessere Lösungen Hybrid oder nur analog? Wie ist die HVR-900 von Hauppauge? Oder wäre eine Umgebungskühlung sinnvoll? ich könnte den kleinen Schrank schon kühlen, wenn es sein muss.
     
  6. hanselars

    hanselars MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.994
    Zustimmungen:
    21
    MacUser seit:
    27.11.2003
    Schau doch mal bei MediaCentral vorbei, das ist im Moment wohl DIE MediaCenter-Software für den Mac:

    http://www.equinux.com/de/products/mediacentral/index.html

    Ich würde daher eine DVB-T Lösung nehmen, die von MediaCentral unterstützt wird:

    Unterstützte DVB-T-Empfänger

    MediaCentral ist mit folgenden DVB-T-Geräte kompatibel:

    * NEU: Miglia TVMini
    * NEU: Freecom DVB-T USB Stick (Mehr bei Amazon.de)
    * NEU: Digitus DVB-T Digital USB 2.0 TV Receiver Stick
    * Terratec Cinergy T2 (Mehr bei Amazon.de)
    * TwinHan DTV Alpha (Mehr bei Amazon.de)

    Ich habe selbst auch die Terratec hybrid, habe aber unter Problemen mit Funktionseinschränkungen durch Überhitzung noch nicht leiden müssen.


    edit: Für analoges TV bietet MediaCentral (noch) keine Unterstützung
     
  7. gentux

    gentux Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    72
    MacUser seit:
    16.01.2006
    Naja in meinem Landesgebiet gibt es zurzeit nur 4 Sender über DVB-T
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Mac mini als
  1. Maja-Lunitari
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    138
  2. Arent
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    79
    Arent
    11.11.2016
  3. DerPicknicker
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    481
    BlueG6o
    06.11.2016
  4. spielor
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    190
    orcymmot
    24.08.2016
  5. egg122
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    309
    egg122
    23.11.2015