MAC -> IPAQ

Dieses Thema im Forum "Mobiltelefone, Navigation, eBook Reader, Tablets" wurde erstellt von testone, 20.09.2004.

  1. testone

    testone Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.08.2004
    HAllo Zusammen
    wisst ihr ob apple in nähere zukunft plant, einen PDA zu entwicklen... etwas in richtung ipaq....

    thx.... :confused:
     
  2. fischlunge

    fischlunge MacUser Mitglied

    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.09.2003
    Schön wär's … aber bekannt ist wohl kaum etwas, oder?
    Ich wäre auf jeden Fall potenzieller Kunde.
     
  3. Mauki

    Mauki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.739
    Zustimmungen:
    138
    Registriert seit:
    24.07.2002
    einfach mal die Suche benutzen, dann bekommst du als Antwort -> nein.

    Wenn ich deinen Threadtitel so lese, dann hätte ich mir was anderes drunter vorgestellt.

    Ach übrigens, ich hol die Aussage immer wieder gerne hervor. vor ein paar Monaten hat Steve Jobs in einem Interview zugegeben, das sie einen fertig entwickelten PDA in der Schublade haben. Dieser wird aber nie erscheinen, da Apple darin keinen Markt sieht.
     
  4. testone

    testone Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.08.2004
    SCHADE!!
    das wäre natürlich eine Superkombination: PB,IPod, MacPda

    :) :)
     
  5. hns

    hns MacUser Mitglied

    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    16.09.2004
    Ich habe es sogar so in Erinnerung: hatten...

    Wir arbeiten jedenfalls an einer Alternative: http://www.dsitri.de/wiki.php?page=myPDA-Zaurus-Edition ("Sharp Zaurus + Cocoa = MacPDA")

    Und freuen uns natürlich über jedes Feedback und Unterstützung für dieses (gemeinsame) Ziel.

    -- hns
     
  6. Oetzi

    Oetzi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.267
    Zustimmungen:
    68
    Registriert seit:
    15.12.2002
    Neeeee.....

    ich hätte hier nun auch vermutet, dass über die Problematik syncen diskutiert wird ;)

    @mauki
    Heute teste ich die PocketMac Version....Bin ja mal gespannt!!!!
     
  7. Mauki

    Mauki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.739
    Zustimmungen:
    138
    Registriert seit:
    24.07.2002
    @hns

    ich finde es sehr löblich das ihr was entwickelt. Wenn ich aber die Screenshots vom Dateimanager, Adressbuch und dem Kalender mir anschaue dann denke ich das passt doch absolut nicht. Mit Spalten auf einem kleinen Display arbeiten, na das ist nix. Schaut euch mal Palm, Pocket PC oder Symbian an. So muß ein OS für PDAs aussehen. Oder als OpenSource mal Opie anschauen.
     
  8. hns

    hns MacUser Mitglied

    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    16.09.2004
    Läßt sich aber erstaunlich leicht bedienen und ist übersichtlicher als ein mit Bildchen vollgestopftes Display, da wir den "NSBrowser" von MacOS verwenden. In der Regel reicht einmal scrollen + 1x Click

    Beim Kalender brauchen wir aber sicher noch andere Darstellungen (Tag, Woche, Monat, Jahresübersicht). Kommt aber noch. Wichtiger ist uns im Moment dass die iCal-Kalender auch richtig verarbeitet werden - incl. Abo aus dem Netz...

    Und dann soll es überall eine Suchfunktion geben (fast wie Tiger Spotlight), und das z.B. im Adressbuch in Kombination mit Handschrift: Suchfeld anwählen, XYZ schreiben, alle Einträge sehen die XYZ enthalten. Gewünschten Eintrag antippen und die Visitenkarte poppt hoch. Noch einfacher ist nur die Methode mit den ABC DEF Reitern wie beim Notizbuch...

    -- hns
     
  9. Mauki

    Mauki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.739
    Zustimmungen:
    138
    Registriert seit:
    24.07.2002
    hört sich ja alles gut an. Auf was für Geräte läuft das ganze dann ?

    Ist auch ein Sync mit Windows/Outlook möglich ?
     
  10. HAL

    HAL Gast

    Warum sollte ein vom Entwickler als "MacPDA" bezeichnetes Produkt Windows
    und Outlook unterstützen? Man sieht ja schon was für Probleme es geben kann,
    wenn man einen iPod an Windows und Mac gleichzeitig synchronisieren möchte.
    Verschwendet euer Potenital bloss nicht mit solchen Gedanken, für Windows-
    User gibt es genug Krempel. ;) Eines ist klar, wenn euer MacPDA auf den Markt
    kommt, schmeiss ich meinen iPaq weg, der liegt eh nur in der Ecke...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen