Mac in Linux und Windowsnetwerke

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von sysi, 20.09.2001.

  1. sysi

    sysi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.09.2001
    Hallo
    Kann mir jemand sagen wie ich mit einem Mac G4 auf Linux / Samba und windowsfreigeben zugreifen kann
     
  2. Vevelt

    Vevelt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.609
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.09.2001
    DAVE...

    Schau mal hier:
    http://www.thursby.com/products/dave.html

    Dort findest du eine Software, die deinem Apple jene Protokolle und Dienste beibringt...

    Die Beta für OSX solltest du sogar kostenlos downloaden können, oder?

    Gruß, Vevelt.
     
  3. sysi

    sysi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.09.2001
    danke werd ich mal auprobieren
     
  4. Bodo

    Bodo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.11.2001
    Die Beta von Dave ist seit ein paar Tagen vom Netz. Ich hab mir dann zwar die Vollversion 3.1 runtergeladen, was aber nichts bringt, da ich keine Lizenz habe und mir auch keine Kaufen werde. Ich versuche seit etlichen Tagen mit meinem Ti 550 und OS X10.1.1 in das Windows 95 Netzwerk (Schauer) hier in der Firma reinzukommen.
    No Way.
    (Ich bin bestimmt einfach zu blöd).
    Sharity 2.6 ausprobiert (mit der Demolizenz), ich hab es auch nicht hinbekommen (es ist echt zum verzweifelt - wie blöd kann ein Mensch eigentlich sein?).

    Bitte sehr erwünscht, ich werde auch ein paar Sternchen stiften!

    Danke erstamal an alle
     
  5. Vevelt

    Vevelt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.609
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.09.2001
  6. Bodo

    Bodo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.11.2001
    Einen schönen Abend, Vevelt,

    Ich muss Dir Recht geben, endlich mal eine erschöpfende Zusammenfassung - Danke!
    Ich hab es mal kurz durchgesehen. Ich glaube auf die Schnelle erfasst zu haben, warum ich es mit Sharity nicht hinbekommen habe. Wenn richtig gelesen, erwartet Sharity einen Server (auch bei Win 95). Bei der Firma gibt es aber keinen dezidierten Server, das Ganze läuft als Workgroup! (Das wäre ja immerhin eine Entschuldigung für mich).
    Samba sieht vielversprechend aus - ist aber entsprechend komplex (Wenn's nicht unbedingt sein muss).

    Es scheint für diesen Fall nur Dave übrig zu bleiben (Mist, gerade wo ich echt Pleite bin).

    Ich muss mir das PDF aber mal in aller Ruhe zu Gemüte führen.

    Nochmals Danke
     
  7. Bodo

    Bodo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.11.2001
    Bin drin

    Wie kams?

    Ich hab mal wieder versucht, mit Sharity 2.6 (weil legal) in das Firmen-Windowsnetzwerk reinzukommen. Und hab mir mal wieder einen abgezappelt.

    Nach dem Umstellen in der Netzwerkvoreinstellungen auf DHCP tauchte tatsächlich ein Rechner auf - aber nicht der, auf den ich zugreifen wollte.
    Des Rätsels Lösung. Ein Kollege hat seinen Rechner hochgefahren, und auf diesem läuft Windows 98 (nicht die SE Ausführung). Ich kann jetzt auf diesem auf freigegeben Laufwerke etc. zugreifen (sprich davon lesen und auch darauf schreiben.

    Ist zwar noch immer nicht so, wie ich mir das gewünscht hätte, aber ich muss jetzt nicht mehr dauernd CD-RWs brennen. Brauch ich ein File von einem anderen Rechner, muss ich es halt erst auf die Win98-Maschine kopieren.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen