Mac HDD boot sector format?

Diskutiere mit über: Mac HDD boot sector format? im Peripherie Forum

  1. macluser

    macluser Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.08.2003
    Hallo,

    Bin Mac newbie ... hab ne Pmac 4400 bekommen aber die HDD hat der vorherige Besitzer wohl einmal in einem PC versucht zu partitionieren ... (hat PC MBR) ab 2er Sector sieht dan aber alles nach Mac aus; einige Sectoren fangen an mit "Apple bla bla bla".

    Sieht so aus als wenn ich nur den Boot Sector (Head 0 Track 0 Sector 1 - oder LBA sector 0) wieder Mac gerecht hinkriege koennte die Machine u.u. wieder laufen.

    Hab aber kein zweiter Mac und keinerlei Bootdisk/cd :-(

    Wo wuerde ich info's / programme finden um den Sector bei
    anschluss auf IBM-PC wieder zurecht zu basteln??

    Danke fuer einigerlei Infos
    MfG
     
  2. sunni

    sunni MacUser Mitglied

    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.03.2002
    Du legst die Start CD ein. Schaltest den Rechner an. Drückst die C-Taste. Wenn der Rechner von der CD gestartet ist, startest du das Programm Laufwerke Konfigurieren und initialisierst die Festplatte. Anschließend kannst du das MacOS installieren.
     
  3. Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 03.08.2003
  4. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.509
    Zustimmungen:
    88
    Registriert seit:
    09.02.2003
    Der Mac sucht alle Platten ab, wenn keine Systemplatte in seinem Parameterram angegeben ist. Einen MBR kennt der Mac nicht.
    Aber womit will der PC das denn Partitioniert haben? Mac-Partitionen kennt Fdisk gar nicht, und ob PartitionMagic das kann weiss ich nicht :rolleyes:

    ..M@rkus
     
  5. macluser

    macluser Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.08.2003
    Zuerst Danke an alle fuer die beitraege!!

    Bin aber leider nog nicht viel weiter gekommen damit...

    [Sungeri]
    > Du legst die Start CD ein. Schaltest den Rechner an. Drückst die C-Taste.
    # Wenn ich nur sonne tolle CD haette :-(

    Hab die machine nur so bekommen ... "funzt nicht, HDD kaputt, kannst mitnehmen " ...
    Startete dann sofort (Tadaaa! usw) und bleibt dan auf floppy mit fragezeigen stehen ... hab dann ne andere Mac HDD aufgetrieben ... lief aber auch nicht ... die HDD rausgenommen und als 2e HDD im PC gehaengt und mit DiskEdit reingeschaut => sector 0 war PC-style MBR der rest sieht nach Mac aus.
    Also die zweite HDD hat einer wohl mal in einem PC probegefahren ... da sie aber auser MBR noch sehr nach Mac aussieht dachte ich vieleicht den ersten sector wieder Mac-gerecht hinzukriegen und dan lauft's wieder ????

    [.ut]
    > Ich glaube nicht, dass der Mac den Boot Sector überhaupt benutzt.
    # Heisst das ich soll den Sector etwa nur loeshen?
    # Apropos danke fuer den URL - bin voll beim lesen dabei ...
    aber was ich brauche noch nichtgefunden ...

    [SchaSche]
    > Der Mac sucht alle Platten ab, wenn keine Systemplatte in seinem Parameterram angegeben ist
    # Heisst das ich muesste den Parameterram loesschen??
    # (das partitionieren hatt dan wohl in einem PC stattgefunden denk ich mal.

    Also ... solange ich nog keine Mac CD aufgetrieben habe wuerde ich trotzdem noch gerne herausfinden wie ein sector 0 laut MAc aussehen sollte (und mit CD aus lauter neugier wahrscheinlich auch noch!) ...

    Nochmals hertzlichen Dank soweit ...
     
  6. Eine genaue Beschreibung der "Structure of Block Devices" findest Du hier
    http://developer.apple.com/documentation/mac/Devices/Devices-121.html
    und hier
    http://developer.apple.com/documentation/mac/Devices/Devices-125.html

    Versuch doch mal, in die Open-Firmware zu starten (Apfel-Wahl-O-F beim Starten drücken, dann kommt die Open-Firmware-Shell) und von da die Startpartition zu aktivieren.
    http://developer.apple.com/technotes/tn/tn1061.html
    http://developer.apple.com/technotes/tn/tn1062.html
    http://developer.apple.com/technotes/tn/tn2004.html

    Hat den derjenige, von dem Du den Mac hast keine System-CD?

    Glaube ich kaum, mit welchen Programm sollte denn am PC eine Apple-Partitionstabelle geschrieben worden sein (höchstens pdisk für Linux/x86 http://developer.apple.com/documentation/Darwin/Reference/ManPages/html/pdisk.8.html).
     
  7. macluser

    macluser Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.08.2003
     

    Hab das Teil nach ende einer 'Garage Sale' fuer sportverein irgendwo bekommen als der mann zuletst das ding verschrotten wollte - hatte noch nie ein Mac, also wollte mal hinein schauen :)
    Daher - nein keine CD

    Die HDD kommt anderswo her und sieht wirklich so aus alsob sie original Mac war und mal an einem PC gehaengt wuerde wo dan mit ein DOS fdisk aehnliches _nur_ der MBR (sector 0) ueberschrieben wurde.

    Vielen Dank fuer die hilfreiche URL's! Hatte gestern schon einiges aufgetrieben, aber diese noch nicht alle ... ich lerne und lerne ...
    Ist auch alles mehr so aus rein technische neugier das ich das gerne so wieder hin kriegen moechtte ;-)

    Apropos - CD ... bin natuerlich auch dabei irgendwo (ebay usw) eine echte CD zu bekommen, aber wie ist das eigentlich mit der rechtslage (hatte hier schon was von suche auf Kazaa erwaehnt aber das ist raus moderiert worden)

    - Wurde nicht _jede_ Mac original mit software verkauft und haette man daher nicht beim 'erwerben' einer Mac das 'recht' das original dabei gelieferte OS auch zu verwenden (ob Kazaa oder nicht)?? Waere das OS 8.0 fuer den 4400er ??

    - Wenn ich mir auf ebay oder sonnstwo eine CD in 'original verpackung' ersteigere gibt mir das dann das recht die software zu benutzen oder muss ich aufpassen das ich auch eine seriennr oder activation key oder sonnstwas dazu bekomme (hat Mac OS ueberaupt sowas?)

    Na ja, soweit ... jedenfalls nochmalls recht schoenen Dank fuer alle Hilfe soweit ... werde vieleicht noch mal echter Mac-benutzer werden :)

    Gruss
    Arp
     
  8. Stefan

    Stefan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    15.12.2002
    Also dass man mit Erwerb eines Macs auch gleichzeitig die Lizenz für ne Systemsoftware erwirbt halte ich für zumindest fragwürdig. Wenn das Ding aber so alt ist, wie Du schreibst, dann gibts die System-CD bereits bei Apple zum kostenlosen Download. Link habe ich leider keinen, musst mal google bemühen oder vielleicht weiß es jemand anderes.

    Ciao,
    Stefan
     
  9. macluser

    macluser Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.08.2003
     

    Bin da bis jetzt nur auf Mac OS 7.5.3 'update' gestossen??
    Und das als lauter Floppy images.

    Wuerde mier aber auch schon weiter helfen wenn ich wueste
    - Ob der udate auch 'nur so' lauft
    - Wie ich auf einem PC Mac floppies zurecht bastelle

    (mein vertaendniss des letzteren war immer das de controller/drive vom PC nicht die richtige timing generieren kann um echte Mac floppies herzustellen - oder bootet Mac heute auch von 'standard' 1.44 Mb disks??)

    CD images waeren mir daher natuerlich lieber ... werde nochmal weiter suchen ...

    Oder hat einer da 'ne URL???
     
  10. Ich denke schon, dass man mit dem Mac eine Lizenz des originalen Mac OS erworben hat. Jedenfalls darf man laut Lizenzbedingungen dieses Mac OS einzeln verkaufen, wenn man es gleichzeitig von der Platte löscht.

    Bei dem 4400 war original ein 7.5.3 dabei, das gibt es bei Apple zum Download. Die Disketten-Images sind im DiskCopy-4.2-Format, eigentlich müsstest Du sie mit "dd" oder ähnlichem auf echte Diskette bekommen. Von PC-formatieren Disketten startet der Mac nicht. Die Mac-Disketten sind HFS-formatiert, genauso, wie Festplatten, CDs und überhaupt alle Massenmedien. Die HD-Disketten-Medien sind die gleichen und mit entsprechender Software (Macdrive von Mediafour z.B.) kann auch ein PC-Diskettenlaufwerk Mac-Disketten schreiben (400K- und 800K-Disketten gehen nicht, weil es dort irgendwelche physikalischen Einschränkungen der PC-Diskettenlaufwerke gibt). Da 7.5.3 ja frei erhältlich ist, ist es bestimmt kein Problem (auch kein rechtliches), davon ein CD-Image o.ä. zu bekommen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Mac HDD boot Forum Datum
Ext. Festplatte WD for Mac defekt Peripherie 09.03.2016
Externe HDD für Win (NTFS) und Mac (HFS+) formatieren Peripherie 11.02.2016
externe HDD wird weder vom Mac, noch im FDP erkannt Peripherie 10.01.2016
Mac Pro 2007 - 2. & 3. HDD nicht benutzbar Peripherie 17.11.2013
Externe HDD im Mac Mini Design? Peripherie 19.01.2013

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche