Mac G3 und Window-PC an einen Monitor ?

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von tölpel, 15.11.2006.

  1. tölpel

    tölpel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.06.2006
    Hallo,

    kann man einen Mac (G3, 300 MHZ) und einen Windows-PC an einen (Windows-) Monitor anschließen?

    In einem Computer-Handel bekam ich eine etwas unentschlossene Antwort, dass man es über ein KVM Switch (2 PCs an 1 Monitor, Tast. + Maus (PS/2) und entsprechendem Kabelsatz (PS/2 KVM-Switches) funktionieren könnte. "Könnte" ist mir aber zu unsicher. Nachher ist der Monitor kaputt! Einen Adapter, um einen VGA-Monitor an den Mac anzuschließen, habe ich.

    Gruss
     
  2. Altivec

    Altivec MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    56
    MacUser seit:
    29.05.2006
    Hat Dein Monitor mehrere Eingänge? Ohne das jetzt probiert zu haben, könnte man doch sicher am Bidschirm zwischen diesen wählen.
     
  3. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    MacUser seit:
    24.11.2005
    Dem Monitor ist es völlig wurscht, ob ein PC oder ein Mac dranhängt.

    Wie ich kürzlich selbst erfahren habe, kann man für beide Rechnertypen eine ganz normale VGA-Switchbox benutzen.
    Beide Rechner an die Box anschliessen (der Mac, so er beige ist, benötigt noch einen rechnerseitig angeschlossenen Adapter), dann von der Box zum Monitor und bei Bedarf umschalten.
     
  4. tölpel

    tölpel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.06.2006
    Danke !:p
    also so wie es im Handel auch genannt wurde.

    Gruss
     
  5. scm

    scm MacUser Mitglied

    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    18
    MacUser seit:
    26.08.2006
    Re

    Allerdings würde ich dir empfehlen wenn es ein beige G3 ist. 10 Euro in eine USB Karte zu investieren (wenn nicht schon vorhanden).Und eine KVM mit USB8ca. 30 euro) zu nehmen dann kannst du Maus und Tastatur auch über die KVM steuern.Ist sonst blöd mit 2 Tastaturen und Mäusen auf dem Tisch.
     
  6. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    MacUser seit:
    24.11.2005
    Gute Idee, scm.
    Darfst dabei nur eines nicht vergessen: Während PCs so ziemlich jede USB-Tastatur und Maus "fressen", kann das am alten beigen Mac in die Hose gehen. Ist da kein OSX drauf, sind Tastatur und Maus in den Funktionen massiv eingeschränkt oder werden mit Pech gar nicht erkannt! Kommt halt auf den Treiber an.
     
  7. Altivec

    Altivec MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    56
    MacUser seit:
    29.05.2006
    Um was für einen Monitor handelt es sich denn überhaupt?
     
Die Seite wird geladen...