Mac für Muttern: iBook oder PowerBook?! 12 oder 14/15"? Bluetooth Fritz ISDN möglich?

Diskutiere mit über: Mac für Muttern: iBook oder PowerBook?! 12 oder 14/15"? Bluetooth Fritz ISDN möglich? im Mac Einsteiger und Umsteiger Forum

  1. [GRASI]

    [GRASI] Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    25.12.2005
    Hallo!

    Nachdem ich Anfang des Jahres erfolgreich von WinXP auf iMac G5 und Mac Os X gewechselt bin, habe ich meine Mutter nun dazu überreden können sich ihren ALLERERSTEN PC zu kaufen :) ;)

    Natürlich soll es auch ein Mac werden, da sie sich dann wenigstens nicht um Viren usw. Sorgen muss!

    Anforderungen:
    -Word
    -Online Banking
    -bissl surfen
    -Email
    -iPhoto vllt. später mal ;)


    Wenn ich den laptop dann auch mal nutze zwischendurch, dann kommen noch folgende Anwendungen hinzu:
    -Photoshop
    -GoLive
    ABER diese Sachen werde ich nur relativ selten dafür brauchen, da ich das lieber an meinem iMac erledige, aber laufen sollten die Sachen schon ;)

    Die meiste Zeit wird der PC/Laptop zu Hause genutzt, ein 17" TFT steht noch hier, der wird dann angeschlossen (ist doch möglich, oder?). Dazu dann noch eine gescheite Tastatur und Maus...
    Aber sie möchte den PC dann auch in unserem Ferienhaus benutzen können, deswegen wäre ein Notebook denke ich das richtige!

    Reicht ein 12" Display für Word und Surfen und gelegentliches Photoshop??
    Sie ist 50 Jahre alt und hat eine Brille, ihre Sehkraft ist nicht unbedingt die Beste..... ;)
    Oder wäre ein 14 bzw. 15" Display dann besser am Notebook?


    Rein von der Leistung her, würde ein iBook denke ich reichen für die Anforderungen. Wie sieht es aber mit Verarbeitung, Qualität, Tastatur (sind beide beleuchtet??), Akkulaufzeit, Abmessungen usw. beim PowerBook und beim Ibook im Vergleich aus?
    Liegen sie weit ausseinander?

    Reichen die Standart-512MB aus oder sollte ich lieber noch 256 oder 512mb dazu bestellen?


    So und nun noch eine relativ wichtige Frage:
    In unserem Ferienhaus, wo das Notebook dann auch gelegentlich genutzt werden soll, haben wir ISDN und einen Fritz Bluetooth Empfänger an der Telefonanlage. Dazu dann einen Fritz Bluetooth USB-Stick für den bisherigen WinLaptop (den nur ich genutzt habe), dann bin cih immer mit dem SmartSurfer von web.de online gegangen.

    1. Funktioniert das Fritz USB BLuetooth system am Mac?
    2. Funktioniert es mit dem eingebautem Bluetooth empfänger vom Mac oder mit dem Fritz USB Stick??
    3. Gibt es sowas wie den SmartSurfer der immer den günstigsten ISDN CallbyCall Anbieter raussucht für Mac??



    So das wären alle meine Fragen und ich hoffe das sie zahlreich beantwortet werden können ;)

    Vielen dank schonmal!

    MFG, Christoph


    EDIT: Achja, was meint ihr bekomme ich noch für ein Samsung 15" Notebook mit folgenden Daten:
    Intel Centrino 1,6 GHZ
    512MB Ram
    60GB HDD
    Mobile ATI Radeon 9700
    DVD Brenner
    WinXP

    Vielleicht weiss ja jemand wie viel man CA dafür bekommt...
     
  2. qsan

    qsan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.606
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    01.07.2005
    Natürlich umso größer umso besser aber für die Anwendungen reicht definitiv ein 12" Teil .... muss auch kein Powerbook sein, kauf Ihr ruhig ein Ibook - reicht definitiv!!!!
    Äußeren Bildschirm kannste auch anschließen, jedoch (glaube ich) mit dem Ibook nur gespiegelt... da kannste aber auch ein Tool installieren welches Dir das ermöglicht, wie es jetzt heisst weiss ich gerade nicht mehr aber hier im Forum wurde darüber schon berichtet....

    Ibook reicht völlig!!!!

    MfG
    Qsan
     
  3. dasich

    dasich MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.921
    Zustimmungen:
    89
    Registriert seit:
    22.08.2004
    Wenn Mutti finanziert, würde ich noch ein paar Wochen warten und mir....ääähhh ihr dann das Mac Book Pro kaufen. Solltest Du mit Intel noch ein bisschen warten wollen, dann würde ich ihr, Grund hierfür natürlich ihre Sehschwäche, ein 15" PB, der aktuellen Revision kaufen. :D

    Im Ernst: 15" ist auf jeden Fall besser für Deine Mutter, jedoch kann man das 12" schön an ein Display hängen und dann vom Dualscreening profitieren. Allerdings würde ich abwägen, ob Deine Mutter wirklich unterwegs surfen will, oder lieber zu Hause bleibt.

    Viel Spaß Euch beim Entscheiden. :)

    dasich
     
  4. [GRASI]

    [GRASI] Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    25.12.2005
    Was heisst, das das Bild nur "gespiegelt" wird genau?! Nachteile?!


    Ja also ich habe für mich/sie ;) entschieden, dass wir keine intel kaufen werden, da es nicht wirklich nötig ist für die anwendungen und es bestimmt ncoh ein paar kinderkrankheiten geben wird!
    Außerdem bekommt man die power und ibooks ja jetzt vllt. auch nen bissl billiger ;)

    Ja also sie will nur im Ferienhaus surfen/mailen usw. (wo sie keinen externe bildschirm hat!), aber vor allem zuhause vor dem externem Display!
    Reicht dann ein 12" oder wäre 15" vom sehen her besser?
    Sind die Schriften usw. denn überhaupt kleiner auf einem 12er?!

    Danke schonmal für eure antworten ;)
     
  5. [GRASI]

    [GRASI] Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    25.12.2005
    Achja wie sieht das eigentlich mit Fehlern oder kaputten Teilen bei iBook und PowerBook aus?
    Ich habe glaube schonmal öfters gehört, dass das PowerBook relativ viele Probleme macht?!

    Oder sind diese Sachen nur bei älteren Baureihen gewesen und bei den jetzigen Neugeräten ist alles ok?!
     
  6. nixon

    nixon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.11.2004
    Also meiner Meinung nach für deine Mutter ein 14" iBook. Die Leistung reicht völlig und die Verarbeitung ist trotz vieler Unkenrufe wirklich in Ordnung. Mit dem Screen Spanning Doctor (so heißt das Programm mit dem man auch beim iBook einen zweiten Monitor ohne Spiegelung anschließen kann) kann Sie dann auch das TFT optimal nutzen.

    Also ein PowerBook oder gar MacBook Pro wäre mal wieder das berühmte "mit Kanonen auf Spatzen schießen".

    256 MB zusätzlich sind Pflicht, würde dann aber gleich 512 MB nehmen, dann hast Du Ruhe.

    Meine Mutter bekommt auch bald eins.

    (Mütter und ältere Menschen sind übrigends die Einzigen, denen ich zu dem 14" Modell rate...)
     
  7. ibook.rocker

    ibook.rocker MacUser Mitglied

    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    22.04.2005
    12 zoll ibook reicht völlig aus. kann ich dir aus eigener erfahrung sagen. für bissl mailen und surfen unterwegs reichen 12 zoll locker und mit nem externen monitor funktioniert es wunderbar. für stundenlanges arbeiten ist der 12 zöller 'n bißchen klein.
    kannst mit screen spanning script den desktop auch verdoppeln, kein problem.
    und macbook pro oder powerbook ist echt mit kanonen auf spatzen geschossen.

    edit: da war wohl jemand schnneler und hatte fast den gleichen gedanken
     
  8. [GRASI]

    [GRASI] Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    25.12.2005
    Ja MacBook Pro auf keinen Fall, ist auch viel zu teuer ;)

    Aber kann mir mal jemand sagen, was mit SPIEGELN gemeint ist und was mit desktop verdoppeln usw..?!
    Sie soll einfach nen TFT dranstecken, Notebook anmachen und wieder zuklappen und den einfach nur als rechner benutzen und den TFT als einziges Display. (natürlich nur wenn sie zuhause ist ;) )
     
  9. nixon

    nixon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.11.2004
    "Spiegelung" bedeutet, dass du auf einem externen Monitor das gleiche Bild wie auf dem iBook Monitor siehst. -> gleiches Bild und in der gleichen Auflösung (d.h. egal wie groß der externe Monitor ist (17", 19", 20"), du hast immer eine Auflösung von 1024x786 Pixeln)

    Mit dem Screen Spannig Doctor wird im iBook die Möglichkeit freigeschaltet mit zwei Monitoren zu arbeiten. D.h. du hast z.B. auf dem exteren Monitor den Hauptbildschirm (mit Menüleiste und Dock) und das Display des iBooks kannst du zusätzlich nutzen. (Um z.B. irgendwelche Fenster die du öfters brauchst reinzuschieben)
    Mit dem Programm kann man dann auch die Auflösung auf dem externen TFT erhöhen.

    Die Powerbooks haben diese Funktion halt serienmäßig, bei den iBooks kann man sie halt mit dem Programm freischalten.
     
  10. nixon

    nixon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.11.2004
    Das einzige Problem an der Sache ist, dass man das iBook nicht schließen kann/darf, weil es sich a) dann in den Ruhezustand versetzt und b) eine optimale Kühlung nicht mehr gewährleistet ist, da das iBook einen Großteil der Wärme über die Tastatur abgibt.

    Aber das braucht man ja auch garnicht, weil man ja den iBook Bildschirm halt als zusätzlichen Monitor nutzen kann...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Mac Muttern iBook Forum Datum
Mail fehlt bei "Bereitstellen" Mac Einsteiger und Umsteiger 24.11.2016
"Button" markieren/umkreisen Mac Einsteiger und Umsteiger 21.11.2016
Newsletter-Software für Mac OS 10.6.8 Mac Einsteiger und Umsteiger 21.11.2016
Mac os installationsbeschränkung aufheben Mac Einsteiger und Umsteiger 01.11.2016
Fotos nach Back Up können nicht geöffnet werden. HILFE! Mac Einsteiger und Umsteiger 31.10.2016

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche