MAC CD unter Windows öffnen | Grafikdateien

Diskutiere mit über: MAC CD unter Windows öffnen | Grafikdateien im Bildbearbeitung Forum

  1. AnZaMa

    AnZaMa Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    998
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    29.09.2006
    Hallo zusammen!
    Wir haben hier zu Hause ein Problem.
    Momentan sind wir mit Windows am Arbeiten. Allerdings haben wir noch eine CD mit Cliparts, die auf einem MAC gebrannt wurde. Daher wende ich mich auch an Euch.
    Diese Dateien sind in Ordnern und die Dateien haben leider keine Endung. Wir wissen auch nicht mehr, was das genau für Dateien waren, bräuchten diese aber nach Jahren wieder.

    Im root Ordner gibt es einen Ordner "Comic's CD". Auch sind hier 2 Dateien namens "Desktop DB" und "Desktop DF".
    Im Ordner "Comic's CD" ist ein Ordner "Comic's" und eine Datei "Icon_". In diesem Ordner sind nun von 001 bis 099 Ordner mit den einzelnen Dateien und auch eine Icon_ Datei.
    Die Dateien heißen z.B. 001-001 oder 001-015 und haben halt keine Endung.
    Vielleicht können hier die Mac User damit was anfangen und mir vielleicht auch sagen, wie ich diese unter Windows sichtbar bekommen kann.

    Grüße.
     
  2. Anaki

    Anaki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.087
    Zustimmungen:
    11
    Registriert seit:
    24.04.2006
    das ist typisch! :) jetzt nicht du, für osx. in osx werden genrell die endungen nicht angezeigt bzw man kann sie dranschreiben aber auch weglassen brennst du die dateien jedoch ohne diese endung und schaust dir das auf windows an hat windoofs keine ahnung worum es sich handelt (wirst wohl so ein undefierbar dokumenten icon sehen o.s.)
    unter einstellungen im finder kannst du unter erweitert 'alle sufixe' auswählen, versuchs nochmal. :)
     
  3. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.795
    Zustimmungen:
    1.865
    Registriert seit:
    19.12.2003
    [​IMG]

    Da hilft wohl nur probieren und logisch denken.
    Kommen wohl nur Grafikprogramme oder Photoprogramme in Frage.

    Oder ein Alleskönner wie Grafikconverter....
     
  4. AnZaMa

    AnZaMa Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    998
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    29.09.2006
    Danke für Eure Antworten.
    Ich habe es mir ein wenig umständlich gemacht.
    Überlegung:
    Man kann sich jede Datei als txt anschauen (Header usw).
    Daher habe ich der Datei einfach mal die Endung .doc gegeben. Dadurch konnte ich sie mit Word öffnen und mir die Datei "anschauen".
    Hier mal der Anfang
    Code:
    %!PS-Adobe-2.0 EPSF-1.2 %%Creator: FreeHand 3.1 %%Title: 001-0001 %%CreationDate: 22/06/93 8:26 %%BoundingBox: 171.9718 347.3265 670.5639 842.2616 %%DocumentProcSets: FreeHand_header 3 1 %%DocumentSuppliedProcSets: FreeHand_header 3 1 %%ColorUsage: Color %%DocumentProcessColors: Cyan Magenta Yellow Black 
    Könnt Ihr mir sagen, ob das wirklich eine Freehand Datei ist? Ich nehme es doch mal stark an. Und als Version kann ich 3.1 erkennen.
    Jetzt halt nur die Frage, wie ich diese Datei am PC geöffnet bekomme? Freehand 3.1 hat ja -denke ich- die Endung fh3. Aber ich nehme auch an, dass man dafür ein älteres Freehand braucht oder?
    Weiß jemand Rat?
    Grüße & Danke für die Antworten.
     
  5. jürgenh

    jürgenh MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.508
    Zustimmungen:
    134
    Registriert seit:
    11.03.2005
    das sieht mir doch stark nach einer .eps- Datei aus.:cool:
     
  6. AnZaMa

    AnZaMa Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    998
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    29.09.2006
    Ok. EPS also mit Freehand erstellt denke ich dann mal.
    Die Endung sollte ja dann EPS sein oder?

    Dann werde ich den Dateien nun mal mit JOE allen die Endung EPS verpassen und dann mal schauen.
    Bei einer hat es gerade schon geklappt.
    DANKE SCHÖN!!!
     
  7. rpoussin

    rpoussin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17.789
    Zustimmungen:
    1.147
    Registriert seit:
    22.08.2004
    Hallo, das ist wohl ein ADOBE-EPSF, was eher auf Illustrator schließen läßt. Aber Du kannst ein .eps verwenden. Nur, mit welchem Programm Du diese Datei öffnen kannst, ist mir zurzeit nicht klar.
     
  8. virtua

    virtua MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.680
    Zustimmungen:
    80
    Registriert seit:
    08.01.2004
    Nö. Es ist ein EPS aus Freehand, Adobe taucht nur auf, weil es mit PostScript Level 2 erstellt wurde, was wiederum von denen ist! ;)
    Zu öffnen ist es mit jedem Programm, das EPS Version 1.2 und PS Level 2 beherrscht, also Freehand, Corel, Illustrator, Photoshop weißderhenker…
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - MAC unter Windows Forum Datum
Bedienung von Gimp unter Mac OS X Lion Bildbearbeitung 09.01.2012
JPEG-Abspeichern unter Adobe PS2 für Mac Bildbearbeitung 11.05.2009
Photoshop 6.0 unter Mac OS X 10.5.6. Bildbearbeitung 21.01.2009
Probleme mit iPhoto 5.0.4 unter Mac OS 10.4.8 Bildbearbeitung 01.07.2008
Wer benutzt Adobe CS2 Standard unter Leo/Intel-Mac Bildbearbeitung 28.05.2008

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche