mac braucht sehr lange beim booten

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von mac4mini, 26.05.2005.

  1. mac4mini

    mac4mini Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.05.2005
    Nach dem ich mittels CD mein Passwort zurück gesetzt habe,
    dauert das booten des Systems sehr lange.
    Ich sehe am Anfang ein Weltkugel Symbol das blickt ( vermute das mein
    mimi mac versucht über Netzwerk zu booten) . Das ganze dauert dann 2 bis 3 Minuten. Danach tauch ein weiteres Symbol , ein Buch oder Ordner mit einem Fragezeichen auf das ebenfalls blinkt. Auch das dauert eine ganze Weile bis dann mein System endlich hochfährt.
    Könnte ich eventuell das nvram beim Passwort Recovery verändert haben?
    Da ich aber eine normale Tastatur angeschlossen habe fehlt mir die Info welche Tasten ich beim booten drücken muß um an das nvram zu kommen.
    Wer kann mir da helfen ?
     
  2. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.346
    Zustimmungen:
    141
    MacUser seit:
    29.12.2004
    Dein Rechner versucht ein NetBoot und sucht anschließend ein passendes Bootlaufwerk. Hast du mal versucht in den Systemeinstellungen das korrekte Startlaufwerk auszuwählen? Das sollte das Problem beheben (denn so teilst du dem Mac mit von wo er starten soll, und er muss nicht mehr selber suchen)
     
  3. mac4mini

    mac4mini Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.05.2005
    Perfekt, jetzt bootet der Kleine wieder schnell. Die Auswahl des Startlaufwerk`s
    hat wohl direkt eine Änderung im nvram bewirkt. Ich sehe nämlich jetzt wieder den
    Path zur Platte beim Eintrag boot-device. ( nvram -p ).
    Danke !
     
Die Seite wird geladen...