Mac Book Pro-Cablecom

Diskutiere mit über: Mac Book Pro-Cablecom im Internet- und Netzwerk-Hardware Forum

  1. roCa

    roCa Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    14.11.2006
    Hi Leute

    ich habe seit ein paar Tagen nen Mac Book Pro. Ich hatte vorher noch keinen Mac und kenne mich nicht so mit Mac aus. Aber mit pc. SO nun mein Problem.
    Ich versuche vergebends über nen Cablecom Modem ins Internet zu kommen.
    Hab nen anderen Laptop und mit dem gehts einwandfrei.
    Is mit dhcp, IP mird zugewiesen. Aber beim Mac will er nicht.
    Is jetzt nicht sehr gut beschrieben, aber vieleicht hat ja einer ne Idee.


    THX schon mal.
     
  2. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Bei vielen Kabelanbietern ist eine MAC-Adresse mit dem Anschluß verknüpft, und nur mit Geräten, die diese Adresse haben, kann man sich einwählen, also in deinem Fall dein anderes Laptop.

    Entweder ändern lassen (dann geht aber wieder das andere Gerät nicht mehr) oder einen Router benutzen, wenn mehrere Geräte online gehen sollen. Dann die Router-IP der Kabelgesellschaft mitteilen und auf diese ändern lassen.

    MfG
    MrFX
     
  3. cablecom router sind normale dhcp router die mac addresse ist nicht mit dem router verknüpft. man kann sehr viele computer an den router hängen.

    Stimmt die mac addresse des modems ist mit dem cablecom anschluss im haus verlinkt. Aber das modem funktioniert doch!
     
  4. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Modem ist aber nicht gleich Router...
    Und ich hab hier nur von einem Modem was gelesen...

    MfG
    MrFX
     
  5. ... Is mit dhcp, IP mir zugewiesen...
     
  6. Bobby68

    Bobby68 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    15.12.2005
    Wenn es ein Router ist wie z.Bsp. Airport Express sollte er eine eigene IP Adresse haben und den einzelnen Macs interne Adressen zuweisen (= es wird bloss eine IP-Adresse von Cablecom benützt).

    Hast Du aber keinen Router, sondern ein normales Cablecom Modem wie anfangs beschrieben ist die Sachlage anders: Du benötigst 2 IP Adressen von Cablecom und da fängt das Problem an, da Cablecom bei gewissen Angeboten nur eine IP Adresse zulässt (= EIN Computer im Haus ist die Idee). ACHTUNG, es gab heute ein Update bei den Hispeed Produkten.

    Check mal das Abo und wenn Du nur eine IP Adresse zugut hast kannst Du mal folgendes probieren: schalt mal das MacBook aus, nimm das Modem vom Strom, steck es wieder ein und schalt das MacBook wieder an.

    Wenn Du dann mit dem MacBook an das Netz kommst (evt. nach dem Assistenten), hast Du höchstwahrscheinlich das 1 IP Problem von Cablecom.

    Dann geht aber das andere Laptop nicht mehr online, weil Cablecom die IP vom MacBook Deinem Abo zugewiesen hat.
     
  7. MacBrain

    MacBrain MacUser Mitglied

    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.12.2006
    hallo Bobby
    schliesse mich doch am Besten dieser Diskussion an:

    Möchte auch meinen zweiten Mac an das Internet anschliessen, habe hispeed 3000…
    Kann ich micht einen Router an das Cablemodem anstecken und dann an den Router die beiden Macs via Ethernetkabel?
    Auch wenn ich 2 IP von der Cablecom habe, kann ich ja trotzdem nur einen Mac an das Cablemodem anschliessen…

    Gruss aus Bern
    Christian
     
  8. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    Registriert seit:
    11.10.2005
    Ja, kannst du.
     
  9. CAV

    CAV MacUser Mitglied

    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    07.09.2006
    Morgen,
    hatte gestern bei einer Freundin, die bei Cablesurf angemeldet ist und die ich nun endlich zu einem Mini überreden konnte folgendes aufgebaut:
    Cablemodem ( Motorola 5100 >>> Netgear RP614 >>> MacMini )
    Den Router einfach an das WAN Interface angeschlossen mit der Einstellung " Für den Internetzugang wird kein Passwort benötigt und die IP wird per DHCP zugewiesen". Der Rest, ausser der Änderung des Routerpasswortes zur Administration wurde nicht verändert ...
    ;)
     
  10. Bobby68

    Bobby68 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    15.12.2005
    Stimmt genau, aber es gibt ja Ethernet Hub's :D

    Im Prinzip das Gleiche wie ein USB Hub, nur mit Ethernet. Habe so ein Gerät mal beim Fust gekauft und viele Jahre im Einsatz gehabt, funktioniert hervorrangend.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Mac Book Pro Forum Datum
WLAN Kabeldeutschland Internet- und Netzwerk-Hardware 27.06.2014
WLAN Verbindung zu Fritzbox bricht ständig ab Internet- und Netzwerk-Hardware 18.05.2013
Mac Book Pro als WLan Access Point? Internet- und Netzwerk-Hardware 17.12.2010
Mac Book Pro - WLAN viel zu langsam Internet- und Netzwerk-Hardware 10.08.2010
Mac Book Pro '10 keine funktionierende Wlan-Verbindung Internet- und Netzwerk-Hardware 03.05.2010

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche