Mac Book aus den USA

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von hyperboreer, 28.09.2006.

  1. hyperboreer

    hyperboreer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.09.2006
    Guten TAg.

    Ich wollte mir das neue Apple MAcbook zulegen. Da ich oft in den USA verkehre und der Dollar zur Zeit bei 0,83 Euro steht, würde ich mir dies gerne dort besorgen.
    Meine Frage nun lautet: Kann man das Macbook dann auch ohne Probleme hier benutzen, d.h. sind Probleme wie Stromversorgung und Garantie leicht zu beheben?

    Eine weitere Frage ist: Kan nman das 1,83 ghz White Macbook auch mit Superdrive kaufen? Denn, so wie ich das verstanden habe, ist dieses Standart-Laufwerk keine DVD-Brenner?
     
  2. below

    below MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13.882
    Zustimmungen:
    1.086
    MacUser seit:
    15.03.2004
    Zum Thema "Mac aus den USA" gibt es schon mehr Threads als ich zählen kann.

    Wie immer weise ich darauf hin, das bei der Einfuhr Einfuhrumsatzsteuer und evtl. Zoll anfallen, wenn es sich nicht um Umzugsgut i.S.d.G. handelt.

    Alex
     
  3. qsan

    qsan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.606
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    01.07.2005
    Hey, sorry... eigentlich bin ich echt der letzte Mohikaner hier, der nicht jeden gleich zusammenk**kt, dass er die Suchfunktion nicht benutzt hat aber jetzt mal ganz ehrlich... Das Thema ist echt mehr als ausgelutscht und sauschnell über die Suchfunktion zu finden, da ca. 3,6 Mio. Threadsteller diese Frage gestellt haben...

    Sorry, irgendwo sind auch Grenzen!!!! ;) hehehe

    LG
     
  4. hyperboreer

    hyperboreer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.09.2006
    Es ist eine Unsitte geworden.

    Weder zur Anfrage "Usa" noch "mac USA" noch "Amerika" hat die Suchfunktion etwas gefunden. Ergebnis war immer folgende Mitteilung: "Deine Suchanfrage erzielte keine Treffer. Bitte versuche es mit anderen Suchbegriffen."

    So und jetzt habe ich und ihr damit Zeit verschwendet, dass wir sinnlose Aspekte besprochen haben, die doch so wenig mit dem Problem zu tun haben.
     
  5. weber

    weber MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.129
    Zustimmungen:
    27
    MacUser seit:
    15.12.2005
    ich persönlich würde es nicht machen, da dir dann bei deinem book folgende tasten fehlen: ö,ü,ä

    das würde mich schon schwer nerven...
     
  6. Bernd G

    Bernd G MacUser Mitglied

    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    16.09.2006
    Garantie bei Apple gilt weltweit

    Bedenke aber das Du für Deutschland ein anderes Netzteil benötigst was ca. 90€ original kostet.

    Es koennen auch Zoll und MWST dazukommen bei der Einfuhr
     
  7. Pingu

    Pingu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.894
    Zustimmungen:
    341
    MacUser seit:
    04.08.2003
    Wie kommst Du auf die Idee?

    Manchmal reicht nachdenken: Ein Computer namely Notebook/Laptop ist für den Einsatz unterwegs gemacht. Menschen sind unterwegs zwischen Ländern. Deswegen legen die Hersteller die Netzteile bestimmt immer nur für genau ein Land aus :rolleyes:.

    mit Grüßen aus Franklin, MA (near Boston, MA) mit einem deutschen PB 12" mit einem deutschen Netzteil.
     
  8. below

    below MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13.882
    Zustimmungen:
    1.086
    MacUser seit:
    15.03.2004
    Nein. Du brauchst nur einen anderen Stecker. Wäre ja totaler Unsinn wenn ein Netzteil für einen tragbaren Rechner 2006 nicht auf der ganzen Welt funktionieren würde. Das geht mit ganz normalen Elektrokabeln wie sie an allem möglichen dran sind, mit billigen Steckern, oder mit dem Apple Travel Set.

    Allerdings hast Du eine US Tastatur. Manche mögen das, manche nicht.

    Wie ich schon sagte: Einfuhrumsatzsteuer ("MWSt") kommt (mit ganz wenigen Ausnahmen) in jedem Fall dazu, Zoll im Moment nicht. Zollpflicht kann sich aber fast täglich ändern.

    Alex
     
  9. birddog

    birddog MacUser Mitglied

    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    25.02.2005
    Was die Tastatur betrifft sollte man natürlich auch an den Wiederverkaufswert denken. Jemand der mit zehn Fingern blind schreibt, könnte Dir niemals das Macbook wieder abkaufen, da er mit der Tastatur nicht zurecht käme.
     
  10. CocaColaZero

    CocaColaZero unregistriert

    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    07.09.2006
    Womit dann endlich geklärt wäre warum Apple Computer in den Staaten auch nach Addition der MwSt, Zoll, Post, etc. etwas günstiger sind als hier:
    ö, ü, ä gibt es ja auch nicht umsonst :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen