MAC Bedienung ohned Maus möglich ?

Diskutiere mit über: MAC Bedienung ohned Maus möglich ? im Mac OS X Forum

  1. worf

    worf Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    13
    Registriert seit:
    06.01.2005
    hi@all,

    nun bin ich seit etwa einem Jahr in der MAC Welt unterwegs aber so ganz hat sich mir das Bedienkonzept von OSX noch nicht erschlossen.

    So wundere ich z.B. immer wieder darüber das man in verchiedenen Dialogen
    nur mit der MAUS weiter kommt.

    z.B. beim Dialog zum Ausschalten des Rechners wenn man da nicht den Standardschalter "Ausschalten" benutzen möchte muss mann erst zur Maus greifen um auf einen anderen Schalter zu klicken.

    Ja ich weiss kein gutes Beispiel aber manchmal wäre es IMHO viel effizienter wenn man nicht ständig zwischen Maus und Tastatur wechseln müsste.

    Gibt es beim MAC keine Umsetzung das man das Eingabeverhalten
    zwischen einfügen & überschreiben wechseln kann ?

    Gibt es dafür Lösungsansätze ?

    Wo z.B. finde ich eine gute Anleitung zum Thema MAC Bedienung und Tastaturbelegung.

    LG Worf
     
  2. mikne64

    mikne64 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.097
    Zustimmungen:
    92
    Registriert seit:
    02.04.2004
    Hi,

    hast Du unter SYSTEMEINSTELLLUNGEN -> TASTATUR das Tastaturmenü aktiviert?

    Sonst ist Xshorts eine gute Adresse
    http://www.xshorts.de

    Viele Grüße
     
    Zuletzt bearbeitet: 31.08.2008
  3. apple][c

    apple][c MacUser Mitglied

    Beiträge:
    860
    Zustimmungen:
    190
    Registriert seit:
    26.01.2005
    Ausschalten kann man auch mit der Tastatur. Ruhezustand geht z.B. über

    Alt + Apfeltaste + CD-Auswurftaste (auf einer Mac-Tastatur).

    Aber ich gebe Dir Recht, für mich geht es manchmal auch nicht ohne Maus weiter. Aber wahrscheinlich denken wir nur zu windowsbehaftet.

    Gruss, Marc
     
  4. Ulfrinn

    Ulfrinn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.676
    Zustimmungen:
    586
    Registriert seit:
    30.01.2005
    Nein, nicht standardmäßig. Vielleicht unterstützt Microsoft Word das, aber sonst wüßte ich kein Programm. Ich verstehe auch noch immer nicht den Nutzen dieser Funktion: Wenn ich Text ändern möchte, markiere ich ihn, lösche ihn dann ggf. und tippe anschließend den neuen …
     
  5. worf

    worf Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    13
    Registriert seit:
    06.01.2005

    oh die Funktion kann schon sehr nützlich sein.
    Stell dir vor du müstest in einer TEXT Datei z.B. ein Script folgende Zeile
    10 fach einfügen und dabei an einer Stelle etwas ändern.


    echo "ich bin die Zeile X"
    wenn es so eine Funktion geben würde würde ich die Zeile einmal tippen dann kopieren und 9 mal einfügen. soweit so gut. Nun in die Erste Zeile gegangen die Eingabemethode auf überschreiben gestellt umd an der entsprechenden stelle z.B. das X duch eine 1 überschreiben.
    Dann nur noch folgende Tastenfolge Pfeilrunter,Pfeillinks,neueZahl,Pfeilrunter,Pfeillinks,neueZahl...... usw.

    ich hoffe das war jetzt verständlich genug..
    PS: selbst das Urgestein aller Editoren der VI unterstützt einen solchen Editiermodus.

    LG Worf
     
  6. worf

    worf Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    13
    Registriert seit:
    06.01.2005
    Bevor jetzt der nächste um die Ecke kommt um zu sagen ja aber das würde ich dann eher in einer Schleife programmieren.

    ja natürlich das würde ich auch machen aber es gibt durchaus Situationen in denen mann um so blöde Tipparbeiten nicht herum kommt.

    So z.B. wenn mann ein 2 Dimesionaales Array mit Werten füllen muss z.B. die
    einzelnen Zeichen eines Matrix Fonts.

    LG Worf
     
  7. Ulfrinn

    Ulfrinn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.676
    Zustimmungen:
    586
    Registriert seit:
    30.01.2005
    Nun, ein solcher Anwendungsfall ist aber schon recht exotisch. Jedenfalls tritt das bei mir nicht so häufig auf, daß ich dafür einen anderen Bearbeitungsmodus bräuchte …

    Was ja aber nun wirklich kein Argument sein kann. Natürlich können Vi & Co. so einiges, was die meisten Mac-OS-Texteditoren nicht können. Aber die Zielgruppe ist auch eine ganz andere. Und im Gegensatz zu den Editoren unter Mac OS brauchen die meisten Editoren à la Vi eine wesentlich längere Einarbeitungszeit (pico / nano vielleicht ausgenommen).
     
  8. dannycool

    dannycool MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    34
    Registriert seit:
    02.02.2005
    Den Ausschaltdialog kann man, wie alle Dialoge, mit Tab und Leertaste steuern. Enter betätigt zusätzlich immer den Default-Button, Escape immer den Abbrechen-Button.
     
  9. worf

    worf Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    13
    Registriert seit:
    06.01.2005
    Hallo ulfrinn,

    nun ja das ist schon ein wenig speziell aber so exotisch nu auch wieder nicht.
    Was meinst du wieviele Anwendungsentwickler dieses Feature vermissen.
    Weil sie nun mal Anwendungen für OSX entwickeln wollen oder müssen.

    Und ich finde gerade in der heutigen Zeit wäre es wichtig das die Werkzeuge
    absolut perfekt sein sollten.

    und dann ist da ja immer noch das Manko das in einigen Anwendungsdialogen
    man ohne Maus einfach nicht weiter kommt.

    Nicht das da ein falscher Eindruck entsteht. Ich mag meine MAC's aber sie haben halt doch so die ein oder Andere Macke.

    LG Worf
     
  10. worf

    worf Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    13
    Registriert seit:
    06.01.2005
    Wenn das so wäre hätte ich kein Problem damit.
    auf Meinem iBook geht das definitiv nicht.


    LG Worf
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - MAC Bedienung ohned Forum Datum
Zugriff von 2 Benutzern von 1 Mac auf 1 freigegebenes Netzwerkvolume Mac OS X Gestern um 15:23 Uhr
Mac OS X Sierra: Finder stürzt in bestimmten Ordnern ab Mac OS X Freitag um 13:48 Uhr
Mac Display aufs Android Tablet übertragen Mac OS X Freitag um 10:38 Uhr
Probleme beim Runterfahren meines Mac - Ursache Time Machine? Mac OS X Donnerstag um 06:22 Uhr
Welches Format für Mac, Windows und Time Machine? Mac OS X Mittwoch um 17:39 Uhr

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche