mac aus den staaten - unterschied??

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von absinth, 08.03.2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. absinth

    absinth Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    17.08.2006
    hallo alle zusammen,

    wenn ich mir einen mac aus den staaten bestellen würde, was genau (ausser der tastatur) wäre für mich ander? das os x kann man doch in der landeseinstellung verändern, von daher weiss ich nicht was anders sein könnte.

    hat damit jemand erfahrung?

    vielen dank im voraus
    sascha
     
  2. BuRn_Colonia

    BuRn_Colonia MacUser Mitglied

    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    27.06.2004
    würde spontan sagen das netzteil, 110V zu 220V
     
  3. Rick42

    Rick42 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.960
    Zustimmungen:
    250
    MacUser seit:
    18.07.2006
    Ne,nicht noch einer.

    Hast du einen Wohnsitz in den USA und eine Amerik.Kreditkarte?
     
  4. absinth

    absinth Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    17.08.2006
    seit wann braucht man einen wohnsitz in den usa um dort etwas bestellen zu dürfen?
     
  5. Rick42

    Rick42 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.960
    Zustimmungen:
    250
    MacUser seit:
    18.07.2006
    Ist bei Apple so.
     
  6. chaos_inc

    chaos_inc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.055
    Zustimmungen:
    194
    MacUser seit:
    10.05.2005
    Da ich zufällig gerade für 4 Monate in Florida bin, habe ich mich mit dem Thema auch schon näher befasst.

    Alle Macs haben, soweit ich recherchiert habe, ein breitbandiges Netzteil, d.h. man muss lediglich einen anderen Netzstecker, bzw. beim Mini einen Adapter nehmen.

    Bei den Books kann man mit etwas Mühe auch die Tastatur gegen ein deutsches Layout tauschen, Kostenpunkt etwa 90€ bei Selbsteinbau.

    Die Software ist identisch, also hier keinerlei Probleme.

    Preise sind eins zu eins von € zu $, aber die State Tax muss noch dazugerechnet werden.
    Außerdem Zoll, Einfuhrsteuer und Versand.

    Im Apple Store darf nur bestellen, wer eine amerikanische Bank hat und eine Adresse in den Staaten!

    Im Übrigen haben das Thema schon so viele vor Dir angefragt, nutze doch einfach mal die SuFu !

    Grüße, Timo
     
  7. absinth

    absinth Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    17.08.2006
    @chaos_inc: vielen dank :)

    wenn ich ein paar wochen urlaub in den staaten mache kann ich mir doch ganz legitim dort im shop ein book kaufen, wenn ich es dann im bereits gebrauchten zustand mit in den flieger nehme muss ich keinen zoll mehr zahlen (versand ja eh nicht) .... das müsste soweit hinhauen oder überseh ich da was?
     
  8. Rick42

    Rick42 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.960
    Zustimmungen:
    250
    MacUser seit:
    18.07.2006
    Zoll zahlst du auf Computer keinen,erklär dem Zöllner mal die US Tastatur.......


    DIE SIND AUCH NICHT BLÖD.
     
  9. absinth

    absinth Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    17.08.2006
    versteh nicht ganz warum du so angepisst bist...wenn es dich nervt dass ich das frage dann lies es doch einfach nicht.
     
  10. AndreasE

    AndreasE MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.652
    Zustimmungen:
    143
    MacUser seit:
    21.01.2004
    Ich verstehe schon, warum Rick42 wie du sagst "angepisst" reagiert: Das Thema gabs hier schob soooo oft :muede:, hätte man durch Nutzung der Suchfunktion sehr leicht feststellen können. siehe z.B. hier
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen