Mac als Soundmodul / Program Change per Keyboard

Diskutiere mit über: Mac als Soundmodul / Program Change per Keyboard im Digital Audio Forum

  1. WastedYears

    WastedYears Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.04.2004
    Halli-hallo :)

    Ich spiele Keyboard in einer Band und trage mich mit dem Gedanken, einen Mac (mit Garageband oder Reason) als Soundmodul zu verwenden. Bisher benutze ich einen PC mit Soft- und Hardware von EMU (APS); hier ist die Soundqualität zwar hervorragend, aber die Bedienung ist so grottenschlecht, dass es die Kreativität sehr stark einschränkt.

    Die Soundqualität des Mac, das habe ich schon abgecheckt, kommt mit dem internen Audio nicht ganz an die des EMU APS heran, aber für unsere Zwecke reicht es erstmal.

    Aber jetzt kommt das Problem: in den meisten unserer Songs muss ich relativ zügig zwischen verschiedenen Instrumenten-Sounds hin- und herschalten: mal Streicher, mal Piano, mal Hammond, mal Glocken, etc. Die Instrumententasten auf meinem Masterkeyboard sind schnell erreichbar und lösen einen MIDI Program Change aus, der den PC/die EMU-Software veranlasst, den entsprechenden Sample zu laden. So weit, so gut.

    Beim Mac geht das aber nicht! Zeit, um ein Instrument stattdessen per Maus auszuwählen und zu laden, habe ich nicht, da ich beide Hände immer in der Nähe der Klaviatur haben muss.

    Mit GarageBand würde ich mir z.B. vorstellen, sagen wir, zehn leere Tracks mit unterschiedlichen Instrumenten vorzubereiten, und wenn ich auf dem Masterkeyboard die entsprechende Programmtaste drücke, springt GB auf den korrespondierenden Track, und - voila! Anderes Instrument. Geht aber nicht.

    Bei Reason wiederum _gibt_ es die Möglichkeit, viele Kontrollen per MIDI fernzusteuern und sogar selbst zu programmieren. Wunderbar! Aber genau welche Kontrolle ist davon ausgenommen? Richtig geraten: Program Change :confused:

    Bin ich der erste, der auf die Idee kommt, einen Mac zum Live spielen einzusetzen? Kann ja eigentlich fast gar nicht sein! Wie macht ihr es, habt ihr da Lösungen, Ideen Vorschläge für mich?

    Vielen Dank und viele Grüße
    WY
     
  2. maz

    maz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.03.2004
     
  3. WastedYears

    WastedYears Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.04.2004
    Re: Re: Mac als Soundmodul / Program Change per Keyboard

    Hallo Maz,

    vielen Dank für deine Antwort!

    Ja, das geht prinzipiell schon, bloß komme ich so schnell nicht von der Klaviatur zur Tastatur und zurück. Die Programmtasten an meinem Masterkeyboard hingegen sind so nah an meinen Fingern dran, dass es kein Problem ist. (Ich spiele in einer Melodic Metal-Kapelle, da sind manche Songs und manche Wechsel eben einfach sehr fix).

    Hmmmm... dafür muss es doch eine Lösung geben, ich bin doch nicht der einzige Mac-User, der in einer Band spielt? :)

    Helge
     
  4. maz

    maz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.03.2004
    Re: Re: Re: Mac als Soundmodul / Program Change per Keyboard

     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Mac als Soundmodul Forum Datum
Ich möchte Gesang an einem anderen Mac aufnehmen, als da wo Logic drauf ist... Digital Audio 25.06.2014
Mac Mini 3.1 (Late 2009) als Musikserver Digital Audio 11.09.2012
Cubase LE 6 Kein Ton im Mac als Monitor Digital Audio 10.08.2012
logic 8 auf Mac OS X 10.6 besser als auf Mac OS X 10.4 ? Digital Audio 24.01.2010
Mac als Mischpult.(zubehör?) Digital Audio 18.10.2009

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche