MAC-Adresse ändern (MBP)

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von youngSwede, 22.06.2006.

  1. youngSwede

    youngSwede Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.11.2004
    Hallo zusammen,

    suche gerade das ganze Internet ab, aber komme nicht weiter. Um (problemlos) in das Wireless-Netzwerk meiner Uni zu kommen, muss ich meine MAC-Adresse ändern.
    Habe alles versucht, von Terminal-Befehlen bis zum Programm "SpoofMac", welches anscheinend nicht mit dem neuen MBP funktioniert.

    Hat jemand eine andere Idee?

    Vielen Dank & Beste Grüße,
    Christoph
     
  2. Haschbar

    Haschbar MacUser Mitglied

    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    15.08.2003
    Wozu musst du bitte deine MAC Adresse ändern?!
    Normalerweise ändert der Admin den MAC Filter um dir Zugriff zu gewähren!?

    +Edit+
    SpoofMAC arbeitet nur auf PowerPCs, also nicht auf Intel CPUs
    +/EDIT+
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.06.2006
  3. Floer

    Floer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    15.01.2005
    oder meinst Du evtl. die IP-Adresse, weil von Deiner Uni eine feste IP-Adresse verlangt wird?

    Falls es doch um die MAC-Adresse geht, schließe ich mich Haschbars Frage an...
     
  4. youngSwede

    youngSwede Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.11.2004
    Hi! Nee, MAC-Adresse ist richtig.

    Unser Admin an der Uni ist leider total besch... und erlaubt nur Windows-Laptops - keine Macs. Deswegen will ich die MAC-Adresse von meinem alten (erlaubten) XP-Laptop auf meinem MBP nutzen um heimlich doch den Mac zu nutzen :)

    Liebe Gruesse!
     
  5. zeroseven

    zeroseven MacUser Mitglied

    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    15.02.2005
    Öhm, soweit ich weiss kannst du die nicht ändern da dieser fest in den Netzwerkchip "eingebrannt" ist. Auf der Welt darf nirgends eine Macadresse doppelt vor kommen!
     
  6. schdeffan

    schdeffan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.04.2006
    Was'n das für'n Eumel :nono: :rolleyes:

    Also prinzipell kann ich dir gar nicht helfen doch ggf. ne Krücke anbieten:

    Wenn du Parallels hast, dann kannst du die Mac-Adresse des emulierten Netzwerk-Adapters ändern und das meldet sich nochmal selbstständig am WLAN an, wenn ich das richtig gepeilt hab. Müssteste halt an der Uni unter Windows oder Linux surfen.

    Ich frag mich aber gerade selbst, wie das Technisch gehen soll... die Kommunikation zum WLAN-Router geht ja über die AirPort-Karte... hmmm. Vielleicht sieht auch nur das Gast-Betriebssystem die änderbare Mac-Adresse... kanns leider nicht ausprobieren, das Book ist daheim.

    Kannst du nicht einfach sagen es wär ein Win-Notebook oder musst du mit dem Laptop vorstellig werden um "rein" zu dürfen?

    Gruß

    Stephan
     
  7. stoph

    stoph MacUser Mitglied

    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.02.2006
    die mac adressen von aktuellen netzwerkkarten können per software "gepatcht" werden. die hersteller bauen immer nur den gleichen chip, den sie dann programmieren.
     
  8. SeboManiAC

    SeboManiAC MacUser Mitglied

    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    15.05.2003
    :auslach:
     
  9. kdcrulez

    kdcrulez MacUser Mitglied

    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.10.2005
    Richtig!

    Aber evtl. git es da doch irgendwas das eine andere vorgaukelt. Aber an einer MAC-Adresse kann man doch nicht erkennen ob es nun ein Mac-Rechner ist oder einer mit Win ? Du kannst ja auch Win drauf laufen lassenund die MAC -Adresse bleibt trotzdem gleich ...
     
  10. schdeffan

    schdeffan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.04.2006
    Oder noch besser: Installier doch per BootCamp Windows, zeigs Ihm und er gibt dir die MacAdresse frei, sagst dass du eh nur Windows benutzt ("Ey alder ischwör")... :D und danach gehst du schön über OSX rein...

    Gruß

    Stephan
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen