m-audio transit geht nicht

Dieses Thema im Forum "Digital Audio" wurde erstellt von Saro, 07.01.2006.

  1. Saro

    Saro Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.11.2005
    hallo zusammen,
    ich versuche vergeblich tonaufnahmen mit meinen PBg4 zu machen. Nun habe ich mir ein M-audio transit interface, via ebay, zugelegt, doch es tut sich gar nichts. Das Gerät wird nicht erkannt :( ich weiss nur leider nicht warum! Den Treiber habe ich ganz brav installiert, aber ohne ein Resultat.....
    Hoffentlich weiss wer von euch hilfe.

    gruss
     
  2. Kevin Delaney

    Kevin Delaney MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.771
    Zustimmungen:
    28
    MacUser seit:
    09.11.2004
    bekommts strom? also nicht, dass der usb port nicht geht?
    vielleicht,was sagt die "audio-midi-konfiguration" unter dienstprogramme?
     
  3. hanselars

    hanselars MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.994
    Zustimmungen:
    21
    MacUser seit:
    27.11.2003
    Wenn alles angeschlossen ist, in den Systemeinstellungen aber angezeigt wird, dass kein M-Audio angeschlossen ist, dann ruhig mal den USB-Stecker direkt am Computer (nicht am M-AUdio!) abziehen und wieder ranstecken. Das hilft (oft). Ach ja, das ganze nicht bei laufenden iTunes machen, da schmiert OSX ganz gern bei ab.
     
  4. Saro

    Saro Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.11.2005
    Okay.......aus seltsamen gründen geht es jetzt, aber nur insofern, dass das gerät erkannt wird, der Ausgang funktioniert auch, aber nicht z.B. das Mic.....? Hat jemand noch eine gute Idee und kennt sich bei diesem Teil aus?
    gruss
     
  5. Tai

    Tai MacUser Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.01.2006
    Mic ?!?!? meines Wissens hat das Interface keine Mic Eingänge, Du mußt vorverstärken über Mixer oder ein Interface mit Mic Eingang kaufen.
     
  6. scareglow

    scareglow MacUser Mitglied

    Beiträge:
    955
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    27.03.2005
    ich verwende auch einiges von M-audio (oxygen, delta 66, 4x4 midisport, tampa, firewire 410, co2,..) und hatte bei manchen geräten zunächst auch treiberkonflikte. in meinem fall hab ich es nach verwendung eines älteren treibers + mehrmaligem reparieren der zugriffsrechte VOR und NACH der installation in den griff bekommen...
    seit dem läuft alles einwandfrei.

    zB. funktionierte beim neuesten treiber für die PCI-X karte plötzlich die "sleepfunktion" nicht mehr....
    aber laut support ist das ein "powermac G5 spezifisches problem".
     
  7. Wile E.

    Wile E. MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.862
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    09.03.2005
    Korrekt, und bei dem kleinen Arbeitsbereich, den das Ding hat, kannst Du Mikrofon direkt in jedem Fall vergessen. Ansonsten kenn ich das Problem mit Neuinstallation auch, dass das Geraet nicht auf Anhieb funktioniert und nach paar mal ein-ausstecken ploetzlich da ist.
    Wile
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - audio transit geht
  1. Iceman2601

    M-Audio Transit

    Iceman2601, 11.08.2006, im Forum: Digital Audio
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    550
    Iceman2601
    11.08.2006
  2. hd-uli
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    888
    neurox
    30.12.2004
  3. Sternenwanderer

    M-Audio Transit

    Sternenwanderer, 26.06.2004, im Forum: Digital Audio
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    508
    Sternenwanderer
    27.06.2004
  4. stadtkind
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    987
    stadtkind
    16.03.2004
  5. selig94
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    893
    selig94
    27.12.2003