Lüftergeräusche iMAC 20" - Bitte um Hilfe !!

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von ChillAir, 10.07.2005.

  1. ChillAir

    ChillAir Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.07.2005
    Hallo Zusammen !

    Möchte mich erst einmal vorstellen - bin neu hier und habe natürlich gleich eine Frage :)

    Worum es geht, läßt sich aus dem Betreff unschwer erraten :

    Ein kürzlich erworbener 20" iMAC macht mir doch ein wenig Probleme bzgl. des Lüfterpegels:

    Dieser ist auch nach dem Einschalten nicht unhörbar, aber doch einigermaßen erträglich... Nur läuft der Lüfter alsbald doch deutlich höher, was mit einem unangenehmen "Rausch-Pfeifen" quittiert wird. Das Pfeifgeräusch ist das sicherlich störendere daran - aber auch insgesamt nervt der Pegel einfach, wo doch der iMAC ( so meine Info vorher ) so leise seinen Dienst verrichten sollte...


    Was ich einfach nicht einschätzen kann : Inwieweit ist das normal ? Ich laß davon, daß es sich auch um einen Defekt handeln könnte bzw. ( bei den wenigen Themen, die ich hier bisher diesbzgl. gelesen habe ) wundert es mich, daß mancher berichtet, einen offenbar leisen 20" iMac sein Eigen nennen zu dürfen.

    Ja, was denn nun ? Wie zu merken, bin ich doch verunsichert, zumal in wenigen Tagen die 14-Tage Rückgaberecht vorbei sein werden.

    Und noch was: Ist es normal, daß der Rechner nach einigen Stunden des Betriebes, OHNE das man irgendetwas rechenintensiveres als Internet damit veranstaltet hat, auf eine CPU-Temperatur von satten 79 Grad steigt ? ( wobei dann der Lüfter nur noch pustet ;) )


    Ich hoffe, das sind nicht zu viele Fragen, zumal ich zugegebenermaßen nicht alle Themen zu diesem Punkt hier durchgesehen habe.

    Ich wäre allen hier sehr dankbar, wenn mir ein wenig Licht ins Dunkel gebracht würde !!!!!



    Bis später,


    ChillAir
     
  2. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.346
    Zustimmungen:
    141
    MacUser seit:
    29.12.2004
    Ob DEIN Pfeifton normal ist, kann dir wohl keiner sagen. Es gibt offenbar viele iMacs mit seltsamen bis störenden Geräuschen und viele ohne. Wieviel Objektivität dabei ist, keine Ahnung. Meiner hat einen Surrton, an den ich mich inzwischen gewöhnt habe und der auch auch nicht so fürterlich laut ist, sicherlich ginge es aber auch ohne diesen Ton. Apple kennt "das Problem", findet aber einfach keine Lösung. Vor allem bei den RevA iMacs wurde das in den diversen Foren heiß diskutiert.
    Vergleich halt mal mit einem anderen Rechner, oder Tausch ihn direkt um.(AppleCare hilft gerne bei einem Anruf).


    Die 79Grad sind normal, wenn der Rechner viel zu tun hat. Schau doch mal im Programm "Aktivitätsanzeige" nach, ob da nicht doch irgendein "abgestürzter" Prozess im Hintergrund wild arbeitet.
     
  3. Hidden-X

    Hidden-X MacUser Mitglied

    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.06.2005
    Herzlich willkommen ersma...

    also ich würde entweder auf einen Defekt tippen oder dein iMac is einfach verdreckt und Staubig und das anziehen der Luft verursacht ein pfeifendes Geräusch(wie bei jeder Dose ... :)
     
  4. dust123

    dust123 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    852
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    16.01.2005
    Das monotone Surren ist normal. Jaja, es ist ein Computer mit Lüfter. Aber pfeiffen ist definitiv nicht normal.
     
  5. ChillAir

    ChillAir Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.07.2005
    Hoppla ! Das geht ja flott hier :)


    Wenn ich die Geräusche genauer beschreiben müsste, so ist es ein Surren unten ( beim Apfel-Logo ) und das Lüfterrauschen bis mehr "tönen", welches oben am Lüftungsschlitz auf der Rückseite des Rechners austritt...


    Um einen weiteren evtl. von manchen nachvollziehbaren Vergleich heranzuziehen: Eine Playstation 2 der neuen, kleinen Version (und zwar die, die doch wieder einen Lüfter hat ) ist auch beim "mehr lüften" viel rauschiger und erheblich leiser.

    Gut, vor dem iMAC sitzt man direkt....



    Und dabei gefällt dieser Rechner so gut, daß es einfach schade wäre, den wieder zurückzugeben :(



    Also, Danke nochmals für die schnellen Antworten,



    ChillAir
     
  6. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.346
    Zustimmungen:
    141
    MacUser seit:
    29.12.2004
    Leider nicht bei meinem Surrton :mad:, der ist nämlich mit einem Begleitton versehen, der nicht unbedingt bei einem Lüfter dabei sein muss und durchaus auch noch im Nebenzimmer zu hören ist. Aber es gibt ja Mittel und Wege, ich sag nur Taschentuch ;)
     
  7. ChillAir

    ChillAir Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.07.2005
    "... Aber es gibt ja Mittel und Wege, ich sag nur Taschentuch ..."


    Wie jetzt ? Doch wohl nicht an entsprechender Stelle im Lüftungsschlitz hinten ? Oder war das ein Insider ?


    ChillAir
     
  8. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.346
    Zustimmungen:
    141
    MacUser seit:
    29.12.2004
    Ich habe den Störton (nicht das surren) durch das Aufkleben eines Taschentuches von aussen über den linken Lautsprecher gedämpft (bzw. fast völlig beseitigt). Das Taschentuch habe ich dabei so weit abgeschnitten, dass der Lüftungseinlaß zur CPU NICHT verdeckt wird. Das Taschentuch ist kaum zu sehen, die Temperaturen haben sich seit dem nicht verändert und mein Rechner läuft seit 8 Monaten in dieser "Konfiguration" glücklich und zufrieden 12h am Tag.
    Offenbar gibt es Schwingungen/ Resonanzen, die über die Lautsprecheröffnung nach aussen gelangen (es ist definitiv kein Ton, den der Lautsprecher selbst abgibt). (Beim 17" liegt der CPU-Lüfter links unten) Ob es hilft kann man testen, in dem man den linken Teil der Rechnerunterseite mit der Hand verdeckt.
    ABER ALLES AUF EIGENE GEFAHR. Wer den CPU-Lüftungseinlass zuklebt ist selber schuld!

    Einziger Nachteil: Der linke Lautsprecher ist etwas gedämpft. Fällt aber im Normalbetrieb kaum auf, und ausserdem höre meist Musik über externe Lautsprecher.

    PS: Ich weiss, dass auch die äußere linke Seite zum Lufteinlass für die übrigen Lüfter (nicht den CPU-Lüfter) gehört und beim Design des Rechner mit beachtet wurde, aber ich habe die Temperaturen des Rechner und die Lüfterdrehzahlen(!) bei jedem Nutzungsverhalten intensiv mit und ohne Taschentuch getestet und es gab keine Unterschiede.
     
  9. Hilarious

    Hilarious MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.195
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    25.11.2004
    Der angesprochen Tuchtrick: Man legt ein Taschentuch (von vorn gesehen) links unten in den Ansauggrill neben den linken Lautsprecher, da darüber der Prozessorlüfter beim 17-Zöller noch viel mehr Lärm macht als beim 20er. Beim 20er bringt es Dir meiner Erfahrung nach gar nichts (hab mit beiden Modellen meine Erfahrungen gemacht).

    Die Lüfter sind im Prinzip nicht laut, nur daher besonders unangenehm, da sie genau von der Stelle kommen, auf die man sich fixiert. Da es Leute gibt, die nicht ausreichend schmerzbefreit sind, ist Apple hier sehr kulant, und würde den Rechner zurücknehmen, jedoch gibt es keine offiziellen Stellungnahmen zu diesem Thema.

    Dir bleibt leider nur übrig, Dich daran zu gewöhnen - oder nicht.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen