Lückenhafte Symbolanordnung

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von milchfisch, 06.03.2006.

  1. milchfisch

    milchfisch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    22.09.2003
    Hallo Zusammen,

    Ich hab seit meiner Neuinstallation ein seltsames Problem mit der Anordnung meiner Symbole auf dem Schreibtisch.

    Bei mir läuft die aktuellste Tiger-Version, wo ich unter den Finder-Einstellungen die Option "Symbole am Raster ausrichten" eingeschaltet hab, dies bei einer Symbolgrösse von 20x20 und einer Schriftgrösse von 10pt.

    Bei der ersten Reihe von rechts ist alles i.O., aber sobalds an die zweite geht, geschehen gar seltsame Dinge: Wenn ich aus einem beliebigen Programm eine Datei auf den Schreibtisch speichere, so wird das dazugehörige Symbol mit einer "Spalte" Abstand platziert, sprich, ich kann die Datei anschliessend noch eine Position weiter nach rechts verschieben, es wurde also ein Rasterknoten übergangen. Genau das Selbe geschieht auch, wenn ich ein neues Laufwerk oder eine Datei mounte - jeweils ein Graben von einem Symbol Abstand...

    Ich hab mich schon an anderen Symbolgrössen und Schriftgraden versucht, jedoch alles ohne Erfolg.

    Hat da jemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht und kann mir allenfalls sagen, wo der Hund begraben liegt? Für sachdienliche Hinweise...

    THX schon mal an alle Antwortenden!

    Gruss
    milchfisch