Lombard: schwerer Cache-Speicherfehler

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von Reinhold, 22.11.2003.

  1. Reinhold

    Reinhold Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.02.2002
    Habe seit einigen Monaten an meinem Lombard 400MH nach dem Starten folgende Fehlermeldung:
    "Beim Prüfen des Arbeitsspeichers ist ein Fehler im Cache-Speicher aufgetreten. Bitte setzen Sie sich mit Ihrem Händler in Verbindung."
    Heißt das, daß der Ram-Baustein (384MB) defekt ist, und nur ausgetauscht werden muß?
    Oder muss wirklich ein Händler ran, - das dürfte teurer werden als ein neues gebrauchtes Powerbook!

    Das Arbeiten ist momentan so gut wie unmöglich, wenn man ein Menü aufklappt, dauert die Reaktionszeit ca. 30-50Sekunden!!!
    Ich hoffe, dass jeman Rat weiß, vielleicht kennt jemand auch eine preiswerte Apple Werkstatt!
     
  2. petra_wulf

    petra_wulf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.12.2003
    Lombard-Powerbook

    habe dasselbe Problem und würde mich freuen, wenn Sie mir mitteilen könnten, wie Ihr Problem gelöst wurde. Habe mich schon mit dem Hersteller des Speicherbausteins in Verbindung gesetzt, bis jetzt aber noch keine Antwort erhalten.

    mfg PW
     
  3. RDausO

    RDausO MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.456
    Zustimmungen:
    28
    MacUser seit:
    16.06.2003
    Hi,
    hab zwar keinen Lombard mehr, aber da würde ich hoffen, dass es ein Kontaktproblem ist, wie es eben mit den Jahren auftreten kann.
    Von meinen 7600-ern und anderen weiss ich, dass man am Besten (ohne Strom!) mal alle greifbaren ICs wackelt bzw nachdrückt.
    Hier unter der Tastatur den Ram und den Prozessor.

    Sonst würde ich bei einem Lombard nichts mehr investieren.

    Wenn ich mir darüber im Klaren wäre, würde ich die Festplatte rausnehmen und den Rechner einfach aus 3cm ein paar mal herunterfallen lassen.
    Wegen dem Trägheitsgesetz besteht dadurch die Chance, dass irgendwelche anoxidierte Kontakte sich leicht gegeneinander verschieben und der Kontakt wieder da ist. Ein Atari TT hat daraufhin Jahre weiterfunktioniert, seufz, die waren in ihrer Zeit zu gut für die Welt...

    Wenns dann immer noch nicht geht brauchbare Einzelteile verscheppern oder bei Ebay als defekt reinsetzen, es gibt Leute, die aus zwei kaputten Rechnern einen ganzen herzustellen versuchen.

    Gruß RD
     
  4. mauspat

    mauspat MacUser Mitglied

    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.12.2003
    Ich befürchte, dass Eure Karte DEFEKT ist!
    Das Cache-Problem ist ein bekanntes Lombard-Problem. Da könnt Ihr wohl nix machen, ausser eine neue Prozessorkarte zu kaufen!? Fragt mal hier nach::: http://www.apfelklinik.de
    ... keine Angst, ich bin kein Angestellter und bekomme keine Provision ... aber hier bekommt ihr alles mögliche für Eure PBooks! Hier bekommt man auch gute Tipps (ist sehr FAIR!, hab ich selbst "getestet") ... was ich besonders erwähnenswert finde ... kann Euch leider keinen besseren Tipp geben :(
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Lombard schwerer Cache
  1. Wurzelsim
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    406
    trixi1979
    04.03.2011
  2. dingkins
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    220
    dingkins
    12.02.2009
  3. talisker
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    506
    Apfelfreak
    23.07.2008
  4. Artaxx
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    407
    Artaxx
    06.03.2008
  5. manue
    Antworten:
    93
    Aufrufe:
    8.705
    domeru
    26.10.2008