Lokalen Mailserver aufsetzen

Diskutiere mit über: Lokalen Mailserver aufsetzen im Mac OS X - Unix & Terminal Forum

  1. brandon_kn

    brandon_kn Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.12.2006
    Hallo zusammen und schönes neues Jahr,

    ich benötige einen lokalen Mailserver unter Mac OS X, damit ich von den Websites, die ich lokal entwickel Mails (zum Testen) verschicken kann. Seither hatte ich unter Windows den Xampp mit Mercury Mailserver.

    Gibt es unter Mac OS etwas vergleichbares?
    Wer hat das schonmal eingerichtet und kann darüber berichten?

    Besten Dank für eure Antworten,

    Brandon
     
  2. xlqr

    xlqr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.943
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    08.09.2003
  3. brandon_kn

    brandon_kn Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.12.2006
    @xlqr

    Besten Dank! Das hätte ich nicht gedacht, dass sendmail schon auf dem Mac ist. Hätte mir aber auch selber einfallen können.
     
  4. brandon_kn

    brandon_kn Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.12.2006
    Jetzt muss ich doch nochmal....

    Also das mit dem postfixenabler hat gut geklappt. Ich kann laut log-File jetzt auch Mails verschicken. Leider kommen diese aber nicht an! Zugangsdaten zum Online Mailserver etc. sind korrekt. Dieser sollte die Mails auch akzeptieren (hat das zumindest unter Mercury und Win XP immer artig getan).

    Hat jemand da noch eine Idee warum Postfix nicht "wirklich" sendet. Muss da noch ein Port am Router offen sein? Sollte wohl nicht oder? Sonst würde ein normaler Mailclient doch auch nix versenden.

    Besten Dank für eure Antworten.
     
  5. MacMännchen

    MacMännchen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.877
    Zustimmungen:
    213
    Registriert seit:
    03.10.2006
    Was steht denn in der log?

    Wenn dort nicht status=sent steht, sollte doch der Grund für das Nichtversenden angegeben sein.

    Falls dort status=sent steht, IST die Mail rausgegangen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.01.2007
  6. MacMännchen

    MacMännchen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.877
    Zustimmungen:
    213
    Registriert seit:
    03.10.2006
    Hi,

    und ... hast du was gefunden?

    Vielleicht habe ich mich auch missverständlich ausgedrückt.
    Also, wenn postfix nicht versenden konnte, erscheint in der /var/log/mail.log z.B so was wie:

    status=deferred (connect to mail.domainxy.de[x.x.x.x]: Connection timed out)

    oder halt eine andere Status Meldung mit einer Aussage über den Grund des Fehlschlagens. Der Grund kann natürlich auch an deinem System oder Netzwerk liegen.


    Andernfalls findest du irgendwas wie:

    relay=mail.domainxy.de[x.x.x.x], delay=1, status=sent

    Dann weisst du, dem host mail.domainxy.de wurde die Mail ordnungsgemäss überreicht.
     
  7. brandon_kn

    brandon_kn Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.12.2006
    @MacMännchen

    Ich hab mal nachgeschaut und es steht im logfile bei der zuletzt versendeten Mail status=sent und dann 2 Zeilen weiter removed. Der Server hat gesendet und die Mail aus der Queue geworfen... so sieht es zumindest aus. Aber ankommen tut nix. Aber ich glaube, dass ich was gefunden habe. Mein Online Mailserver akzeptiert den lokalen nicht, da als sendender Server meinname@meinrechner.localhost drin steht.

    Ich denke da liegt das Problem. Wie kann ich aber meinem lokalen Mailserver beibringen, dass er sich korrekt meldet? Wie macht ihr das denn wenn ihr lokal Mails (zum Testen) verschicken wollt?

    Ich weiß, dass man da auf die eine oder andere Weise auch Spammails verschicken könnte. Das ist aber nicht in meinem Sinn... ehrlich, versprochen, garantiert!
     
  8. brandon_kn

    brandon_kn Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.12.2006
    Ok, jetzt funzt es. Ich hab (leider) vergessen den Haken bei der Authentifizierung zu setzen. Deshalb hat er natürlich die Mail nicht durch den Onlineserver bekommen!

    Besten Dank aber für die Hilfe. Für jeden, der auch einen lokalen Mailserver benötigt, empfehle ich auf jeden Fall den Postfix Enabler. Ist echt einfach!
     
  9. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.029
    Zustimmungen:
    1.314
    Registriert seit:
    13.09.2004
    gehört doch wohl eher in die UNIX-Ecke oder?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Lokalen Mailserver aufsetzen Forum Datum
Lokalen Apache Server für zwei Domains einrichten Mac OS X - Unix & Terminal 15.02.2006
lokalen WebDav Server aufsetzen (iCal) Mac OS X - Unix & Terminal 13.09.2002

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche