Lohnt sich das Final Cut Studio package??

Diskutiere mit über: Lohnt sich das Final Cut Studio package?? im Digital Video Forum

  1. dachief

    dachief Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    870
    Zustimmungen:
    16
    Registriert seit:
    03.05.2004
    hallo zusammen,

    also, da ich am freitag endlich mit dem kapitel mac mini schluß mache und mir endlich einen imac gönne frage ich mich nun was ich zum videoschnitt benutzen soll. Final Cut Express HD kostet ja gut 200 Euro, aber ich habe die möglichkeit beim kauf des Imacs das fc studio package für ca. 500 Euro zu bekommen. Lohnt sich der aufpreis für den consumerbereich überhaupt?

    ich benutze bisher fce und war damit immer sehr zufrieden. Brauche das ganze auch nur für den privaten bereich also nicht professiionell.

    Unterscheiden sich fc und fce eigentlich massiv voneinander???
     
  2. stenser

    stenser MacUser Mitglied

    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    21.10.2003
    ich hab zwar beides nicht (fce und fc), denk aber, dass beide für dichüberdimensiert sind. imovie ist für privat schon zeimlich ausreichen.
    Desweiteren weis ich nicht, ob fc mit der performance auf nem imac spaß macht...


    Jens
     
  3. vortex1394

    vortex1394 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    05.12.2003
    FCE ist zu 99% so gut wie FCP laut Apple Seite, aber bei diesem Angebot würde ich sofort zuschlagen, weil Du bekommst dazu noch drei mächtige Tools, und wenn Du die beherscht, kannste fast eine Produktionsfirma aufmachen und Deinen Beruf wechseln.
    Viel Spaß beim Keyframen.....
     
  4. dg2dra

    dg2dra MacUser Mitglied

    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    25.03.2005
    fce und fcp sind schon top Video-Apps. Da geht schon wesentlich mehr als im iMovie. Ich hab FCP, und würde mich mal als semiprofessionell bezeichnen. Für meine Vorstellungen war iMovie zu "dünn". Und die Studio-Package hat ja noch DVD-Studio bei, damit lassen sich schon DVDs nach allen "Regeln der Kunst" erstellen :) Dieses ist allerdings alles andere als ein klick-klack-Prg. Da muss man schon genau wissen, was und wie man es tut. FCE ist eigentlich das gleiche wie FCP nur mit etwas weniger Funktionen.

    Und btw, ich arbeite mit FCP aufm Mac mini (mit 1 GB RAM), und über die Performance kann ich nicht klagen, das geht nicht viel langsamer als auf meinem PC mit 2,8 GHz (HDV mal aussen vorgelassen).

    also ich hab den Schritt zu FCP nicht bereut, ganz im Gegenteil. Aber man sollte schon etwas von Videoschnitt und -bearbeitung verstehen, sonst reicht dann auch imovie aus.

    Gruss Heiko
     
  5. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.902
    Zustimmungen:
    242
    Registriert seit:
    25.07.2004
    FC Studio: Final Cut, DVD Studio Pro, Motion, Soundtrack Pro

    FC Express: FinalCut Express, LiveType, Soundtrack

    Vorteil Final Cut Studio: 3 Wege Farbkorrektur, so ziemlich alles über Keyframes zu steuern, Codec Mix in der Timeline.

    Du musst wissen, ob Du die Sachen brauchst, ich denke Dir reicht FCE.

    Frank
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Lohnt Final Cut Forum Datum
Final Cut Pro X.3 Event am 18. Nov. in Berlin! Digital Video 08.11.2016
Alternative zu Final Cut Pro für das Firewire-Capturing von MiniDV-Kassetten? Digital Video 17.07.2016
Lohnt der Umstieg von Final Cut Express auf FC Pro X? Digital Video 26.06.2011
Lohnt Final Cut Express 4 für mich? Digital Video 15.10.2009
Finalcut Express lohnt die Anschaffung Digital Video 16.10.2008

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche