Lohnt es sich noch ein G3 Powerbook zu kaufen?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von Vox795, 30.10.2006.

  1. Vox795

    Vox795 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.10.2006
    Hi. Bin neu hier und habe sofort eine frage;)

    Lohnt es sich noch ein G3 Powerbook zu kaufen? Bin 16 Jahre und habe nicht soo viel Geld. Habe ja ein Mac mini Intel Dual Core...aber ich wollte ein Laptop haben zum Internet surfen, Chaten und so...also nix besonders halt nur mit akku damit ich um Haus überall online sein kann. Na ja also reicht ein G3 Powerbook oder soll ich noch sparen und mir ein G4 ibook kaufen? oder vieleicht ein Powerbook G4 Titanium? Ich brauch euren Rad. :confused: :confused: .......Na ja dann hoffe ich auf antwort:D :D :D ...Ok Gute nacht dann noch.

    Mfg Vox795
     
  2. Maex

    Maex MacUser Mitglied

    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    74
    MacUser seit:
    19.07.2006
    Zum Internet surfen und zum Chatten sollte das noch reichen.
     
  3. Anaki

    Anaki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.087
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    24.04.2006
    Für Internet etc. und vielleicht auch noch ein wenig musik hören wirds wohl reichen mehr aber auch nicht!
     
  4. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
    Wenn es günstig ist, und OS X drauf läuft: Warum nicht.
    Allerdings würde ich auf die Speicherausstattung achten, sonst könnten da nochmal für OS X Folgekosten entstehen.
    Ich denke, 10.3 sollte hier genügsamer als 10.4 sein.
    (Widgets fressen Speicher!)

    OS 9 würde ich für modernes Internet nicht mehr nutzen.

    Warum verkaufst du nicht den Mac mini?
    500 EUR oder so solltest du dafür doch noch kriegen.
    Plus die 200EUR oder so ähnlich, die du gedachtest, für ein Notebook anzulegen, kommst du schon auf etwa 700 EUR.
    Per EDU-Rabatt (bist du Schüler) oder refurbished kommst du für das MacBook auf etwa 1000 EUR (gut, fehlt vielleicht noch ein bißchen RAM, wenn du nicht den aus dem Mac mini nimmst).

    Damit hättest du alles in einem, und deine Daten auf einem einzigen Rechner immer dabei.
    Das MacBook ist quasi "genausogut", wie der Mac mini.
    Man kann es natürlich auch an ein externes Display hängen (Adapter kostet allerdings, glaube ich).
    Einzige kleine "Nachteile" - falls du den alten Core Duo-Mac mini mit SuperDrive hast: 20GB weniger Festplattenspeicher, und kein SuperDrive (aber externer Brenner kostet nicht viel)
     
  5. Jools

    Jools MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.015
    Zustimmungen:
    46
    MacUser seit:
    27.11.2005
    Darf ich noch anmerken das bei solch einen alten Notebook auch ein Neuer Akku fällig ist, da der Original Akku mit Glück noch 30 Minuten Laufzeit hat.
     
  6. Anaki

    Anaki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.087
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    24.04.2006
    Stimmt, da wird man auch noch mal locker 100€ los!
     
  7. maskwearer

    maskwearer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    13
    MacUser seit:
    03.08.2005
    Das reicht dafür dicke aus! :)
    Musst dir natürlich im Klaren darüber sein, dass du damit keine großen Sprünge (mehr) machen kannst aber für die von dir beschriebenen Tätigkeiten kommst du damit gut hin. :)
     
  8. Anaki

    Anaki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.087
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    24.04.2006
    komisch, als ich so im iBook wahn war (obwohl ich gar keins benötige aber die camshells sind so hübsch :D) und da mal nach ersatz-akkus geschaut habe wollten die 130€ von mir. :kopfkratz:
    vielleicht habe ich ja auch einfach nicht lange genug gesucht.
     
  9. ylf

    ylf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    74
    MacUser seit:
    30.09.2006
    Das is ja noch günstig. Als ich mich vor ein paar Jahren umschaute waren die noch bei 149,- € und nur Original-Akkus.
     
  10. bund

    bund MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.490
    Zustimmungen:
    131
    MacUser seit:
    13.05.2005
    Für den Einstieg in die MacWelt bei geringen Leistungsansprüchen ist doch ein älteres iBook für 200-300 Euro ausreichend, der Wertverlust ist dann auch nicht so dramatisch wie bei Neugeräten.

    Aufpassen sollte man dass man kein iBook aus dem Seriennummenerbereich mit dem berüchtigten Logicboardfehler kauft:


    UV117XXXXXX bis UV342XXXXXX

    Folgende Serien waren betroffen:

    * iBook (16 VRAM)
    * iBook (14.1 LCD 16 VRAM)
    * iBook (Opaque 16 VRAM)
    * iBook (32 VRAM)
    * iBook (14.1 LCD 32 VRAM)
    * iBook (800MHz 32 VRAM)
    * iBook (900MHz 32 VRAM)
    * iBook (14.1 LCD 900MHz 32 VRAM)
    * iBook (Dual USB)
    * iBook (Late 2001)
    * iBook (14.1 LCD)

    http://www.apple.com/support/ibook/faq/


    Ersatzakkus für die alten Clamshells auf Ebay bekommst du inwischen schon für 70-80 Euronen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Lohnt noch ein
  1. Macuser30
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    1.669
    johnnywalker777
    30.09.2014
  2. mattesmusic
    Antworten:
    24
    Aufrufe:
    2.760
    Fleetwood
    13.04.2010
  3. Develop
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    586
    Develop
    14.09.2006
  4. Kintaro360
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    782
    SteveJobs
    04.03.2006
  5. Dani I.
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    1.487
    mapa812
    26.10.2005