Logoentwurf / Pauschalpreis

Diskutiere mit über: Logoentwurf / Pauschalpreis im Freelancer Forum Forum

  1. @ndreas

    @ndreas Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.03.2005
    Hallo, ich mache für ein Unternehmen 2-3 Logoentwürfe zum vorlegen und dann evtl. eines davon nochmal überarbeiten zur Übergabe. Was wär da ein vernünftiger Pauschalpreis mit einem Auge zudrücken,...für das ich-bekomm-den-job :cool: !?
     
  2. netmikesch

    netmikesch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    28.08.2003
    ...dann will ich mal das schweigen brechen: ohne angaben zum stellenwert des auftraggebers, wirst du wohl kaum konkrete hinweise bekommen. auch ist nicht klar, "was genau" du da tust?1 schickst du mal eben 2, 3 logovarianten per email und der kunde darf sich eins aussuchen, oder ist das projekt eher "groß angelegt" mit beratung und briefings und farbpsychologischen details etc? im zweifelsfall gilt bei solchen fragen: multipliziere deinen normalen stundensatz mit der zeit, die du tatsächlich für den jpb benötigst. wieviel prozent du davon noch runter gehen kannst oder um welchen wert du für diesen auftrag deinen stundensatz senkst, kann dir im endeffekt auch keiner sagen.. aber ich will nicht nur rumlabern und sag mal - vorbehaltlich, dass es ein eher kleines unternehmen ist und du nicht als design guru über die stadtgrenzen bekannt bist - 2 h je entwurf à 50 eruo = 300 euro. +/- :D
     
  3. volksmac

    volksmac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.147
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    04.05.2004
    immer das Unternehmen angucken und dann abschätzen was es Ihnen wert ist und was sie sich leisten können.
    Also dem Schuster um die Ecke würde ich eben nicht das gleiche abverlangen wie dem KmU mit 400 Angestellten.
     
  4. falkgottschalk

    falkgottschalk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.026
    Zustimmungen:
    1.598
    Registriert seit:
    22.08.2005
  5. @ndreas

    @ndreas Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.03.2005
    da kann mann nur hoffen das sie noch eine prozentuale beteiligung für die heufigkeit der nutzung oder sowas hatten :D
     
  6. Rol-85

    Rol-85 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.06.2006
    Oft sind doch die einfachen Ideen doch die genialsten.
    Also meine Preise bewegen sich für so ein Logo zwischen 100 und 300 Euro
    Kommt dann auf die Überarbeitungswünsche etc. an
     
  7. MacEnroe

    MacEnroe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.958
    Zustimmungen:
    1.386
    Registriert seit:
    10.02.2004
    Bei mir kostet ein Logo 1000 EUR.
    Ich muss nicht von Logos leben, also mach ich
    2, 3 pro Jahr. Diese Billig-Masche mach ich nicht
    mehr.

    Ich finde 300 EUR einfach unrealistisch. Davon kann
    doch kein Designer leben. Das geht vielleicht so neben-
    her.
     
  8. @ndreas

    @ndreas Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.03.2005
    in diesem fall ist es auch nur nebenher. hab noch ein paar andere sachen zu tun und nicht alle zeit dafür. aber mal ne ganz andere frage. wo kann ich ein logo dann evtl. schützen lassen?
     
  9. eisman

    eisman MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.891
    Zustimmungen:
    55
    Registriert seit:
    22.01.2005
    wenn ich mich nicht irre beim Deutschen Patentamt für Geschmackmuster
    wenn es das ist was du meinst

    eisman
     
  10. jawbox

    jawbox MacUser Mitglied

    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.11.2003
    Unter 800 Euro ist eine ehrliche Logogestaltung nicht möglich. Da musst Dich schließlich mit dem Unternehmen beschäftigen usw. Das dauert seine Zeit. Die muss bezahlt werden. Ich nehme mal an, dass es nicht für einen Kiosk o.ä. ist. Wenn es nur was hübsches sein soll, ohne Bezug zum Kunden kann man natürlich auch etwas in ein, zwei Stunden abliefern. Nur fraglich ob das zufriedenstellend ist.
     

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche