LogitechMX 900 auf weissem Schreibtisch macht Probleme

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von chrisking, 13.03.2006.

  1. chrisking

    chrisking Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    05.06.2005
    nabend,

    seit ich meinen neuen, weissen Schreibtisch habe, macht meine MX 900 Maus öfters Probleme. Sie funktioniert mal eine Weile aber dann auf einmal nicht mehr. Kann dann nur noch den Zeiger nach oben/unten bewegen - seitlich nicht mehr. Wenn ich aber eine Klarsichthüle, meine Hand, Hosenbein oder was auch immer, als Unterlage nehme, geht alles wunderbar.
    Mit der Mighty Maus funktioniert es allerdings auch ohne Unterlage!

    Liegt es also daran, dass der Schreibtisch zu glatt/weiss/hell ist für die MX900 und die Abtastung nicht optimal ist? Will jetzt nicht extra ein Mauspad benutzen, das verschandelt nur meine Schreibtischoptik..
     
  2. Markus87

    Markus87 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.966
    Zustimmungen:
    57
    MacUser seit:
    23.07.2004
    Linse dreckig?
     
  3. chrisking

    chrisking Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    05.06.2005
    ne, die is sauber..

    edit: oder vielleicht auch nich.. :D Mal abwarten..
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.03.2006
  4. VXRedFR

    VXRedFR MacUser Mitglied

    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    53
    MacUser seit:
    03.06.2005
    Hi!

    da hilft nur die Kugel zu reinigen.. :rolleyes:

    :D

    Ich habe die gleiche Maus und habe absichtlich ein ganz weißes Mauspad seit ein paar Jahren, da es damit am besten klappt, allerdings weiß ich natürlich nicht "wie weiss" dein Schreibtisch ist...
     
  5. Kajover

    Kajover MacUser Mitglied

    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.11.2004
    ich hatte das gleiche problem, allerdings mit meiner Razer Pro. Hab mir eine große grüne Unterlage gekauft und jetzt geht sie^
     
  6. sandiipa

    sandiipa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    17.10.2003
    Das ist ja witzig:

    Genau das Problem hatten wir hier schon mehrfach besprochen, allerdings mit der MMouse und auch anderen optischen Mäusen von Apple. Ein MU berichtete erst vor wenigen Tagen, dass er seit 6 Jahren mit den verschiedensten optischen Mäusen von anderen Anbietern niemals Probleme auf seinem weissen Schreibtisch hatte. Nun hat er sich einen neuen Mac gekauft und die MM dazu. Und die läuft garnicht auf dem weissen Untergrund. Da hat er die Kommentare der MUs gelesen und sich grummelnd eine andere gekauft …

    Ich habe das Problem schon seit der ersten Garnitur Optischer Mäuse von Apple. Auf meinen Grafiktischen, die mit weissem Melamin beschichtet und sehr glatt und homogen sind, laufen die Mäuse einfach nicht. Der Zeiger springt wild hin und her und macht irre Bewegungen. Auch ein Pad mit z.B. Zebramuster lässt den Mauszeiger wild springen immer wenn er über einen Kontrast auf dem Mauspad fährt. Schon ein weisses Blatt Papier beruhigt die Maus und alles geht wie es sein soll. Ich fand das bisher vor allem ärgerlich, weil angeblich die anderen optischen (PC) Modelle dieser Art Mäuse angeblich tadellos funktionieren sollten auf weissen Flächen – nur eben die von Apple nicht, was dem Apfelimage (für mich) einen kleinen Kratzer einhandelte.
    Das behebt zwar dein Problem nicht, zumal die MM ja bei dir kurioser Weise läuft aber die anderen nicht. Jedoch ich habe diesen Fred sehr gerne gelesen, weil der kleine Kratzer am sonst makellosen Apfel für mich nun wieder auspoliert ist. :)

    Gruss, San.
     
  7. chrisking

    chrisking Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    05.06.2005
    Hm is echt komisch... die Aussetzer sind immer noch da :( Die Oberfläche von meinem Schreibtisch ist für die MX900 wohl zu glatt/homogen. Schade eigentlich.. die MX900 is eigentlich die perfekte Maus für mich, weil keine Adapter oder Kabel rumhängen. Vielleicht werd ich mir jetz eine Laser Maus von logitech holen, welche nur einen kleinen USB Stick ohne Kabel als Empfänger hat. Mit dem Laser dürfte es ja dann keine Probleme mit meinem Schreibtisch geben.

    Chris
     
  8. chrisking

    chrisking Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    05.06.2005
    hilft es, wenn ich eine Glasplatte auf den Schreibtisch lege? Auch wenn die Glasplatte vollkommen durchsichtig ist, dürfte sie dennoch eine gewisse "Struktur" haben, was dann die Abtastung erleichtern könnte? Wenn ich eine Klarsichtfolie drunter lege, funktioniert es ja auch.. vielleicht hat dann eine Glasplatte den gleichen Effekt?

    edit: lol habs grad probiert mit ner kleinen Glasplatte.. das geht ja mal gar nich. Da bewegt sich der Mauszeiger kein Stück...
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.03.2006
  9. sandiipa

    sandiipa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    17.10.2003
  10. chrisking

    chrisking Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    05.06.2005
    hm jaaaa.. aber man sieht das Pad trotzdem :D Dann kauf ich mir lieber ne Laser Maus :D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen