Logitech diNovo

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von Sl0815, 30.07.2005.

  1. Sl0815

    Sl0815 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.04.2005
    Hi,

    also ich suche schon was länger ne gute Maus und Tastatur für mein ibook (ich hab kein eingebautes BT). Die Maus sollte relativ gut zu verstauen und mit Scrollrad sein und das ganze sollte möglichst wireless sein.

    Jetzt hab ich gesehen, daß es von Logitech den diNovo Cordless Desktop für Notebooks gibt: klick

    Jetzt steht da natürlich, daß ein Windows kompatibler PC benötigt wird. Im Prinzip müßten aber doch Maus und Tastatur funktionieren, oder? Halt die ganze Software würde natürlich nicht auf demMac laufen, aber das wäre mir relativ egal...

    Hat schon jemand von euch Erdahrung mit dem Teil?
     
  2. sheep

    sheep MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.223
    Zustimmungen:
    24
    MacUser seit:
    21.03.2005
    Ich habe diese Maus einzeln (soweit ich das erkennen kann). Die funktioniert einwandfrei - wie es der Zufall will, habe ich die gerade heute wieder mal angehängt, ansonsten bin ich ja ein Verfechter der Apple-Mäuse ;).

    Wegen der Tastatur kann ich daher nichts sagen, im Allgemeinen ist es aber so, dass jede Tastatur / Maus mit USB mit Macs funktioniert. Die Tastenbelegung würde mich persönlich allerdings davon abhalten, eine PC-Tastatur zu kaufen, gegen Mäuse spricht dagegen mit Sicherheit nichts, solange man nicht 7 oder 10 verschiedene Tasten braucht, die dann möglicherweise nicht alle funktionieren...
     
  3. Sl0815

    Sl0815 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.04.2005
    Hi,

    also ich hab die Apple Maus und Tastatur hier zu Hause. Die Tastatur auszutauschen wäre sicherlich völlig sinnfrei - da hast du recht.
    Allerdings vermisse ich an der Apple Maus das Scrollrad und ab und an (vor allem in Excel) die rechte Maustaste...

    Daher denke ich werde ich mir auch einfach nur die Maus holen. Zwei Tasten reichen völlig aus. Eine Frage hab ich noch - wie lange halten denn die Batterien? Die Maus hat ja auch nen An/Aus - Schalter ,oder?

    Gruß
     
  4. sheep

    sheep MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.223
    Zustimmungen:
    24
    MacUser seit:
    21.03.2005
    So drastisch hätte ich das mit der Tastatur es jetzt nicht auszudrücken gewagt, aber darauf wollte ich im Prinzip hinaus ;).

    Also diese Notebook-Maus von Logitech, die ich habe (bin wie gesagt nicht 100% sicher, ob es eben diese ist; so eine kleine schwarze, 2 Tasten + Scrollrad*), hat einen An/Aus-Schalter und gute Batterien halten damit eigentlich recht lange - sofern man nicht vergisst, den genannten Schalter bei Nichtbenutzung zu betätigen... Ich persönlich würde - hätte ich nicht schon die Apple-Maus, die mich nach wie vor überzeugt - eher eine Maus holen, die sich entweder automatisch ausschaltet oder einen Akku + Ladestation hat. Ausserdem hat meine so einen hässlichen schwarzen USB-Empfänger, der mir das ganze Setup verschandelt :rolleyes:. Das nur so als Hinweis...

    Ansonsten finde ich sie recht angenehm in der Bedienung, sie reagiert präzise, kratzt nicht auf dem Tisch (wie die Apple-Maus das wegen der Metallauflage leider tut) und hat einen guten "Druckpunkt". Sie liegt aber - wie jede andere Maus, die ich kenne - nicht annähernd so gut in der Hand, wie die von Apple.

    * Ach ja, ich habe diese hier:
    http://www.logitech.com/index.cfm/products/details/DE/DE,CRID=2135,CONTENTID=7734
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.08.2005
  5. Sl0815

    Sl0815 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.04.2005
    Die Apple-Maus finde ich auch nicht schlecht, allerdings fehlt mir wirklich ab und ein Scrollrad bzw. eine rechte Maustaste...

    Allerdings habe ich mir überlegt, daß es nicht unbedingt eine "Notebook" Maus sein muß - evtl. wirds auch eine mit Ladesation von Logitech...

    Die hat dann zwar wieder mindestens 100 Tasten, die kein Mensch braucht, aber man spart Batterien.

    gruß
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Logitech diNovo
  1. slash
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    288
    Mac-Bene
    11.05.2010
  2. IcePick
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    249
    IcePick
    27.04.2010
  3. shaq_attack
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.726
    bsecow
    09.03.2010
  4. fabiopigi
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    403
    cwasmer
    18.02.2010
  5. linuxjoern
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    412
    linuxjoern
    08.02.2010