Logic 7 + MBP = nicht die erwünschte power

Diskutiere mit über: Logic 7 + MBP = nicht die erwünschte power im Digital Audio Forum

  1. beranie

    beranie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.11.2006
    hallo!
    nehme gerade mit meinem neuen MBP (die neue ausführung, 2,33GHZ 2GBRAM, 7200rpm HD) durch mein Fireface 800 (per FW Kabel an nen FW400port angeschlossen) in 96kHZ Samplerate ein Projekt auf.
    Schlagzeug haben ich noch auf meinem alten Rechner aufgenommen, dann alle dateien auf mein neues MBP gesendet und nehme momentan Gitarren auf.
    Im Detail: ich spiele ca. 15Spuren ab und nehme währenddessen auf.
    Es kommt ständig die Fehlremeldung "Disc too slow or system overload" oder "disc is too slow (record)". bei jedem 2. take... das kann ich den musikern einfach nicht zumuten, dass ihre guten takes ständig wegen des rechners abgebrochen werden.
    Die Systemauslastung zeigt ca. ein drittel CPU auslastung an, aber sehr hohe festplattenauslastung.
    wenn ich die daten auf meine externe USB2.0platte ziehe, hab ich genau die gleichen probleme. habe extra das MBP mit der schnelleren HD ausgerüstet, um das Problem zu umgehen!!
    bin verzweifelt.. soviel kohle für den rechner (ich bin echt verliebt in ihn, muss das schon zugeben. aber das ist echt kein zustand. hab ihn ja haupssächlich für audio arbeiten besorgt) und er spinnt rum.
    bitte sagt mir, ich mache irgendwas falsch!! bin komplett neu in der macwelt, wie kann ich das os o.ä. optimieren... irgendwelche tips?? bin echt verzweifelt.... hab in logic auch schon mit einstellungen experimentiert und bin zu keinem befriedigenden ergebnis gekommen, den buffer verstellt, etc... kann aber sein,d ass ich da auch was übersehen hab. ok
    danke schonmal leute
    christoph
     
  2. Pponk

    Pponk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.12.2006
    Nur zur Sicherheit: du hast doch die Logic Version 7.2 oder?

    Übrigens: Wieso nimmst du 96 KHz auf? Normal genügen 44,1 kHz bei 24 bit. Die höhere Bitzahl ermöglicht großzügigeres Aussteuern.
     
  3. MoSou

    MoSou MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.248
    Zustimmungen:
    51
    Registriert seit:
    02.01.2006
    Hallo Christoph,

    also 96KHz ist schonmal nicht nötig & treibt die Auslastung extremst nach oben.
    Gehe runter auf 44.1KHz mit 24Bit, das passt.

    Logic 7.2 (UB, ready for Intel-Macs) hast hoffentlich installiert ;)
    Und nimm für Audio auf externe HD Firewire !! USB hat zu extreme Übertragungsschwankungen.
    FW ist weitesgehend konstant & sehr stabil.
     
  4. Stephan S

    Stephan S MacUser Mitglied

    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    18.01.2004
    - gib mal die einstellungen deines audiotreibers bekannt
    - du kannst auch zwei platten für die aufnahme verwenden
    - versuch mal universal track mode auszuschalten
    - ich stimme morning sound zu, 44 bzw 48 khz reichen.
     
  5. count von count

    count von count MacUser Mitglied

    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    02.06.2004
    Ich würde auch die 48 bei 24bit nehmen..

    ...ausser wenn du es anders brauchst.
     
  6. count von count

    count von count MacUser Mitglied

    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    02.06.2004
    auf dem PB schaffe ich bei 24/96 ca.8-10 Spuren...

    Sollte also auf dem MBP auch gehen
     
  7. beranie

    beranie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.11.2006
    hey leute...
    zur samplerate: ist jetzt nicht mehr zu diskutieren: hab jetzt ja schon 3/4 des projekts erfoglreich mit der samplerate aufgenommen. und ich geb euch recht, warscheinlich reichen auch 48 oder 44.1 KHz.... aber das ist relativ. ich hab Bob Katz´ Buch über Mastering und Audio im Allgemeinen neulich gelesen und erinnere mich, dass er sagt, dass je höher die SampleRate desto besser die Soundqualität... und das nicht wegen mehr aufgenommenen samples (man kann ja bekanntlich Frequenzen über 20KHz sowieso nicht hören...) sondern wegen der besseren Verarbeitung aller Samples in den Filtern der Hardware... kanns nicht wissenschaftlich genau widergeben.... ist ja auch nicht so wichtig... kann nur sagen, eigentlich müsste das MBP auch die 3 Gitarrentracks aufnehmen (egal ob 96 od. 44.1 KHz).... und es würde es ja warscheinlihch auch machen (prozessorleistung). aber irgendwas steht dem ganzen im wege.... (ich glaube ich besorge mir bald ne FW HD vllt sogar FW800... aber meint ihr wirklich das behebt das problem???)...
    danke für die vielen antworten schon mal!!
     
  8. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.799
    Zustimmungen:
    3.629
    Registriert seit:
    23.11.2004
    probier mal deine interne platte (oder die externe) zu defragmentieren...
    und BITTE keine defrag diskussion jetzt ;)
    bei audio hilft das ;)
     
  9. MoSou

    MoSou MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.248
    Zustimmungen:
    51
    Registriert seit:
    02.01.2006
    yepp, da hat oneOeight recht.

    Was ist nun mit Logic ?? Welche Version ??
    Weil Dein Book es locker schaffen sollte 24Bit/96KHz, ist ja "fett" genug ;)
    Welche HD werkelt intern ?? Steht im SystemProfiler unter S-ATA.

    Welchen Buffer hast Du inLogic eingestellt, das Fireface auch auf 96KHz eingestellt?
    Dafür auch die UB-Treiber installiert??
    Sollten alle Fehlerquellen mal systematisch aussortieren.
     
  10. beranie

    beranie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.11.2006
    noch was: logic ist die version 7.0... meint ihr ein update reicht?? hab gehört, dass bald schon die 8 rauskommen soll......
    und audiotreiber einstellungen sind folgendermassen:
    core audio
    I/O puffergrösse: alles ausprobiert: momentan 1024
    64 busse und universal trackmode: deaktiviert
    grösserer HB buffer und 24 bit aufnahme: aktiviert
    software monitor: deaktiviert
    verarbeitungspuffer: groß
    rewire verhalten: (beides probiert: momentan:) live modus
    max scrub geschw.: doppelt
    scrub ansprechverhalten: schneller

    hoffe, das hilft!!!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Logic MBP erwünschte Forum Datum
Logic Pro X: MIDI-Events aus externer Quelle "reinkopieren"? Digital Audio 20.02.2016
Logic Express unter 10.11.13 Abstürze , Lauffähig? Digital Audio 14.02.2016
Stereo-Spuren einzeln in der Phase verschieben? MBP Logic Digital Audio 09.11.2014
Produzieren mit Logic Pro und MBP retina 15" Digital Audio 08.11.2013
Welche int. Festplatte im MBP für Logic Studio? Digital Audio 12.04.2009

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche