Logfiles löschen sinnvoll?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von Unterrock, 12.09.2006.

  1. Unterrock

    Unterrock Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.04.2005
    Guten Morgen ihr lieben!

    1. Ist es sinnvoll alle Dateien mit der Endung .log zu löschen?
    2. Wie geht das?
    3. Ist es sinnvoll mehr virtuellen Arbeitsspeicher für iMovie bereitzustellen?
    4. Wie geht das?
    5. Ist es sinnvoll im Dienstprogramm - Konsole alle Daten zu löschen?


    Besten Dank im voraus
     
  2. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.041
    Zustimmungen:
    1.316
    MacUser seit:
    13.09.2004
    Nein! Es ist ausgesprochen sinnfrei die Dateien zu vernichten in denen der Ablauf des OS dokumentiert wird. Damit ist eine spätere Fehlersuche im Problemfall deutlich schwerer. Log-Files haben, gemessen an heutigen Festplattengrößen, keine nennenswerte Größe mehr. Gewinn 0%, Verlust 100% !

    Zudem legt das OS von sich aus immer wieder neue log-Dateien an.

    Moderne OS'e regeln die Speicherverwaltung autonom und besser als so mancher User der das manuell machen will! Ist zu wenig Speicher da, muß mehr Speicher in den Rechner hinein (==> RAM kaufen).
     
  3. Unterrock

    Unterrock Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.04.2005
    Oh - Besten Dank!

    Danke für Deine kurze und präzise Antwort. Bin überzeugt.
    Nochmals Danke!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen