Löschen der Partitionstabelle nach dummen Fehler ... wiederherstellung möglich?

Diskutiere mit über: Löschen der Partitionstabelle nach dummen Fehler ... wiederherstellung möglich? im Mac OS X Forum

  1. Presssack

    Presssack Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.08.2005
    Hi,

    Ich muss mich ja fast schon dafür schämen aber ich war so blöd und wollte meine 2. Festplatte im Mac in 2 Partitionen unterteilen und habe das einfach mit dem Festplattendienstprogramm gemacht. Dabei war ich im glauben dass das Programm es so wie Partition Magic unter Mac macht und die Daten auf der Platte bleiben, doch alle Daten sind weg. Normaler weise muss man immer ne Datensicherung machen aber dafür war ich natürlich zu faul.

    Ich hab schon nach einige wiederherstellungs Programmen gesehen, aber wie es immer bei denen ist kann man sich zwar seine Daten ansehen aber man kann nix abspeichern bevor man es nicht gekauft hat. Wie es beispielsweise bei VirtualLab ist.

    Momentan läuft Data Rescue X durch, hat da jemand von euch erfahrung ob man da die Daten 1. wiederherstellen kann wenn die Partiitonstabelle weg ist und 2. ob man da auch das Programm erst kaufen muss bevor man was speichern kann?


    Oder die Frage, die vielleicht viel wichtiger ist und womit die Sache einfacher zu beheben wäre: Kann ich die Partitionsunterteilung unter Mac OS X 10.3.9 (Panther) wieder rückgängig machen? Ich hatte keine Imagedatei oder sonstige Sicherung gemacht...

    Vielleicht kann mir jemand helfen, denn ich seh bei VirtualLab ganz klar das alles noch da ist aber es treibe einen in den Wahnsinn dass man nix speichern kann ohne es zu kaufen.

    Gruß
    Presssack
     
  2. Rupp

    Rupp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.543
    Zustimmungen:
    603
    Registriert seit:
    10.10.2004
    bei OSX ist es so das wenn du partitionieren willst die festplatte erst formatiert (!) wird... dann wird die partitionstabelle angelegt... egal ob du die tabelle wieder ruckgängig machst... die daten wurden durch vorherige formatieren gelöscht!
     
  3. Presssack

    Presssack Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.08.2005
    ja klar formatiert wurde ja nur die daten an sich sind ja noch da ... habe ich mit einem Wiederherstellungsprogramm ja alles wieder aufgelistet bekommen, nur damit ich die wieder auf ne anderen Platte zwischen speichern kann, muss ich circa 200 € für die Wiederherstellungssoftware bezahlen.

    Das ist ja das Problem...
     
  4. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.795
    Zustimmungen:
    1.865
    Registriert seit:
    19.12.2003
    Man, dafür hättest du eine prima externe Platte zur Sicherung kriegen können.... :rolleyes:
     
  5. DrunkenFreak

    DrunkenFreak MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.035
    Zustimmungen:
    52
    Registriert seit:
    26.06.2005
    sogar schon fast 2 250gb und die noch extern :D

    so long
     
  6. @ Rupp
    Normalerweise werden beim Partitionieren die Daten nicht gelöscht (außer, die entsprechende Option ist aktiviert) und die Festplatte auch nicht formatiert (das wird heutzutage eh nicht mehr gemacht). Es werden lediglich die Partitionstabelle und die Dateisystem neu angelegt.
    Die Daten sind also noch alle da, abgesehen von denen, die an der Stelle lagen, wo das Dateisystem der zweiten Partition angelegt wurde.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Löschen Partitionstabelle nach Forum Datum
Time Machine: Alte Backups löschen Mac OS X Dienstag um 10:10 Uhr
"löschbare Dateien" finden und löschen Mac OS X 28.11.2016
Mehrere Mails unter Thunderbird löschen Mac OS X 27.11.2016
Löschen von .inprogress Datei im Mülleimer geht nicht. Mac OS X 11.11.2016
Time Maschine Backups aus Übersicht löschen Mac OS X 30.10.2016

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche