LittleCMS auch fürn Mac? ICC für Scanner und Drucker ...

Dieses Thema im Forum "Drucktechnik" wurde erstellt von msg, 22.10.2005.

  1. msg

    msg Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.583
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    31.07.2005
    Hallo!

    Ich habe zu Windows-Zeiten das Freeware-Programm LittleCMS (www.coloraid.de) und besitze ein IT8-Target von www.targets.coloraid.de.
    Da die Software aber nur für Windows und Linux ist, frage ich, ob jemanden von euch ein vergleichbares Proggi geläufig ist, mit dem man ebenso mittles target Drucker und Scanner profilieren kann. Oder kann man die Linux-Version fürn Mac brauchbar machen?
    Bitte um einen Tip!

    Liebe Grüsse,
    msg
     
  2. chappi007

    chappi007 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.01.2004
    Hallo msg

    Mir ist kein solches Programm bekannt. Wenn du den Monitor manuell abstimmen möchtest, benötigst du ja eine richtige Vorlage, nach welcher du den Monitor richten kannst. Wenn du den Drucker richten möchtest, benötigst du einen kalibrierten Monitor...

    Solche Programm kann man allerdings als "Little" bezeichnen. Ich gehe nicht davon aus, dass dies viel bringt.

    Sonst gibt es den iOneDisplay. Ein Messgerät mit Software zu einem wirklich günstigen Preis.

    Gruss
    chappi007
     
  3. aro74

    aro74 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    19.12.2002
    Bei www.basiccolor.de kannst Du eine Demo von BasICColor Scan+ runterladen und innerhalb von 14 Tagen ausprobieren, ob es Deinen Ansprüchen genügt ... Hust ... ;). Damit ist aber nur der Scanner zu profilieren.

    Für Deinen Drucker bietet sich unter Umständen PrintFab an: http://www.printfab.de/ Leider sind beide Tools nicht kostenlos, erreichen aber gute Ergebnisse für (relativ) kleines Geld.

    Have fun! bunny
     
  4. msg

    msg Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.583
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    31.07.2005
    danke, ich habe von Gretag McBeth das EyeOne Display II und habe damit meinen Monitor kalibriert (auch schon am PC). Für den Scanner habe ich die IT8-Vorlage gescant und mittels diesem Programm LittleCMS, das übrigens in Fotografenkreisen ein gutes Renomee hatte, ein ICC-Profil erstellt. ....
    msg
     
  5. chappi007

    chappi007 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.01.2004
    Aha, du hast deinen Monitor zuverlässig kalibriert. Dann ist ja alles klar. Somit stehen dir verschiedene Möglichkeiten offen.

    Eventuell wäre es besser den Scanner mittels speziellem Test-Chart (AGFA, Kodak, Fuji) zu kalibrieren, da das IT 8.7.3-Chart auf CMYK ausgerichtet ist und die anderen Charts besser für RGB sind. Ein CMYK-Chart deckt halt nur ein Teil des RGB-Farbraumes ab. Da müsste, wie gesagt ein fotografisches Chart hin, welches einen grösseren Farbraum hat.

    Kleine Frage: Wie hast du anschliessend aus dem gescannten Chart ein ICC-Profil erstellt? Läuft das optisch? (Würde mich nur mal interessieren.)
     
  6. aro74

    aro74 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    19.12.2002
    :confused:

    chappi, wie kommst Du auf 8.7/3? Faust bietet doch nur 8.7/1 und 8.7/2 an und das IT8.7/2 hat msg doch schon. ;)
     
  7. chappi007

    chappi007 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.01.2004
    Hallo aro74

    Meines Wissens spielt es eine untergeordnete Rolle ob 8.7.1, 2 oder 3. Entscheidend ist, dass diese Chart für den Andruck auf einer Offsetmaschine erstellt wurde und somit für 4-farben-Druck (Körperfarben) und nicht für die Lichtfarben (RGB) des Scanners.

    Man kann damit aber auch andere CMYK-Printer (Laser, InkJet etc.) kalibrieren.

    OK?
     
  8. msg

    msg Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.583
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    31.07.2005
    Hi chappi007, ich habe das Target gescant und zurechtgerückt. Ins Programm littleCMS geladen und mit der Maus ein Raster drübergezogen, das die Farbquadrate genau überlagert. Das Programm hat dann aus den Bereoiche die Farbwerte ausgelesen und hat ein ICC-Profil erstellt.

    Ich habe mir die Demo von MonacoEZColor angeschaut und finde, es arbeitet für die Scanner-Kalibirierung gleich, doch ich müßte sowohl ein anderes Target kaufen (der Bereich rechts -die letzten 3 Spalten- unterscheidet sich), als auch die Software, die nicht billig ist :-(

    lg,
    msg
     
  9. aro74

    aro74 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    19.12.2002
    Sorry, aber Du verwechselst das was. IT 8.7/1 ist transmittierend (Dia), 8.7/2 ist reflektierend (Fotopapier), IT 8.7/3 ist ein Datensatz.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.10.2005
  10. msg

    msg Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.583
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    31.07.2005
    so, jetzt bin ich auf was draufgekommen: VueScan, ein kleines aber feines Scanprogramm beherscht auch das Erstellen von ICC-Profilen. Da ich sowieso die Lizenz habe, aber seit Jahren keine Dias gescannt habe, habe ich es aktiviert und wird mir künftig die ICCs liefern für meinen Flachbrettscanner. Voi la! Thema bitte schliessen! Danke sehr!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - LittleCMS fürn Mac
  1. zeppelin007
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    1.737
  2. netmikesch
    Antworten:
    35
    Aufrufe:
    2.832
  3. [jive]
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    11.417
  4. clemensk
    Antworten:
    32
    Aufrufe:
    10.433
  5. agav
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.581

Diese Seite empfehlen