Lion: Ständige WLAN-Aussetzer und Abbrüche

Dieses Thema im Forum "Mac im Netzwerk" wurde erstellt von Itekei, 20.07.2011.

  1. kingoftf

    kingoftf Kaffeetasse

    3.167
    32
    22.09.2004
    Grad schon wieder weg, zu früh gefreut, dass das nun erledigt ist.

    Ich glaube, ich missbrauche meinen Mac und installiere jetzt Windows 7


    :rotfl:
     
  2. Grettir

    Grettir MacUser Mitglied

    2.644
    486
    02.04.2011
    Nicht nötig. Mit OS X 10.6.x geht es auch. Wenn man will, dass der Computer funktioniert, darf man kein Betriebssystem verwenden, das sich im frühen Beta-Stadium befindet.
     
  3. Struwelpeter

    Struwelpeter MacUser Mitglied

    2.215
    Medien:
    4
    728
    31.10.2007
    Dieser Einwand war unnötig und überflüssig.

    Der Threadtitel lautet ganz deutlich "Lion: ständige......" Daraus folgt, daß sich hier
    niemand dafür interessiert, daß es diese Aussetzer unter 10.6 nicht gibt.
     
  4. minilux

    minilux MacUser Mitglied

    13.512
    1.956
    19.11.2003
    das ist wirklich strange: ich hatte diese ständigen Aussetzer nur unter 10.6. Seitdem Lion drauf ist, ist bei mir alles in bester Ordnung
     
  5. Grettir

    Grettir MacUser Mitglied

    2.644
    486
    02.04.2011
    Wieso ist denn der Hinweis auf Windows 7 in Ordnung, aber der auf SL nicht? Und immerhin verbirgt sich in ihm ja die Ursache des Problems und die Strategie zu seiner Vermeidung.
     
  6. Struwelpeter

    Struwelpeter MacUser Mitglied

    2.215
    Medien:
    4
    728
    31.10.2007
    Entschuldigung für meine Wortwahl, die wirklich nicht glücklich war :cake:

    Bin nur gerade von Lion arg genervt, weil Lion nun keine Modems mehr unter-
    stützt und ich kein Fax verschicken kann. Da passiert das dann schon mal ;)
     
  7. Grettir

    Grettir MacUser Mitglied

    2.644
    486
    02.04.2011
    Vielleicht geht es ja wieder, wenn Lion mal fertig ist. Aber das wird vermutlich noch 2-3 Monate dauern. Bis dahin muss man sich in Geduld üben, wenn man denn unbedingt ein unfertiges System haben muss.
     
  8. manuel89

    manuel89 MacUser Mitglied

    17
    0
    25.07.2011
    Also ich hatte gestern einen Anruf von AppleCare, mit der bitte denen noch weitere Information zu zu senden. Scheint sich mir - nach den Konsoleneingaben die ich tätigen musste - um Debug-Informationen von AirPort zu handeln. Schade ist zwar, dass es noch keine konkrete Lösung hierfür gibt. Jedoch beruhigend, dass die Jungs daran arbeiten und das Problem inzwischen mehrfach gemeldet wurde (Danke an alle aus dem Forum hier, die sich dort gemeldet haben).

    Bei mir läuft das WLAN im übrigen seit der Neuinstallation in Verbindung mit einem WEP-Router (jaja unsicher, aber das Teil kann nichts anderes) fast ohne Probleme. Dafür mit einem WPA2-Router grauenhaft. Sobald ich mehr erfahre, melde ich mich natürlich :).
     
  9. Grettir

    Grettir MacUser Mitglied

    2.644
    486
    02.04.2011
    Ich verstehe diese Haltung nicht und werde sie wohl nie verstehen. Was soll daran beruhigend sein, dass "die Jungs" halbfertiges Zeug auf den Markt werfen und dann die zahlenden Kunden als Softwaretester benutzen? Ich finde solche Schlamperei schlicht und ergreifend zum Reihern, auch und gerade weil sie allgemein üblich ist (was sie ja nicht wäre, wenn es nicht so viele Leute gäbe, die das vollkommen normal finden).
     
  10. manuel89

    manuel89 MacUser Mitglied

    17
    0
    25.07.2011
    Ich selber bin Softwareentickler-Student und habe somit absolutes Verständnis, dass Sachen auch mal schief gehen. Programmieren ist nunmal letztendlich Menschenarbeit und Menschen machen Fehler. Natürlich sollte dies eigentlich nicht der Fall sein aber ich würde behaupten auf Grund von Zeit- und Gelddruck wird das Testen mehr vernachlässigt als zum Beispiel im Profi-Bereich, wo dann die gleiche Software aber auch entsprechend mehr Geld kostet.
    Zudem ist das WLAN-Problem ja ein Problem, dass nicht auf allen Computern auftritt. Ich will nicht wissen, was es kosten würde, Lion auf alle MacBook, MacBook Pro, MacBook Air, iMac, Mac Pro etc. aus allen Jahrgängen aufzuspielen und ausgiebig zu testen, um solche Fehler zu vermeiden. Vom Zeitfaktor mal ganz abgesehen ;).

    Deswegen finde ich es natürlich nicht super, halbfertige Software zu bekommen - kann es aber gleichzeitig auch nachvollziehen und finde es dann beruhigend zu wissen, dass diese sich trotzdem um Bugkorrekturen bemühen, auch wenn es nur vereinzelte Personen sind, bei denen es zu Problemen kommt und einen somit nicht völlig im Regen stehen lassen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Lion Ständige WLAN
  1. chbl
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    971
    chbl
    05.04.2013
  2. quill
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    392
    quill
    10.12.2012
  3. tuwe123
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    588
    falkgottschalk
    28.11.2012
  4. Toxic Duke
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    649
    Toxic Duke
    07.09.2012
  5. MacJackson
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    5.229
    Johanna K
    31.07.2012

Diese Seite empfehlen