Linux & USB Drucker on Aiport Extreme !?!

Dieses Thema im Forum "Linux auf dem Mac" wurde erstellt von Mister_Ed, 25.05.2006.

  1. Mister_Ed

    Mister_Ed Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.005
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    10.12.2005
    hallo zusammen,

    nach dem ich endlich mal auf meinem alten pc linux suse installiert bekommen habe, haben sich zwei kleine probleme ergeben, und hoffe das mit jemand helfen kann.

    das erste ist folgendes: ich habe einen usb-drucker, der an die airport extreme angeschlossen ist. mein mac kann darauf problemlos zugreifen, als bonjour gerät. da mein pc aber mit einem ethernetkabel an der airbase hängt, weiss ich nicht wie ich meinen drucker ansprechen soll? es ist doch kein netzwerkdrucker, denn die einzige ip adresse ist die der airbase.
    es gibt ein paar möglichkeiten den drucker im linux zu konfigurieren, aber mit keiner habe ich es gebacken bekommen.

    das zweite ist das netzwerk: ich sehe in meiner netzwerkumgebung keine resoucen, wie die airbase, oder den mac, wenn ich ihn über ethernet anschliesse. es gibt wohl einen LISa-dämon der installiert werden muss, damit dort was engezeit wird. das habe ich auch getan, doch das ding will nicht automatisch starten, so dass nach dem reboot die meldung kommt, dass LISa entweder fehlt oder nicht gestartet wurde. wie kann ich es also hinbiegen?

    für hilfe bin ich verbunden

    grüsse
     
  2. Kulfadir

    Kulfadir MacUser Mitglied

    Beiträge:
    816
    Zustimmungen:
    45
    MacUser seit:
    22.06.2005
    Also, ich weiß nicht ob das hilft aber bei einem Airport Express und da kann man den Drucker über die IP ansteuern und der Port ist 9100.
    Wenn du ein Konfigurationsprogramm unter Linux benutzt mußt du entweder HP Jetdirect... oder Netzwerkdrucker (TCP) verwenden.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen