Linux Treiber auf Mac Portieren?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Entwickler, Programmierer" wurde erstellt von Apfel-Genießer, 03.11.2006.

  1. Apfel-Genießer

    Apfel-Genießer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    01.06.2004
    Hallo zusammen,
    hab hier n Usb zu Seriell Adapter der leider obwohl auf der Packung drauf steht dass er unter Mac läuft keine Mac-Treiber mitliefert.

    Habe aber einen Linux-Treiber gefunden der in C geschrieben wurde.
    Nun meine Frage: wie muss ich an die Sache rangehen um diesen Linux Treiber unter Mac lauffähig zu machen?

    MfG A.-G.
     
  2. below

    below MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13.882
    Zustimmungen:
    1.086
    MacUser seit:
    15.03.2004
  3. der_Kay

    der_Kay MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    02.09.2004
    Was ist das denn für einer? Kannst Du einen Link zu der Hardware posten?
     
  4. Altivec

    Altivec MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    56
    MacUser seit:
    29.05.2006
    Hallo A.-G.

    Soviel Aufwand brauchst Du Dir wahrscheinlich nicht machen.
    Weißt Du, was in dem Gerät für ein Chip drin ist? Guck mal bei eingestecktem Adapter in den System Profiler unter Hardware-->USB.
    Wenn da als Hersteller Prolific oder FTDI angegeben ist, sollte es kein Problem sein.

    Prinzip: Chip identifizieren -> Mac-Treiber für anderen Adapter (der auf diesem Chip basiert) besorgen --> Produkt- und Hersteller-ID modifizieren.

    Ich hab das so hinbekommen:
    Notier Dir die Produkt- und Hersteller-ID aus dem ASP und konvertier die HEX-Zahlen in dezimal.
    Dann geh auf die Seite des betreffenden Herstellers und lade Dir zu dem Chip einen OSX-Treiber herunter. Du kannst dann den Treiber installieren, aber ohne Neustart (sonst würde er nach dem Neustart geladen).
    Dann gehst Du mit dem Terminal zu der installierten Kernelerweiterung und editierst die Info.plist, indem Du die PID und VID (dezimal) einträgst.
    Speichern, booten, fertig. So könnte es im günstigsten Fall laufen ;)
    Mehr Details zum Vorgehen findest Du [DLMURL="http://homepage.mac.com/x.pocketlink/communication-macos.html"]hier[/DLMURL]. In dem Fall war es ein Adapter mit Prolific Chip, der ohne Mac-Treiber kam.

    Alle Angaben ohne Gewähr - alles auf eigene Gefahr ;)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  5. below

    below MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13.882
    Zustimmungen:
    1.086
    MacUser seit:
    15.03.2004
    Aber vor allem den Verkäufer darauf festnageln, dass die Hardware mit Mac funktioniert.

    Sonst haben die dich ja quasi angelogen.

    Alex
     
  6. Apfel-Genießer

    Apfel-Genießer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    01.06.2004
    danke für die vielen Infos bisher.
    es dreht sich um diesen Adapter (wird im system profiler angezeigt):
    USB-UART Controller:

    Version: 0.01
    Bus-Strom (mA): 500
    Geschwindigkeit: Bis zu 12 MBit/s
    Hersteller: ArkMicroChips
    Produkt-ID: 0x0232
    Hersteller-ID: 0x6547

    und dass ist der Linux Treiber: [DLMURL]http://avr.auctionant.de/ark3116_linux_driver/index.html[/DLMURL]

    MfG A.-G
     
  7. Altivec

    Altivec MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    56
    MacUser seit:
    29.05.2006
    Der ARK3116 scheint was exotisches zu sein.
    Die Herstellerseite ist wohl momentan außer Betrieb... :(
     
  8. below

    below MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13.882
    Zustimmungen:
    1.086
    MacUser seit:
    15.03.2004
    Mal im Ernst: Gibt das Teil zurück, und kauf einen USB Serial Adapter, bei dem wirklich Mac Treiber dabei sind.

    Alex
     
  9. Altivec

    Altivec MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    56
    MacUser seit:
    29.05.2006
    Würde ich auch meinen. Wenn es nur darum geht, ein 0815-serielles Gerät anzuschließen, lohnt sich die ganze Frickelei nicht. Oder ist Dein Adapter für ein spezielles Gerät vorgesehen?
     
Die Seite wird geladen...