Linux server (router) Mac OS X (ibook) client

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von firefox, 29.10.2004.

  1. firefox

    firefox Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.10.2004
    Hallo Macianer

    Habe folgendes Problem: Ich möchte meine I-Net Verbindung vom Linux Standgerät über Netzwerkkarte und gekreuztem Netzwerkkabel auf dem ibook nutzen. Eine grundsätzliche Idee (Anleitung) hab ich schon. Folgendes hab ich gemacht:

    LINUX
    IP-forward bei Linux aktiviert
    Firewall bei Linux aus

    Mac
    neue Umgebung konfiguriert
    mit IP-Adresse, Subnet mask, Router IP und DNS-Server, Domain-Namen hab ich auch eingegeben. Netzwerkstatus ist mit den Einstellungen grün.
    Die Daten hab ich vom System-Profiler wenn ich ICS in WinXP aktiviert hab. Da funktionierts nämlich. Bei Linux bekomm ich aber keine Verbindung :mad:

    Bin schon etwas verzweifelt :confused:
     
  2. Rakor

    Rakor MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.785
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    05.11.2003
    Firewall am Router ausschalten ist eine gaaanz schlechte Idee!!

    Hier kannst du dir eine Firewall generieren lassen:
    http://www.harry.homelinux.org/modules.php?name=iptables_Generator

    Mit den richtigen iptables-einstellungen und der ipforward-option sollte es kein Problem sein ;-)


    Erster Test sollte immer sein ob du intern pingen kannst (erreicht dein Router das iBook und umgekehrt), danach dann die Einrichtung nach draussen.
     
  3. firefox

    firefox Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.10.2004
    hmm

    Danke für den heißen Tipp :eek:

    Ich versuch die ganze Zeit eine I-Net connection und kann mich nicht mal pingen :mad:

    Woran kann das liegen?
     
  4. cla

    cla MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.958
    Zustimmungen:
    128
    MacUser seit:
    24.10.2003
    Meist falsche IP-Vergabe oder unpassende Subnet-Maske. Seltener defekte Hardware oder Verdrahtungsfehler.

    cla
     
  5. glotis

    glotis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    18.05.2004
    Hi
    @Raktor
    Firewall ausschalten ist eine gute Idee! (und bitte an den Rechnern auch.)
    Verbindungstests machen danach die Firewall konfigurieren.
     
  6. Adrenalinpur

    Adrenalinpur MacUser Mitglied

    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.07.2004
    Ist das ein älteres ibook?
     
  7. firefox

    firefox Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.10.2004
    Hi
    Nein is ein G4 grad mal ein halbes Jahr alt - an der Hardware kanns nicht liegen - funkt ja mit Windoof - muss an der Linux Konfig liegen - oder ?!?! Kenn mich nimmer aus

    Ah ja - pingen is gegangen - hatte die falsche IP
     
  8. cla

    cla MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.958
    Zustimmungen:
    128
    MacUser seit:
    24.10.2003
    Dein Problem ist also, das die Linux-Kiste nicht ins Internet geht?

    Dann müsste normalerweise in den Log-Files genügend an Fehlermeldungen zu finden sein, die dich weiterbringen werden.

    Versuch erstmal unabhängig von den anderen Rechnern die Linuxkiste ins Internet zubringen, so das du auf dieser externe Rechner pingen kannst.

    cla
     
  9. Adrenalinpur

    Adrenalinpur MacUser Mitglied

    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.07.2004
    Habe nämlich in einer Macwelt von 2002 gelesen, daß die neuen iBooks kein Crosskabel brauchen, probiers mal mit einem Patchkabel
    -----
    ne ist Quatsch der Linuxrechner braucht ja Cross, sorry
     
  10. firefox

    firefox Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.10.2004
    @cla: nein linux is online, nur das mit dem crosskabel verbundene ibook is es nicht :mad:

    @adrenalin: ich hab aber kein anders kabel :confused: - aber ich denk daran kanns auch net liegen, weil windoof mit ics funkt - alles automatisch sogar

    /edit
    Was müsste ich bei folgender IP-config in den Netzwerk-assistenten eingeben?

    ifconfig
    eth0 Link encap:Ethernet HWaddr 00:01:02:E1:29:AB
    inet addr:80.109.127.228 Bcast:80.109.127.255 Mask:255.255.255.0
    inet6 addr: fe80::201:2ff:fee1:29ab/64 Scope:Link
    UP BROADCAST NOTRAILERS RUNNING MULTICAST MTU:1500 Metric:1
    RX packets:114158 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
    TX packets:1738 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:1
    collisions:5 txqueuelen:100
    RX bytes:7667425 (7.3 Mb) TX bytes:246305 (240.5 Kb)
    Interrupt:11 Base address:0xc000

    eth1 Link encap:Ethernet HWaddr 00:E0:4C:AC:AE:7C
    inet6 addr: fe80::2e0:4cff:feac:ae7c/64 Scope:Link
    UP BROADCAST NOTRAILERS RUNNING MULTICAST MTU:1500 Metric:1
    RX packets:6 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
    TX packets:22 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
    collisions:0 txqueuelen:100
    RX bytes:1560 (1.5 Kb) TX bytes:10908 (10.6 Kb)
    Interrupt:11 Base address:0xe800

    lo Link encap:Local Loopback
    inet addr:127.0.0.1 Mask:255.0.0.0
    inet6 addr: ::1/128 Scope:Host
    UP LOOPBACK RUNNING MTU:16436 Metric:1
    RX packets:924 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
    TX packets:924 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
    collisions:0 txqueuelen:0
    RX bytes:60224 (58.8 Kb) TX bytes:60224 (58.8 Kb)

    Wenn hoffe das hilft - weil bald wirds fad hier ewig am Kasten :D
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Linux server (router)
  1. martin-s
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    2.104
    martin-s
    03.12.2009
  2. efx
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    575
  3. alexstrong
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    378
    oneOeight
    10.04.2008
  4. Tarnfish
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    351
    wegus
    16.03.2007
  5. Konze
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    746
    sgmelin
    11.06.2006